Die 12 besten Aktivitäten in Donegal Town (und in der Nähe)

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Wenn Sie auf der Suche nach den besten Unternehmungen in Donegal Town sind, sind Sie hier genau richtig.

Donegal Town liegt am Fluss Eske an der Spitze der Donegal Bay und ist eine lebhafte Touristenstadt, die sich hervorragend als Ausgangspunkt für Erkundungen eignet.

Der Hafen wurde im 8. Jahrhundert von Wikingern eingenommen, die ihm den Namen Dun na nGall gaben, was "Festung der Fremden" bedeutet.

Die Stadt ist geprägt von der Geschichte des O'Donnell-Clans und verfügt über eine Burg, einen ehemaligen Viehmarkt (heute The Diamond Shopping Plaza) und eine gute Auswahl an Restaurants und Kneipen.

Im folgenden Leitfaden finden Sie eine Fülle von Aktivitäten, die Sie in Donegal Town zu jeder Jahreszeit unternehmen können - tauchen Sie ein!

Das Beste, was man in Donegal Town tun kann

Foto links: Noradoa/shutterstock. rechts: Olde Castle Bar

Bevor wir in den Reiseführer einsteigen, noch ein kurzer Hinweis: Wenn Sie sich für ein oder zwei Nächte in Donegal Town niederlassen möchten, gibt es viele tolle zentral Hotels und B&Bs.

Werfen Sie einen Blick auf unseren Führer zu den besten Hotels in Donegal Town oder unseren Führer zu den besten B&Bs in Donegal Town, um zu entdecken zentral Unterkunft mit guten Bewertungen.

1. tanken Sie Kaffee zum Mitnehmen (oder etwas Leckeres!)

Fotos über Blueberry Cafe auf FB

Wenn Sie einen Tag voller Aktivitäten in Donegal Town geplant haben, wird ein feiner Kaffee (oder etwas Süßes!) Ihren Abenteuertag mit einem Paukenschlag einleiten.

In der Stadt gibt es eine Menge toller Orte, an denen Sie Ihren Koffeinkick bekommen können: Marina's Café, Granny Mc's Kitchen, Blueberry Cafe und Aroma Coffee Shop sind unsere Favoriten.

2. und dann die Stadt zu Fuß erkunden

Eines der besten Dinge, die man in Donegal Town tun kann, ist, die Gegend zu Fuß zu erkunden (hoffentlich haben Sie bei Ihrem Besuch gutes Wetter...).

Mit einem Kaffee in der Hand können Sie einen Spaziergang durch Donegal Town machen, einen schönen Ort mit attraktiven Gebäuden, einer 2,5 km langen Uferpromenade und einer restaurierten Burg aus dem 15.

Die Stadt bietet bunte Cottages, historische Pubs, unabhängige Geschäfte, einige Kirchen und einen Hungerfriedhof, die Sie eine Weile beschäftigen werden.

3. die Burg von Donegal besuchen

Foto links: KD Julius, rechts: David Soanes

Das am Ufer des Flusses Eske gelegene Donegal Castle wurde 1474 von der Herrscherfamilie O'Donnell erbaut.

Dieses normannische Turmhaus, das eher an ein Arbeitshaus als an ein Märchenschloss erinnert, hat schon so manches Abenteuer und so manche Intrige erlebt. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde es von den fliehenden O'Donnells niedergebrannt.

Die Muschel wurde Basil Brooke übergeben, der für die Engländer im Neunjährigen Krieg kämpfte, und er baute sie wieder auf.

Es wurde vor kurzem restauriert und verfügt über tonnengewölbte Lagerräume, einen prächtigen geschnitzten Kamin und eine unebene "Stolper"-Treppe, die feindliche Eindringlinge überrumpeln soll.

Wenn Sie sich fragen, was Sie in Donegal Town bei Regen unternehmen können, ist die Donegal Castle Tour eine gute (und trockene...) Option!

4. erkunden Sie Donegal vom Meer aus auf einer Schifffahrt (Abfahrt von der Stadt)

Als Nächstes steht eine der wohl einzigartigsten Unternehmungen in der Stadt Donegal auf dem Programm: der Donegal Waterbus. Auf der Rückfahrt wird sogar gesungen (warum auch nicht!).

Entscheiden Sie sich für einen Sitzplatz im klimatisierten Salon oder auf dem Freideck - so können Sie die vorbeiziehende Landschaft und die Live-Kommentare des Kapitäns am besten genießen.

Sie passieren die Bronzestatue, die an den Häuptling Red Hugh O'Donnell erinnert, Ballyboyle Island, The Hassans, die alte Küstenwachstation, Belles Isle mit seiner Burgruine, die örtlichen Austernfarmen und eine große Robbenkolonie.

