Ein Führer zu Falcarragh: Aktivitäten, Essen, Pubs + Hotels

David Crawford 03-08-2023
David Crawford

Falcarragh ist eine der eher übersehenen Städte in Donegal, was eine Schande ist, denn dieser Ort hat eine Menge zu bieten!

Falcarragh liegt an der Küste im Nordwesten der Grafschaft und ist nur einen Steinwurf vom goldenen Sand des Tramore Beach entfernt.

Im Landesinneren erhebt sich der beeindruckende Muckish Mountain, während Seen, Wälder, Sümpfe und Flüsse die Stadt umgeben.

Im folgenden Reiseführer finden Sie alles, was Sie in Falcarragh unternehmen können und wo Sie essen, schlafen und trinken können.

Einige wichtige Informationen über Falcarragh

Foto über Shutterstock

Obwohl ein Besuch in Falcarragh recht unkompliziert ist, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, um Ihren Besuch noch angenehmer zu gestalten.

1. der Standort

Falcarragh liegt im Nordwesten der Grafschaft Donegal, 10 Autominuten von Dunfanaghy, 15 Autominuten vom Mount Errigal und 20 Autominuten vom Glenveagh National Park entfernt.

2. ein charmantes Gaeltacht-Dorf

Dies ist ein Gaeltacht-Dorf, in dem die irische Kultur sehr lebendig ist: Die meisten Einwohner von Falcarragh sprechen täglich Irisch und die meisten Menschen sprechen fließend Englisch.

3. ein ruhiger Ausgangspunkt für Erkundungen

Falcarragh ist nur einen Katzensprung von vielen der besten Aktivitäten in Donegal entfernt. Es ist der perfekte Ausgangspunkt für Naturliebhaber, die nur einen Katzensprung vom Muckish Mountain, herrlichen Strandspaziergängen und vielem mehr entfernt sind. Auch kulturell gibt es in der Gegend viel zu erleben.

Über Falcarragh

Umgeben von stimmungsvollen Mooren, zerklüfteten Klippen, goldenen Stränden und imposanten Bergen, ist es nicht schwer zu verstehen, warum Falcarragh ein beliebtes Ziel für Touristen ist, die Donegal besuchen.

Die Umgebung verleiht der Stadt eine beeindruckende Kulisse, während die Einheimischen eine lebendige und freundliche Atmosphäre schaffen. Falcarragh ist die anglisierte Version des irischen Namens An Fál Carrach, was so viel wie Steinmauer/Grenze bedeutet.

Dieser Name ist erst seit etwa 1850 gebräuchlich. Davor war die Stadt als Na Crois Bhealaí, d. h. Kreuzung, bekannt. Auf einigen Karten ist dieser ältere Name noch zu finden, und viele ältere Einheimische nennen die Stadt immer noch so.

Unmittelbar außerhalb von Falcarragh befindet sich die Bridge of Tears (Brücke der Tränen), die ihren Namen der Tatsache verdankt, dass hier Familienmitglieder und Freunde die Auswanderung ihrer Lieben begleiteten.

Hier verabschiedeten sie sich, die Auswanderer gingen weiter nach Derry Port, und die Zurückgebliebenen kehrten den Weg zurück, den sie gekommen waren.

Freizeitaktivitäten in Falcarragh und Umgebung

Es gibt eine Handvoll Dinge, die man in Falcarragh tun kann, und es gibt endlos Ausflugsziele in der Nähe der Stadt.

Hier finden Sie alles, von Wanderungen und Spaziergängen bis hin zu Stränden, Schlössern und vielem mehr - tauchen Sie ein!

1. den Ballyness Way Walk zu bewältigen

Foto über Shutterstock

Der Ballyness Way Walk ist eine kurze, aber malerische Küstenwanderung, die durch eine spektakuläre Landschaft mit Sanddünen und epischen Meereslandschaften führt.

Die Route beginnt am historischen Ballyness Pier, einem großartigen Aussichtspunkt über die Ballyness Bay, von dem aus Sie möglicherweise Tiere wie Robben, Otter, Wale und sogar Delfine beobachten können.

