Ardmore Cliff Walk Guide: Parken, der Weg, Karte und was zu beachten ist

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

T er Ardmore Cliff Walk ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen in Waterford.

Und wenn Klippen, Strände und herrliche Küstenlandschaften Ihr Herz höher schlagen lassen, werden Sie sie wahrscheinlich auch lieben!

Auf dem Klippenweg in Ardmore finden Sie Zeugnisse der alten christlichen Vergangenheit Irlands, wo der heilige Declan noch vor dem heiligen Patrick eine Gemeinde gründete.

Im folgenden Leitfaden finden Sie alles, von einer Karte des Ardmore Cliff Walk bis hin zu Parkmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten entlang des Weges.

Vor dem Ardmore Cliff Walk noch schnell ein paar wichtige Informationen

Foto von Andrzej Bartyzel (Shutterstock)

Obwohl der Ardmore Cliff Walk unkomplizierter ist als andere Wanderungen in Waterford, gibt es ein paar Dinge, die man wissen muss, damit der Besuch noch angenehmer wird.

1. der Standort

Die Wanderung ist ein Rundweg (zum Glück!), der am beliebten Cliff House Hotel beginnt und endet und mit gelben Pfeilen auf braunem Grund gut ausgeschildert ist.

2. parken

Sie können in der Nähe von Ardmore Beach parken, aber bedenken Sie, dass dies im Sommer ein beliebtes Touristenziel ist und es dort sehr voll wird. Es könnte sich also lohnen, Ihren Spaziergang für einen frühen Zeitpunkt am Tag zu planen.

3. die Länge/Zeit des Weges

Der Ardmore Cliff Walk ist etwa 4 km lang, und man braucht etwa eine Stunde für die gesamte Strecke, je nachdem, wie schnell man ist und wie oft man anhält.

4. der Schwierigkeitsgrad

Dies ist eine der leichteren Wanderungen in Waterford, aber obwohl sie als "leicht" eingestuft ist, müssen Sie vorsichtig sein und vermeiden, sich der Klippe zu nähern.

Ein Überblick über den Ardmore Cliff Walk

Karte über Sport Ireland

Die obige Karte des Ardmore Cliff Walk gibt Ihnen einen guten Überblick über die Route, der Sie folgen werden, und da sie ausgeschildert ist, sollten Sie keine Schwierigkeiten haben, dem Weg zu folgen.

Hier finden Sie weitere nützliche Informationen, die Ihren Besuch noch unkomplizierter machen. Tauchen Sie ein!

Wo es beginnt

Die Klippenwanderung in Ardmore beginnt am Cliff House Hotel (hier auf Google Maps zu sehen). Gehen Sie am Hotel vorbei (auf der linken Seite) und verpassen Sie nicht den Beginn des Wanderweges direkt vor Ihnen (vor dem Hotel befindet sich eine Hinweistafel mit einem Schild).

Siehe auch: Ein Führer zum Dorf Ballinskelligs in Kerry: Aktivitäten, Unterkunft, Essen und mehr

Der Weg

Vorbei am Cliff House Hotel, um Ardmore Head und Ram Head zu umrunden, gelangen Sie auf die Klippenpfade. Gehen Sie weiter in Richtung Ardmore Head, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Landschaft haben, und laufen Sie am Schiffswrack vorbei.

Das Schiffswrack der Samson lief 1987 in Ardmore auf Grund, nachdem es Liverpool verlassen hatte und auf dem Weg nach Malta war. Glücklicherweise konnten sich die Menschen an Bord in Sicherheit bringen.

Halten Sie auch nach den beiden Aussichtspunkten und Father O'Donnell's Well Ausschau. Der Weg verlässt schließlich die Klippen und führt zu einer Straße mit Feldern auf beiden Seiten, bevor er zum Cliff House zurückkehrt.

Worauf ist zu achten?

Fotos über Shutterstock

Wo fangen wir an? Auf dem Klippenweg in Ardmore gibt es eine Menge zu sehen. St. Declan's Well ist eine alte christliche Stätte, die jeden 24. Juli an seinem Namenstag von Tausenden von Pilgern besucht wird. Sie werden Kreuze sehen, die von Hand in die Steine des Gebäudes geritzt wurden.