5. bei Live-Musik im Reel Inn abschalten

Foto über Google Maps

Nachdem Sie Ihre Stimmbänder auf der Kreuzfahrt geölt haben, haben Sie vielleicht Lust auf mehr Live-Musik: Das Reel Inn in der Bridge Street in der Nähe des Schlosses bietet jeden Abend preisgekrönte irische Musik mit vielen traditionellen Liedern und viel Spaß.

Dieser Familienbetrieb ist bekannt als der "beste Pub für traditionelle irische Musik und Tanz in Co. Donegal".

Es ist ein großartiger Ort, um ein Pint zu genießen und einer improvisierten Aufführung traditioneller Musik zu lauschen, die auf einer Reihe von Fiddles, Akkordeons und anderen irischen Musikinstrumenten gespielt wird.

6. oder einen Happen in der gemütlichen Olde Castle Bar zu essen

Fotos über Olde Castle Bar auf FB

Wenn Sie unseren Leitfaden über die besten Restaurants in Donegal Town gelesen haben, werden Sie dieses Lokal wiedererkennen! Wenn das Reel Inn der Ort für musikalische Unterhaltung ist, ist die Olde Castle Bar der Ort für gutes Essen.

Neben der Kirche in der Castle Street befindet sich dieses führende Fischrestaurant, das seit dem Jahr 1700 in Betrieb ist und davor wahrscheinlich eine Herberge und Stallungen war.

Die Familie O'Toole bietet weiterhin eine wunderbare Gastfreundschaft mit einer guten Auswahl an handwerklich hergestellten Bieren, Weinen und Spirituosen.

Ihre Gastro-Speisekarte mit frisch zubereiteten Meeresfrüchten, Steaks, Lamm und Geflügel wird in den McKennas Guides regelmäßig mit dem Titel "Best in Ireland" ausgezeichnet.

Aktivitäten in der Nähe von Donegal Town

OK, jetzt haben wir also geklärt, was zu tun ist in Donegal Town, ist es an der Zeit, einen Blick auf die verschiedenen Aktivitäten in der Umgebung zu werfen.

Siehe auch: Fionn Mac Cumhaill und die Legende vom Lachs des Wissens

Im Folgenden finden Sie alles von Schlössern und Klippen bis hin zu Wasserfällen, Kunsthandwerksmessen und vielem mehr - tauchen Sie ein!

1. in einem Schloss am Lough Eske zu Mittag essen

Foto über Lough Eske

Lough Eske Castle ist das einzige Fünf-Sterne-Hotel in Donegal (es ist auch eines der besten Spa-Hotels in Donegal, aber das ist eine andere Geschichte!).

Gönnen Sie sich ein feines Mittagessen in einer unvergesslichen Umgebung im Lough Eske Castle und speisen Sie wie ein König in diesem Fünf-Sterne-Schlosshotel mit dem Cedars Restaurant und der Father Browne Bar.

Das hochtalentierte Küchenteam bereitet die Speisen mit Leidenschaft zu, ganz gleich, ob es sich um einen besonderen Anlass oder ein Sonntagsessen handelt: Vom Glin Valley Chicken mit Cepe Marmalade bis zum Pheasant Braised with Celeriac werden Sie jeden Bissen genießen.

2. und dann eine Runde um den See schlendern (oder im gemütlichen Schloss chillen)

Foto über Lough Eske Castle

Ein Spaziergang über das Gelände von Lough Eske Castle mit seinem Seeufer und der Promenade, die Sie direkt zum Wasser führt, ohne dass Sie sich die Füße schmutzig machen, wird Sie begeistern.

Der Lough Eske Nature Loop Trail ist einer der einfacheren Wanderwege in Donegal. Auf diesem friedlichen Spaziergang durch die Natur trifft man auf kalifornische Mammutbäume, Rotwild und eine Vielzahl von Wildtieren.

Wenn Sie sich ausruhen möchten, können Sie es sich in der Burg mit einem Kaffee gemütlich machen - eine praktische Option für alle, die sich fragen, was sie in Donegal Town oder in der Nähe tun können, wenn es regnet.

3. eine Reise in die Vergangenheit im Franziskanerkloster von Donegal

Foto von Isabelle OHara/shutterstock

Unser nächster Halt steht regelmäßig auf den ersten Plätzen der Reiseführer für die besten Aktivitäten in Donegal Town, und das aus gutem Grund - die Stadt ist reich an Geschichte.

Die Ruinen des 1474 von Red Hugh O'Donnell gegründeten Franziskanerklosters liegen am Rande der Stadt mit Blick auf die Donegal Bay.