Die etwa 4,5 km lange Strecke führt entlang der Küste durch die Sanddünen und bietet einen herrlichen Blick auf Tory Island und Horn Head.

Der Weg endet an der Mündung des Ray River, wo Sie einen Parkplatz und einen kleinen Laden finden, in dem Sie Toasties und Kaffee kaufen können.

2. an einem der vielen Strände entlang schlendern

Fotos über Shutterstock

Einige der besten Strände Donegals sind nur einen Katzensprung von Falcarragh entfernt. Der nächstgelegene ist der wunderschöne Falcarragh Beach, der gleich außerhalb der Stadt liegt. Der Ballyness Beach ist nur fünf Minuten entfernt und bietet eine hervorragende Aussicht.

Weiter geht es zum Tramore Beach, der sich über mehrere Kilometer erstreckt und auf halber Strecke von schroffen Klippen unterbrochen wird. Folgen Sie dem Strand und umrunden Sie Horn Head, eine zerklüftete Landschaft mit alten Monumenten und Ruinen, bevor Sie zum Killahoey Beach gelangen, einem ruhigen Stück Paradies.

Wenn Sie der Küste folgen, erreichen Sie bald einen weiteren idyllischen weißen Sandstrand, Marble Hill Strand, wo Sie sich mit einem Eis oder einem Kaffee in der Sonne entspannen und den tiefblauen Ozean genießen können, der zu Ihren Füßen schwappt.

3. den Berg Errigal bezwingen

Fotos über shutterstock.com

Der 751 Meter hohe Mount Errigal ist der höchste Gipfel der Seven Sisters Mountain Range und der Grafschaft Donegal. Der Aufstieg zum Gipfel ist steil, aber der Pfad ist von der Hauptstraße aus leicht zu erreichen.

Vom Parkplatz aus durchqueren Sie ein Moorgebiet, bevor Sie sich auf die Piste begeben. Insgesamt führt die Wanderung über etwas mehr als 4 km zum Gipfel und wieder zurück und überwindet dabei 500 Höhenmeter.

Er wird als schwierig eingestuft, ist aber bei guter Kondition zu schaffen. Sie brauchen allerdings ein gutes Paar Stiefel. Die Mühe lohnt sich, denn die Aussicht vom Gipfel ist atemberaubend, mit Blick auf das Meer und die umliegende Landschaft.

4. oder der nahe gelegene Muckish Mountain

Fotos über Shutterstock

Muckish Mountain ist ein weiterer der Seven Sisters, und obwohl er nicht ganz so hoch ist wie Errigal, sind die Aussichten vom Gipfel aus überwältigend. Der Muckish Mountain, der auch als "Schweinerücken" bezeichnet wird, hat eine charakteristische flache Spitze, die ihn am Horizont hervorhebt.

Der wohl am meisten begangene Weg ist der Miner's Path, der auf den Spuren der Bergleute verläuft, die einst hochwertigen Quarzsand abbauten. Tatsächlich sind noch einige der alten Bergbauausrüstungen am Wegesrand zu sehen.

Dieser Weg erfordert eine gute Wandererfahrung, daher ist es am besten, wenn Sie sich mit einer Karte auskennen.

5. die Fähre nach Tory Island nehmen

Fotos über shutterstock.com

Nur zwölf Minuten von Falcarragh entfernt liegt Magheroarty Harbour, von wo aus man mit der Passagierfähre nach Tory Island übersetzen kann, einer Insel voller alter Geschichte, atemberaubender Natur, reicher Kultur und faszinierender Mythologie.

Es lohnt sich, die Insel zu besuchen, und es gibt einen Rundweg, der das Beste zeigt, was die Insel zu bieten hat. Sie können entweder ein Fahrrad mieten oder den Spaziergang genießen. Es gibt zwei Fährverbindungen, die Schnellfähre, die Sie in etwa 45 Minuten direkt auf die Insel bringt, und die Audiotour.

Dieser umrundet die Insel und bietet eine Fülle von Informationen, die Ihnen einen besseren Einblick in das Leben auf der Insel, ihre Geschichte und ihre Naturwunder geben.