Dort befindet sich auch die Station der Küstenwache, die zweite im Ort, nachdem die erste der Küstenerosion zum Opfer gefallen war und heute ein privates Wohnhaus ist. Das Schiffswrack ist als Sampson bekannt und fand in einer stürmischen Nacht im Jahr 1988 sein Ende im Wasser.

Es gibt zwei Aussichtspunkte - einen, der im 19. Jahrhundert als Frühwarnsystem vor französischen Invasionen während der napoleonischen Kriege errichtet wurde, und einen zweiten, der während des Zweiten Weltkriegs zur Beobachtung diente.

Father O'Donnell's Well führt Sie auf einem Spaziergang durch eine artenreiche Flora, Fauna und Vogelwelt. Wenn Sie sich dem Dorf wieder nähern, sehen Sie den runden Turm aus dem 12.

Was man nach dem Ardmore Cliff Walk tun kann

Eine der Schönheiten des Ardmore Cliff Walk besteht darin, dass Sie, wenn Sie ihn einmal bezwungen haben, nur einen kurzen Spaziergang entfernt sind, um zu essen und weitere Dinge zu sehen und zu tun.

Unten finden Sie Orte, an denen Sie zu Mittag essen können, sowie einige einzigartige Attraktionen und den mächtigen Ardmore Beach.

1. im Cliff House Hotel einen Kaffee trinken und essen

Foto über das Cliffhouse Hotel

Wenn Sie nach all den Wanderungen hungrig und durstig sind, sind Sie hier genau richtig, um sich zu erfrischen. Das Cliff House ist eines der schönsten Hotels in Waterford. Es beherbergt auch ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant. Sie können in der Bar oder im Restaurant essen - ersteres bietet eine große Auswahl an Sandwiches und Meeresfrüchten, oder warum gönnen Sie sich nicht einen Nachmittagstee?

2. einen Spaziergang am Ardmore Beach unternehmen

Foto über Google Maps

Ardmore Beach ist im Sommer wegen seiner sicheren Badegewässer sehr beliebt, aber auch für einen Spaziergang am Sandstrand geeignet. Bewaffnen Sie sich mit einem Eis und genießen Sie die Seeluft.

3. mit Ardmore Adventures aufs Wasser gehen

Foto von Rock and Wasp (Shutterstock)

Wenn Sie ein großer Fan des Outdoor-Lebens sind, bietet Ardmore Adventures Kajakfahren, Kanufahren, Wildwasser-Rafting und Stand-up-Paddle-Boarding an. Denken Sie daran, rechtzeitig zu buchen, um sich einen Platz zu sichern.

Siehe auch: 9 herrliche Strände in West Cork zum Flanieren in diesem Sommer

4. besuchen Sie den runden Turm von Ardmore

Fotos über Shutterstock

Der Rundturm aus dem 12. Jahrhundert ist einen Besuch wert. Er könnte aus dem 12. Jahrhundert stammen, aber auch aus dem 10. Jahrhundert. Die erste Erwähnung des Turms stammt aus dem Jahr 1642, als er und eine nahe gelegene Burg während des Englischen Bürgerkriegs von irischen Truppen besetzt waren, und man nimmt an, dass es damals schon Böden und Leitern gab, denn er soll während einer Schlacht 40 Männer getragen haben.

FAQs über den Klippenweg in Ardmore

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen zu allen möglichen Themen erhalten, von der Dauer der Wanderung bis hin zu den Sehenswürdigkeiten, die man unterwegs sehen kann.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Wie lang ist der Ardmore Cliff Walk?

Der Ardmore Cliff Walk ist 4 km lang und dauert etwa 1 Stunde (planen Sie mehr Zeit ein, um die Aussicht zu genießen).

Ist der Weg beschwerlich?

Nein. Es handelt sich um eine einfache Wanderung mit einem relativ guten Weg (auch wenn er rau und uneben ist). Achten Sie nur darauf, sich angemessen zu kleiden, da der Weg sehr ausgesetzt ist.

Wo beginnt und endet die Klippenwanderung in Ardmore?

Der Weg beginnt und endet am Cliff House Hotel. Der Startpunkt ist nicht zu verfehlen - er liegt direkt hinter dem Hotel. Der Weg ist ein Rundweg und leicht zu begehen.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.