Der berühmteste Bewohner der Abtei war Bruder Bernard MacGrath, dessen Leben an das des heiligen Franz von Assisi erinnert. Dieses einst reiche Kloster war vom 15. Jahrhundert bis zu einer verheerenden Explosion durch englische Truppen im Jahr 1601 sehr einflussreich.

Ein Großteil des Steins wurde für den Wiederaufbau von Donegal Castle und anderen örtlichen Gebäuden verwendet. Sie können die eindrucksvollen Ruinen des Kreuzgangs, des Chors, des Kirchenschiffs und des südlichen Querschiffs besichtigen.

4. einen Spaziergang durch das Donegal Craft Village machen

Das Donegal Craft Village besteht aus mehreren Ateliers, die sich um einen zentralen Innenhof gruppieren. Hier können Sie Künstler beim Spinnen und Weben von Textilien, Malen, Glasblasen, Schmuckherstellung, Drucken und Filzen beobachten.

In der Nähe von Donegal am Wild Atlantic Way ist es ein großartiger Ort, um in einer zeitlosen Umgebung frisch gebrühten Kaffee und hausgemachten Kuchen zu genießen.

5. einen der vielen nahe gelegenen Strände besuchen

Fotos über Shutterstock

In Donegal gibt es einige atemberaubende Strände, und glücklicherweise sind viele davon nur eine kurze Autofahrt vom Stadtzentrum entfernt.

Der nächstgelegene Strand von Donegal Town ist Murvagh Beach (15 Autominuten entfernt), aber auch Rossnowlagh Beach (20 Autominuten) und Tullan Strand in Bundoran (25 Autominuten) sind leicht zu erreichen.

6. eine Spritztour zum versteckten Wasserfall von Donegal (Largy Waterfall)

Foto von John Cahalin (Shutterstock)

Wer den kurzen Abstecher entlang der Küste nach Largy macht, stößt mit etwas Mühe auf einen der unglaublichsten Wasserfälle in Donegal.

Der oft als "versteckter Wasserfall von Donegal" bezeichnete Ort ist nicht leicht zu finden, und er kann sehr gefährlich zu erreichen.

Sie müssen aus Sicherheitsgründen zur richtigen Zeit kommen (Infos hier) und auch beim Parken müssen Sie sehr vorsichtig sein.

7. und dann die Aussicht auf Slieve League genießen

Foto aufgenommen von MNStudio (shutterstock)

Die 609 m hohen Slieve League Cliffs sind ein bemerkenswerter Anblick und kostenlos zu besichtigen. Die beste Aussicht hat man von der Aussichtsplattform, die man zu Fuß erreichen kann (wenn man auf dem ersten Parkplatz parkt).

Wenn Sie sich den Spaziergang ersparen möchten, können Sie das Tor öffnen und den schmalen Weg hinauf zum Aussichtspunkt nehmen (seien Sie vorsichtig - es gibt Wanderer, die den gleichen Weg nehmen).

7. oder besuchen Sie eine der unzähligen anderen Attraktionen

Fotos von Lukassek/shutterstock.com

Siehe auch: 9 Mächtige Pubs mit irischer Live-Musik in Belfast

Wenn Sie mit den verschiedenen Attraktionen von Donegal Town fertig sind, gibt es keinen Mangel an Orten, die nur eine kurze Fahrt entfernt sind:

  • Glengesh-Pass (35 Autominuten)
  • Mullaghmore Peninsula (35 Minuten Fahrt)
  • Assaranca-Wasserfall (40 Autominuten)
  • Benbulben Forest (40 Minuten Fahrt)
  • Höhlen von Maghera (40 Minuten Fahrt)

Was man in Donegal Town unternehmen kann: Was haben wir verpasst?

Ich bin mir sicher, dass wir unabsichtlich einige großartige Dinge verpasst haben, die man in Donegal Town unternehmen kann.

Wenn Sie einen Ort empfehlen können, lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

FAQs zum Besuch von Donegal Town

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, die von "Was kann man in Donegal Town für Familien unternehmen?" bis hin zu "Wo gibt es in der Nähe Interessantes?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was sind die besten Aktivitäten in Donegal Town?

Beginnen Sie Ihren Besuch mit einem Kaffee und machen Sie dann einen Streifzug durch die Stadt, besichtigen Sie das Donegal Castle, besuchen Sie das Donegal Railway Heritage Centre und fahren Sie mit dem Waterbus.

Was gibt es in der Nähe von Donegal Town zu erleben?

Sie haben Slieve League, den Assaranca-Wasserfall, Silver Strand, Mullaghmore, den geheimen Wasserfall, Muckross Head und vieles mehr (siehe unseren Führer oben).

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.