Ein Führer zu Glenties in Donegal (Aktivitäten, Unterkunft, Pubs, Essen)

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Das hübsche kleine Dorf Glenties in Donegal ist ein guter Ausgangspunkt für ein Abenteuer.

Glenties ist ein charmantes kleines Dorf, das seinen Namen von der einzigartigen Lage hat, in der zwei Täler zu einem zusammenfließen. Es ist ein großartiger Ort zum Wandern und Radfahren inmitten einiger der schönsten Naturschätze Südwest-Donegals.

Im folgenden Leitfaden finden Sie alles, was Sie in Glenties unternehmen können, und wo Sie essen, schlafen und trinken können - also los, tauchen Sie ein!

Einige wichtige Informationen über Glenties

Fotos über Shutterstock

Obwohl ein Besuch in Glenties relativ unkompliziert ist, gibt es einige wichtige Informationen, die Ihren Besuch noch angenehmer machen.

1. der Standort

Glenties liegt im Südwesten von Donegal, 10 Autominuten von Ardara und 30 Autominuten von Donegal Town und Dungloe entfernt.

2. tief in der Geschichte verwurzelt

Schon in der Bronzezeit lebten Menschen in und um Glenties, und rund um die Stadt gibt es eine Reihe antiker Stätten, darunter Ringforts, stehende Steine und Dolmen.

3. ein schöner Ausgangspunkt für Erkundungen

Glenties ist ein guter Ausgangspunkt, um diese Ecke von Donegal zu erkunden, vor allem, wenn Sie gerne wandern, spazieren gehen und die herrliche Küste erkunden möchten. Entdecken Sie im Folgenden, was man in Glenties alles unternehmen kann.

Über Glenties in Donegal

Fotos über Shutterstock

Die Besiedlung der Gegend reicht bis in die Bronzezeit zurück, und die Gegend um Glenties in Donegal war schon immer ein lebendiges Zentrum, selbst in den dunklen Tagen der Hungersnot.

Glenties, ein Dorf voller Charakter und Gastfreundschaft, ist eine lebendige Station auf dem Wild Atlantic Way und ein hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung vieler der schönsten Sehenswürdigkeiten in Donegal.

Glenties, das bereits zum fünften Mal den irischen Wettbewerb "Tidy Towns" gewonnen hat, nimmt sein Erscheinungsbild sehr ernst, und seine farbenfrohe Hauptstraße mit den grünen Hügeln in der Ferne ist ein schönes Bild, wenn man in die Stadt kommt.

Nur wenige Kilometer von der zerklüfteten Schönheit der Küste von Donegal entfernt, gibt es in Glenties und in der Nähe des Dorfes eine Menge zu tun.

Freizeitaktivitäten in Glenties in Donegal (und Umgebung)

Glenties in Donegal ist ein großartiger Ausgangspunkt, wenn Sie die umliegende Grafschaft erkunden möchten (vor allem, wenn Sie unsere Donegal-Route ausprobieren!).

Siehe auch: Classiebawn Castle in Sligo: Das Märchenschloss und die Ermordung von Lord Mountbatten

In Glenties gibt es in der Nähe einer Reihe großartiger Attraktionen eine Handvoll Dinge zu tun, und es gibt unendlich viele Orte in der Nähe zu besuchen.

1. beginnen Sie Ihren Besuch mit einem Kaffee von Good Earth Farm

Foto über Good Earth Farm, Healthfood Shop & Cafe auf Facebook

Die Good Earth Farm liegt auf einem Bauernhof etwas außerhalb von Glenties und auf der anderen Seite des Owenea River und steht ganz im Zeichen von Natur und Nachhaltigkeit.

Erfahren Sie, wie dieser freundliche Bauernhof arbeitet, und kaufen Sie im Laden ein paar biologische Kleinigkeiten.

2. dann ins St Connell's Museum & Heritage Centre

Foto über St. Connell's Museum auf Facebook

Apropos lernen: Besuchen Sie das St Connell's Museum and Heritage Centre und erfahren Sie mehr über das Leben in diesem faszinierenden Teil Donegals.

