12 beliebte irisch-keltische Symbole und Bedeutungen erklärt

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Alte keltische Symbole und ihre Bedeutungen sind ein fester Bestandteil der irischen Geschichte.

Um von vornherein etwas klarzustellen: Es gibt Keltische Symbole und es gibt Irische Symbole und die beiden unterscheiden sich stark .

Keltische Symbole wie der keltische Knoten und das keltische Kreuz wurden von den Kelten vor Tausenden von Jahren nach Irland gebracht (mehr über die Ursprünge der Symbole weiter unten).

Irische Symbole wie die irische Harfe und das Kleeblatt sind Symbole für Irland, die erst viel später entstanden sind.

Im Folgenden finden Sie die beliebtesten keltischen Symbole und ihre Bedeutungen sowie einige irische Symbole und ihre heutige Verwendung.

12 keltische Symbole und Bedeutungen erklärt

  1. Der keltische Baum des Lebens
  2. Das Symbol des keltischen Kreuzes
  3. Der Dara-Knoten
  4. Der Ailm
  5. Der Triquetra / Dreifaltigkeitsknoten
  6. Das Triskelion
  7. Die Harfe
  8. Das Kleeblatt
  9. Der Claddagh-Ring
  10. Serch Bythol
  11. Der keltische Mutterschaftsknoten
  12. Das Symbol für Neuanfänge

1. der keltische Lebensbaum

Die kunstvoll verwobenen Äste und Wurzeln des keltischen Lebensbaums bilden ein starkes und erdiges keltisches Symbol für Stärke, das oft mit den Druiden in Verbindung gebracht wird.

Während die Äste in den Himmel ragen, durchdringen die Wurzeln die Erde. Für die alten Kelten symbolisiert der Lebensbaum Gleichgewicht und Harmonie.

Drehen Sie dieses symmetrische keltische Symbol um 180 Grad, und sein Aussehen bleibt gleich.

Dieses alte keltische Symbol, im Irischen als "Crann Bethadh" bekannt, steht für den Glauben an die enge Verbindung zwischen Himmel und Erde.

Die Kelten glaubten, dass Bäume die Geister ihrer Vorfahren sind und eine Verbindung zwischen ihrem irdischen Leben und dem nächsten Leben herstellen.

Ein keltisches Symbol für Stärke, Langlebigkeit und Weisheit

Das keltische Lebensbaum-Symbol steht für Stärke, Langlebigkeit und Weisheit, alles Eigenschaften, die die Kelten verehrten.

Sie glaubten auch, dass der Baum die Wiedergeburt symbolisiert (sie hätten gesehen, wie er im Herbst seine Blätter abwirft und im Frühjahr neue wachsen lässt).

Das keltische Symbol des Lebensbaums zeigt auch deutlich die Verbindung zwischen jeder Wurzel unter der Erde und jedem Zweig darüber.

Entdecken Sie mehr: Lesen Sie mehr über dieses Symbol in unserem Leitfaden zum Keltischer Lebensbaum .

2. das keltische Kreuz

Das keltische Kreuz gibt es in Irland seit dem frühen Mittelalter und es ist wohl das bekannteste der vielen keltischen Symbole.

Interessanterweise gehen einige der frühesten keltischen Kreuzsymbole in Irland auf das 8. oder 9. Jahrhundert zurück und sind in Kilkenny und Laois zu finden.

Ursprünglich waren diese Kreuze aus Holz oder Metall gefertigt und wahrscheinlich viel kleiner als die noch erhaltenen, in Stein gehauenen Säulen, die man in ganz Irland finden kann.

Im Mittelalter wurden viele keltische Kreuzsymbole in den Fels geritzt, aber im Laufe der Zeit wurden sie weiterentwickelt und als eigenständige stehende Steine oder Monolithen errichtet.

Eines von vielen keltischen Symbolen mit mehreren Bedeutungen

Es gibt viele Theorien über die Bedeutung des keltischen Kreuzes: Eine Deutung besagt, dass die vier "Arme" die vier Himmelsrichtungen der Erde darstellen (Norden, Süden, Osten und Westen).