6. den Glenveagh National Park erkunden

Foto links: Gerry McNally, Foto rechts: Lyd Photography (Shutterstock)

Im spektakulären Glenveagh National Park gibt es viel zu sehen und zu erleben: Wälder, Seen, Berge, das beeindruckende Glenveagh Castle und seine Gärten sowie mehrere markierte Wanderwege.

Es ist ein Paradies für Wildtiere wie Dachse, Rehe, Füchse u. v. m. Ein großartiger Ort für Naturliebhaber, und die verschiedenen Wanderrouten zeigen einige der schönsten Landschaften Irlands.

Von Wäldern und Wasserfällen bis hin zu den unberührten Gärten des Schlosses gibt es Wanderwege für jedes Niveau, die zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten führen. Auch das Schloss ist einen Besuch wert, und das überdachte Lernzentrum ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessant.

7. oder der oft vermisste Ards Forest Park

Foto links: shawnwil23, rechts: AlbertMi/shutterstock

Der Ards Forest Park liegt ebenfalls in der Nähe und ist ein weiterer wunderbarer Ort, um der Natur nahe zu kommen. 481 Hektar Parklandschaft mit Wanderwegen, Spielplätzen, herrlichen Wäldern und alten Ruinen.

Es gibt unzählige Wanderwege zu erkunden, die durch eine abwechslungsreiche Landschaft führen, darunter Moore, Sanddünen, herrliche Strände, Ackerland und dichte Wälder.

Die großartigen Einrichtungen machen es leicht, einen Tag im Waldpark zu genießen, und es gibt immer etwas Neues zu sehen: von beeindruckenden Holzschnitzereien über geheime Waldpfade bis hin zu Enten und vielem mehr ist es ein großartiger Ausflug für die ganze Familie.

8. eine Reise in die Vergangenheit auf Schloss Doe

Fotos über Shutterstock

Doe Castle liegt an den Ufern der Sheephaven Bay und ist eine ruhige, aber faszinierende Attraktion. Die ehemalige mittelalterliche Festung des MacSweeney-Clans stammt aus den 1420er Jahren, und die Mauern sind von Geschichte durchdrungen.

Heute können Besucher das Gelände besichtigen und historische Artefakte bewundern, die die Jahre überdauert haben. Auch die Umgebung ist spektakulär, und mit einem Café in der Nähe und Picknicktischen ist es ein idealer Ort für ein Mittagessen.

Übernachtungsmöglichkeiten in Falcarragh (und Umgebung)

Fotos über Booking.com

Da es in Falcarragh und Umgebung viel zu erleben gibt, lohnt es sich, zumindest ein paar Tage in der Stadt zu verbringen. Hier sind einige unserer Lieblingsunterkünfte.

Siehe auch: Die 32 besten Aktivitäten in Wicklow heute (Wanderungen, Seen, Brennereien und mehr)

1. Óstán Loch Altan

Das ideal am Wild Atlantic Way gelegene Óstán Loch Altan (Loch Altan Hotel) befindet sich etwas außerhalb von Falcarragh. 39 Zimmer mit eigenem Bad, von Einzel- und Doppelzimmern bis hin zu Familiensuiten, sind stilvoll eingerichtet und bieten alle notwendigen Annehmlichkeiten. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden im SONAS Restaurant serviert, das sich auf lokale Zutaten konzentriert und auf hohem Niveau kocht.Es gibt auch eine Bar vor Ort.

Preise prüfen + Fotos ansehen

2. suil na noilean Middle Killult

Dieses wunderschöne Gästehaus ist der Inbegriff eines herzlichen irischen Willkommens. Der Gastgeber ist super freundlich und hilfsbereit und sorgt dafür, dass Sie sich vom ersten Moment an wie zu Hause fühlen. Einige Zimmer haben Meerblick und es gibt eine schöne Terrasse und einen Garten, in dem Sie sich entspannen können. Die Zimmer sind komfortabel und gemütlich und bieten alles, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt brauchen.