Vollgepackt mit alten Artefakten, Briefen, Fotos und vielen, vielen Geschichten, werden Sie mit großartigen Vignetten des Glenties-Erbes aus vergangenen Jahren verwöhnt.

Wenn Sie in Glenties etwas unternehmen wollen, wenn es regnet, ist dies ein interessanter Ort, um einen nassen Abend zu überbrücken.

3. einen Blick auf Doon Fort werfen

Foto von Lukassek auf Shutterstock

Lassen Sie Ihrer mittelalterlichen Fantasie im Doon Fort freien Lauf: Das weniger als 20 Autominuten von Glenties entfernte Fort besteht heute aus kreisrunden, ummauerten Ruinen, die auf einer kleinen Insel im Doon Lake liegen.

Es wird angenommen, dass es das Haus der O'Boyle Chieftains war. Das genaue Baudatum ist nicht bekannt, aber es ist unbestreitbar malerisch.

4. einen Spaziergang am Portnoo Beach unternehmen

Foto über Shutterstock

Unser nächster Halt ist einer der besten Strände Donegals: Der Portnoo Beach, nur 15 Autominuten von Glenties entfernt, ist ein ausgewiesenes Naturerbegebiet, das sich perfekt für einen kleinen Spaziergang eignet.

Mit Blick auf die kleine Insel Inishkeel, die Mündung des Gweebarra River und den südlichen Rand der Rosses ist Portnoo Beach ein erholsamer Ort, um sich an einem schönen Tag zu entspannen.

5. besuchen Sie die Höhlen von Maghera

Foto von Lukassek auf Shutterstock

Nur 20 Autominuten von Glenties entfernt befinden sich die geheimnisvollen Maghera Caves unter dem Berg Slievetooey, von denen einige bei Ebbe von Maghera Strand aus zugänglich sind.

Der Strand ist an sich schon wunderschön, aber wenn Sie Lust haben, ihn zu erkunden, gibt es über 20 Höhlen, 8 Gewölbe und 5 Tunnel, die Sie besichtigen können (betreten Sie sie NUR, wenn Sie wissen, wie man die Gezeiten abliest!)

6. dem Rauschen des Wassers am Assaranca-Wasserfall zuhören

Foto von Monicami auf Shutterstock

Einer der schönsten Wasserfälle Irlands, der Assaranca Waterfall, ist ein Kleinod, das nur einen Kilometer von den Caves of Maghera entfernt liegt und unabhängig von der Jahreszeit einen Besuch wert ist.

Die Kaskaden verzweigen sich oben in mehrere Bäche, bevor sie unten in einem kräftigen Finale zusammenlaufen. Man kann buchstäblich direkt neben der Assaranca anhalten.

7. der Glengesh-Pass

Fotos von Lukassek/shutterstock.com

Eine unserer Lieblingsbeschäftigungen in der Nähe von Glenties in Donegal ist die 15-minütige Fahrt zum unglaublichen Glengesh Pass (er liegt in der Nähe des Dorfes Ardara).

Die Straße hier, ähnlich wie Mamore Gap auf der herrlichen Halbinsel Inishowen, ist wohl eine der einzigartigsten Straßen Irlands.

Restaurants in Glenties

Fotos von Ali's Char Bar auf Facebook

In Glenties gibt es eine Handvoll großartiger Restaurants, in denen Sie sich nach Ihrem Abenteuer mit einer herzhaften Mahlzeit stärken können. Hier sind unsere Favoriten:

1. die Thatch Bar und das Restaurant

Das früher unter dem Namen Kennedy's bekannte The Thatch ist eine Bar und ein Restaurant in Glenties in Donegal, das sich an der Spitze der Main Street befindet. Es serviert klassische, gut zubereitete, herzhafte Speisen wie traditionellen Rindereintopf und mit Honig glasierten Donegal-Schinken und ist eines unserer Lieblingsrestaurants in Glenties. Besuchen Sie es an einem Sonntag, denn das feine Drei-Gänge-Menü zum Sonntagsmittagessen kostet nur 14,95 €.