Eine andere Interpretation des keltischen Kreuzes ist, dass es die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft darstellt.

Die vier Quadranten können auch die vier Jahreszeiten oder die vier Tagesabschnitte darstellen: Morgen, Mittag, Abend und Mitternacht.

Entdecken Sie mehr: Lesen Sie mehr über dieses Symbol in unserem Leitfaden zum Keltisches Kreuz .

3. der Dara-Knoten

Ein weiteres der bekannteren irisch-keltischen Symbole ist der keltische Knoten Dara, der sich durch ein verwobenes Muster auszeichnet und dessen Name vom irischen Wort Doire" stammt, was Eiche" bedeutet.

Der Dara-Knoten ist von diesem Wort abgeleitet und das Symbol stellt das Wurzelsystem einer alten Eiche dar.

Wie viele keltische Knotensymbole besteht auch der Dara-Knoten aus ineinander verschlungenen Linien ohne Anfang und Ende.

Es gibt kein einheitliches Design für den Dara Celtic Knot, aber alle Versionen drehen sich um das gemeinsame Thema der Eiche und ihrer Wurzeln.

Die Kelten und Druiden verehrten die Natur, insbesondere die alten Eichen, und betrachteten sie als heilig. Sie sahen die Eiche als Symbol für Stärke, Macht, Weisheit und Ausdauer.

Das keltische Symbol für innere Stärke

Der keltische Dara-Knoten symbolisiert die Wurzeln der Eiche mit der gleichen symbolischen Quelle der inneren Stärke.

Keltische Knoten wurden zur Dekoration, als spirituelles Amulett und als Lehrmittel verwendet.

Die symbolische Komplexität des keltischen Knotens Dara, der mit der Natur und der Eiche assoziiert wird, steht eindeutig für Stärke.

Das Symbol wurde von den alten Kelten angerufen, um in schwierigen Situationen Stärke und innere Weisheit zu vermitteln.

Entdecken Sie mehr: Lesen Sie mehr über dieses keltische Symbol in unserem Leitfaden über das Dara-Knoten .

4. der Ailm

Es gibt zwei traditionelle irisch-keltische Symbole für Stärke - den Dara-Knoten (oben) und den Ailm. Die Symbole unterscheiden sich stark im Design, aber ihre Bedeutungen sind ähnlich.

Das keltische Ailm-Symbol ist vom ersten Buchstaben des keltischen Ogham-Alphabets abgeleitet.

Ogham war eine primitive Form der schriftlichen Kommunikation in der keltischen Geschichte, und das Ogham war ursprünglich eine Gruppe von Bäumen, von denen man annahm, dass sie Wissen und Weisheit vermitteln.

In der alten keltischen Baumkunde wurden immergrüne Tannen mit der Heilung der inneren Seele des Menschen in Verbindung gebracht.

Das keltische Symbol für innere Stärke

Bäume sind das treffendste keltische Symbol für Stärke, und es ist kein Geheimnis, warum.

Eine Eiche kann unter schwierigen Bedingungen überleben und wachsen und kann Hunderte von Jahren "leben".

Der Ailm steht für Kraft, Ausdauer und Widerstandsfähigkeit, aber auch für Heilung, Reinigung, Gesundheit und Fruchtbarkeit.

Der Ailm ist eines der beliebtesten keltischen Zeichen, das für innere Stärke steht, und man sieht oft keltische Götter und Göttinnen mit baumähnlichen Symbolen dargestellt.

Entdecken Sie mehr: Lesen Sie mehr über den Ailm in unserem Leitfaden zum Keltisches Symbol für Stärke .

5. Der Triquetra / Dreifaltigkeitsknoten

Es gibt kein eindeutiges keltisches Symbol für die Familie, aber es gibt mehrere alte keltische Knoten, die die Bedeutung von ewiger Liebe, Stärke und Familienzusammenhalt darstellen.

Die Triquetra gilt als das älteste Symbol der Spiritualität: Sie ist im Book of Kells aus dem 9. Jahrhundert abgebildet und taucht auch in norwegischen Stabkirchen aus dem 11.