Preise prüfen + Fotos ansehen

3 Arasáin Bhalor

Diese Selbstversorger-Apartments im Herzen von Falcarragh sind eine gute Wahl, wenn Sie auf der Suche nach Ihrem eigenen kleinen Zuhause sind. Es gibt drei Apartments: 1 Schlafzimmer (Doppelzimmer), 2 Schlafzimmer (Doppel- und Zweibettzimmer) und das Apartment im Erdgeschoss (Doppel- und Zweibettzimmer). Stilvoll, gemütlich und vollgepackt mit Annehmlichkeiten, wird Ihr Aufenthalt garantiert komfortabel und angenehm sein.

Preise prüfen + Fotos ansehen

Kneipen und Restaurants in Falcarragh

Fotos über The Strand Road auf FB

Obwohl die Stadt klein genug ist, gibt es in Falcarragh einige großartige Pubs und Restaurants, in denen man sich entspannen kann. Hier sind unsere Favoriten:

1. die Strandstraße

Diese moderne Bar und Küche im Zentrum von Falcarragh ist der ideale Ort für ein ruhiges Pint oder ein Essen mit Freunden und Familie. Sie serviert eine großartige Speisekarte mit lokal produzierten Gerichten, die von leichten Häppchen bis hin zu kompletten Mahlzeiten reicht. Einheimische Meeresfrüchte stehen im Vordergrund, aber es gibt auch viele andere Gerichte aus der ganzen Welt, von Thai-Currys bis hin zu Burgern. Live-Musik, Sport, eine großeAußenbereich und ein herzlicher Empfang tragen zum Charme bei.

2. die Shamrock Lodge

Die seit 1959 familiengeführte Shamrock Lodge versprüht Charme und ist vollgestopft mit Schnickschnack aus vergangenen Zeiten, knisternden Kaminen und gemütlichen Ecken und Winkeln. Hier wird ein ausgezeichnetes Pint Guinness serviert, und obwohl es keine Küche gibt, kann man oft Essen bestellen. Außerdem gibt es eine Jukebox, einen Billardtisch und einen fantastischen Biergarten, in dem ab und zu Live-Musik gespielt wird.

3. die Gweedore Bar & Restaurant

Die Gweedore Bar ist ein beliebtes Pub und Restaurant, das sich auf hochwertige Meeresfrüchte und Fisch, einen herzlichen Empfang und eine große Auswahl an Getränken konzentriert. Die Atmosphäre ist zwanglos und entspannt, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für ein Essen mit der Familie macht. Ab und zu werden auch Live-Sportübertragungen gezeigt, und Sie sind mehr als willkommen, an der Bar Platz zu nehmen und die Unterhaltung zu genießen.

Siehe auch: Ein Führer zu Ballina in Mayo: Aktivitäten, Unterkunft, Essen und mehr

4 Batch - Kaffeehaus, Bar & Küche

Wenn Sie Ihren Tag richtig beginnen wollen, dann ist Batch der richtige Ort dafür! Dieses hübsche Café bietet ein ausgezeichnetes komplettes irisches Frühstück sowie viele andere, vielleicht etwas gesündere Optionen an. Es gibt eine gute Tasse Kaffee sowie ein reichhaltiges Mittagessen, Kuchen und Gebäck. Meistens ist es nur für Frühstück, Mittagessen und Nachmittagssnacks geöffnet, aber gelegentlich wird auch geöffnetAbends gibt es göttliche Meeresfrüchteplatten und viele andere Köstlichkeiten.

FAQs zum Besuch von Falcarragh

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen zu allen möglichen Themen erhalten, von "Gibt es in der Stadt etwas zu tun?" bis hin zu "Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in der Nähe?".

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was kann man in Falcarragh gut unternehmen?

Wenn Sie etwas in und um die Stadt unternehmen möchten, haben Sie die Möglichkeit, Falcarragh Beach, Horn Head, Tory Island, Glenveagh, Errigal und vieles mehr zu besuchen.

Ist Falcarragh einen Besuch wert?

Ja! Obwohl die Stadt am besten als Ausgangspunkt für Erkundungstouren geeignet ist, verfügt sie über einen herrlichen Strand sowie mehrere gute Pubs und Restaurants.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.