Was man in Irland im Juli anziehen sollte (Packliste)

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Wenn Sie sich fragen, was Sie im Juli in Irland anziehen sollen, wird Ihnen dieser Leitfaden (der auf 33 Jahren Erfahrung in Irland beruht) viel Stress ersparen.

Die Entscheidung, was man für Irland im Juli einpacken soll, ist oft nicht ganz einfach, vor allem, wenn man zum ersten Mal dort ist.

Aber keine Sorge - es ist sehr einfach, wenn Sie wissen, wie der Juli in Irland ist.

Unsere Irland-Packliste für Juli enthält keine Affiliate-Links - ein Rat, der sich als nützlich erweisen wird!

Was man im Juli in Irland anziehen sollte, sollte man schnell wissen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bevor wir uns ansehen, was man im Juli in Irland anziehen sollte, lohnt es sich, 10 Sekunden Zeit zu nehmen, um sich über die Besonderheiten dieses Monats zu informieren:

1. Juli ist Sommer in Irland

Im Juli ist der Sommer in Irland in vollem Gange, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 19°C/66°F und durchschnittlichen Tiefsttemperaturen von 12°C/54°F. Es gibt viel Tageslicht für Erkundungen, da die Sonne zu Beginn des Monats um 05:01 Uhr aufgeht und um 21:56 Uhr untergeht. Wenn Sie einer der Reiserouten aus unserer irischen Roadtrip-Bibliothek folgen, haben Sie an diesen langen Tagen viel Zeit zum Erkunden!

2. auf das Beste hoffen und für das Schlimmste planen

Obwohl es Sommer ist und das im Allgemeinen bedeutet, dass man in Irland mit warmem Wetter rechnen kann, sind trockene, sonnige Abschnitte nicht garantiert. In den letzten Jahren war es heiß und sonnig (der Juli 2022 war der heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen), aber 2020 war das Wetter nass und kühl. Deshalb empfehlen wir dringend, für verschiedene Szenarien zu packen, indem Sie zusätzlich zu Ihren normalen Sommerklamotten Schichten und wasserdichte Kleidung mitnehmen.Ausrüstung.

3. die Herkunft spielt eine große Rolle

Jeder Mensch geht anders mit Temperaturen um, und wo Sie herkommen oder gelebt haben, wird eine Rolle dabei spielen, was Sie für Ihre Reise einpacken müssen. Wenn Sie Irland von einem Ort aus besuchen, an dem regelmäßig Temperaturen von über 25 °C herrschen, könnte sich der Juli immer noch ein wenig kalt anfühlen, und Sie sollten ein paar zusätzliche Schichten einpacken. Dasselbe gilt, wenn Sie aus einem kälteren Teil der Welt kommen.

4. wir können vier Jahreszeiten an einem Tag erleben

Für das irische Wetter gibt es keine Garantien, und sonnige Julitage können leicht von kurzen Regenschauern unterbrochen werden und umgekehrt! Deshalb raten wir dazu, Schichten und wasserdichte Kleidung einzupacken, egal was die Vorhersage sagt, um auf der sicheren Seite zu sein.

Irland Packliste für Juli

Zum Vergrößern Bild anklicken

Nachdem wir nun die wichtigsten Dinge geklärt haben, ist es an der Zeit, sich zu überlegen, was man im Juli in Irland anziehen und was man mitbringen sollte.

Nachfolgend finden Sie die von uns verwendeten Stecker sowie eine Reihe anderer wichtiger Artikel für Ihre Irland-Packliste im Juli.

1. das Wesentliche

Fotos über Shutterstock

Das Herzstück jeder Packliste ist das Wesentliche, das für Sie persönlich wichtig ist, aber wir geben Ihnen im Folgenden einige Vorschläge, um Sie zu inspirieren.

Der erste Punkt auf jeder Liste sollte ein gültiger Reisepass sein, also lassen Sie ihn rechtzeitig überprüfen! Einige Reisende benötigen auch ein VISA!

Möglicherweise müssen Sie einen oder zwei Adapter mitnehmen, da Irland Steckdosen vom Typ G (für Stecker mit drei rechteckigen Zinken) hat.

Wenn Sie spezielle Medikamente einnehmen, vergessen Sie nicht, diese mitzubringen, da Sie bei Ihrer Ankunft möglicherweise keine Medikamente mehr kaufen können.