2. das Café Jim's

Jim's Café, seit 1976 eine Institution in Glenties, ist eine gute Wahl, um den Tag mit einem ganztägigen Frühstück zu beginnen. Wenn Sie später am Tag kommen, bietet dieses freundliche Lokal auch Burger, Currys und Fish & Chips an.

3. ali's Char Bar

Apropos Currys: Gleich gegenüber von Jim's liegt Ali's Char Bar, wo es eine riesige Auswahl an Currys, Kebabs, Wraps und Burgern gibt. Mit ihrem leuchtend grünen Dekor ist sie auf der Main Street leicht zu erkennen und bietet auch am Wochenende besondere Angebote, also halten Sie die Augen offen!

Kneipen in Glenties

Foto links von Roddy's Bar auf Facebook, Foto rechts von Sonny's Bar auf Facebook.

1. die Roddy's Bar

Die freundliche und traditionelle Roddy's Bar in Glenties in Donegal ist ein großartiger Ort, um am Ende eines langen Erkundungstages ein cremiges Pint zu genießen. Ihr unverwechselbares rot-weißes Äußeres (komplett mit dekorativem Wagenrad) ist von außen leicht zu erkennen, während Sie drinnen einen freundlichen donegalesischen Empfang erleben werden.

2. sonny's

In der 2017 eröffneten Sonny's Bar gibt es jede Menge Bier und Musik, und wenn Sie sich für Sport interessieren, zeigt die familiengeführte Bar alle großen Sportereignisse auf einer großen Leinwand.

Wo man in Glenties übernachtet

Fotos über Highlands Hotel

In Glenties gibt es einige tolle Unterkünfte für diejenigen, die in der Stadt bleiben möchten.

1. das Highlands Hotel

Das Highlands Hotel, das seit über 50 Jahren zum Leben in Glenties gehört und unserer Meinung nach eines der besten Hotels in Donegal ist, ist ein stilvolles Haus am oberen Ende der Main Street.

Siehe auch: Ein Reiseführer für das Dorf Killorglin in Kerry: Aktivitäten, Unterkunft, Essen und mehr

Und jetzt, nach einer umfassenden Renovierung und einem Umbau (das leuchtend blaue Äußere ist nicht zu übersehen!), ist es ein gemütlicher Ort, an dem gutes Essen serviert wird und es viele Zimmer gibt, in denen man sich ausruhen kann.

Preise prüfen + Fotos ansehen

2. die BB von Marguerite

Marguerite's B&B ist eine familiengeführte Frühstückspension mitten in der Stadt und ideal gelegen, um Glenties zu genießen, aber auch um die herrliche Landschaft der Umgebung zu erkunden. Und mit einem kompletten irischen Frühstück, das jeden Morgen angeboten wird, sind Sie bestens gerüstet.

Preise prüfen + Fotos ansehen

3. das Avalon-Haus

Das Avalon House liegt etwas außerhalb der Stadt und bietet jeden Morgen einen spektakulären Blick auf die Bluestack Mountains. Die leuchtend rote Fassade ist leicht zu erkennen, und das Haus verfügt sogar über eine Außenterrasse, auf der Sie in den warmen Sommernächten entspannen können.

Preise prüfen + Fotos ansehen

FAQs zum Besuch von Glenties

Im Laufe der Jahre haben wir viele Fragen erhalten, die von "Wo kann man in der Stadt übernachten?" bis zu "Was kann man in der Nähe von Glenties unternehmen?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was kann man in Glenties am besten unternehmen?

Beginnen Sie Ihren Besuch mit einem Kaffee auf der Good Earth Farm, gefolgt von einem Besuch im St Connell's Museum & Heritage Centre, und besuchen Sie dann eine der vielen nahe gelegenen Attraktionen.

Was gibt es in der Nähe von Glenties zu erleben?

In der Nähe gibt es alles, vom Doon Fort und Portnoo Beach bis zum Assaranca Waterfall, dem Glengesh Pass und vielem mehr (siehe oben).

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.