Dasselbe gilt für Toilettenartikel (Hautpflege, Make-up, Shampoo usw.). Wenn Sie an eine bestimmte Marke gewöhnt sind, bringen Sie diese am besten von zu Hause mit.

Im Juli bleibt tagsüber viel Zeit für Erkundungstouren, daher ist ein Tagesrucksack sehr nützlich, um Schichten zu verstauen oder Snacks und Wasser aufzubewahren.

2. die Wasserdichtigkeit

Fotos über Shutterstock

Wir sprechen auf dieser Website oft über Dinge, die man in Irland vermeiden sollte - einer der wichtigsten Punkte ist, dass man nicht davon ausgehen sollte, dass das Wetter großartig sein wird.

Wasserdichte Kleidung ist ein Muss für jede Irland-Packliste, egal in welchem Monat. Wie wir bereits erwähnt haben, war der Juli 2020 ziemlich regnerisch, und selbst wenn die Vorhersage Sonnenschein voraussagt... man kann nie vorsichtig genug sein!

Siehe auch: Ein Führer zum Lough Hyne: Wanderungen, Nachtkajakfahren + Aktivitäten in der Nähe

Da es Sommer ist, sollte eine leichte, wasserdichte Jacke mehr als genug sein, oder wenn Sie sich in Städten aufhalten, können Sie einen kleinen Regenschirm in Ihrer Tasche verstauen.

3. die Must-Haves für warmes Wetter

Fotos über Shutterstock

Da es Sommer ist, sollten Sie Kleidung einpacken, die Sie kühl hält, sowie ein paar leichte Schichten für die Abende und kühleren Tage.

Für Männer empfehlen wir Shorts, leichte Hosen, T-Shirts und atmungsaktive Hemden, für Frauen Shorts, leichte Hosen, Röcke und Kleider, gepaart mit T-Shirts und leichten, atmungsaktiven Oberteilen.

Hoffentlich gibt es viel Sonnenschein, also bringen Sie genügend Sonnencreme, eine Sonnenbrille und einen Hut oder eine Mütze mit.

4. die Abendgarderobe

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Failte Ireland

Wenn es darum geht, abends auszugehen, ist Irland recht leger: Für Männer ist es völlig in Ordnung, Hosen oder Jeans mit einem Polohemd oder Hemd im Pub oder einem Restaurant zu tragen, und für Frauen Hosen/Röcke mit einem Oberteil.

Wenn Sie allerdings vorhaben, fein zu essen oder in eine schicke Bar zu gehen, sollten Sie leichte formelle Kleidung mitbringen.

5. die tätigkeitsspezifische Kleidung

Fotos über Shutterstock

Viele der verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Irland nicht erfordern keine spezielle Ausrüstung.

Die Ausnahme ist, wenn Sie vorhaben, eine der zahlreichen Wanderungen in Irland zu unternehmen.

Wenn Sie einen aktiven Urlaub planen, sind gute Wanderschuhe ein Muss, ebenso wie ein paar Schichten für höhere Lagen und ein breitkrempiger Hut, um die Sonne aus dem Gesicht zu halten. Eine große Wasserflasche ist ebenfalls eine gute Idee.

Badesachen sind praktisch, wenn Sie schwimmen, surfen, Kajak fahren usw. wollen, sowie ein leichtes Handtuch, um sich im Sand zu entspannen und abzutrocknen.

Wie immer empfehlen wir, mindestens ein Paar bequeme Schuhe einzupacken, um durch die Städte und Dörfer zu laufen.

Häufig gestellte Fragen zur Kleidung in Irland im Juli

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, die von der Frage "Welche Irland-Packliste für Juli ist die billigste?" bis hin zu "Sind die Pubs im Juli leger?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Siehe auch: Irisches Mülleimer-Rezept (die einfach zu befolgende Version)

Was sollte ich in Irland im Juli anziehen?

Mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 19°C/66°F und durchschnittlichen Tiefsttemperaturen von 12°C/54°F ist im Juli Hochsommer. Packen Sie leichte Schichten, kurze Hosen, Sonnenschutz und eine leichte, wasserdichte Außenschicht ein.

Wie kleidet man sich in Dublin im Juli?

Dublin ist im Juli sehr leger. Kurze Hosen/Kleider und Hemden/T-Shirts werden in vielen Pubs üblich sein. Leichte Hosen und leichte Schichten sind allgemein üblich.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.