Die kunstvolle Triquetra, auch bekannt als Dreifaltigkeitsknoten oder keltisches Dreieck, ist eines der schönsten irisch-keltischen Symbole und zeigt einen Kreis, der mit einem durchgehenden dreizackigen Symbol verwoben ist.

Das keltische Symbol für Familie

Die Bedeutung dieses keltischen Knotens besteht darin, dass er ohne Anfang und ohne Ende die Einheit und das ewige spirituelle Leben darstellt. Die Linie der Symbole verwebt sich in einem ununterbrochenen Fluss durch den Kreis.

Viele glauben, dass dieses Symbol die Säulen der frühen keltischen christlichen Lehren von der Heiligen Dreifaltigkeit (Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist) darstellt.

Er steht auch für die Einheit des Geistes, wenn er von einem Kreis umschlossen ist, der ihn schützt, so dass der symbolische Geist nicht gebrochen werden kann.

Entdecken Sie mehr: Lesen Sie mehr über die Triquetra in unserem Führer über die Dreifaltigkeitsknoten .

6. das Triskelion

Das Triskelion, auch Triskele genannt, ist ein weiteres uraltes irisch-keltisches Symbol, von dem man annimmt, dass es schon in der Jungsteinzeit (also etwa 3.200 Jahre vor Christus!) existierte.

Dieses Spiralsymbol spiegelt einmal mehr den keltischen Glauben wider, dass alles Wichtige zu dritt kommt.

Das Triskelion besteht aus drei Spiralen, die im Uhrzeigersinn von einer zentralen Nabe ausgehen, ähnlich wie das dreibeinige Symbol der Manx. Das griechische Wort Triskele bedeutet dreibeinig.

Siehe auch: 15 beste Hotels in Donegal im Jahr 2023 (Spa, 5 Sterne + Strandhotels)

Das Triskelion, auch als Dreifachspirale bekannt, ist rotationssymmetrisch und in der keltischen Kunst und Architektur weit verbreitet.

Ein Symbol, das für Fortschritt steht

Die keltische Spirale ist eine der ältesten und primitivsten Dekorationen der Welt und soll die Sonne oder ätherische Strahlungsenergie darstellen.

Bei keltischen Spiralen, die im Uhrzeigersinn verlaufen, glaubt man, dass sie eine Bedeutung haben, die mit Harmonie oder Erde zu tun hat; wenn sie gegen den Uhrzeigersinn verlaufen, hält man sie für heidnische Symbole, die die Natur manipulieren.

Die Bedeutung des keltischen Triskelions wird als Symbol für Stärke und Fortschritt gesehen. Da es sich zu bewegen scheint, steht das Triskelion auch für den Willen, voranzukommen und Widrigkeiten zu überwinden.

Entdecken Sie mehr: Lesen Sie mehr über dieses Symbol in unserem Leitfaden zum Triskele .

7. die irische Harfe

Das erste der nicht-keltischen Zeichen in diesem Leitfaden ist die Harfe, das Nationalsymbol Irlands, das auch heute noch weit verbreitet ist.

Die Bedeutung des irischen Harfensymbols verkörpert den Geist und die Essenz des irischen Volkes und soll die Unsterblichkeit der Seele darstellen.

Sie wurde sogar so sehr verehrt, dass die Briten im 16. Jahrhundert alle Harfen (und Harfenspieler!) verboten, um das symbolische Band zu brechen.

Natürlich hat das Symbol der irischen Harfe überlebt und ist heute neben der irischen Flagge eines der bekanntesten irisch-keltischen Symbole.

8. das Kleeblatt

Das Kleeblatt ist ein weiteres der vielen irischen Symbole, das oft mit einem der alten keltischen Symbole verwechselt wird.

Diese winzige hellgrüne dreiblättrige Pflanze wächst in ganz Irland und darüber hinaus und gedeiht in kühlem, feuchtem Klima.

Wenn Sie ein Kleeblatt mit vier einzelnen Blättern finden, soll das Glück bringen (lesen Sie mehr über das Glück der Iren). Es ist die Nationalblume Irlands und seine Symbolik ist tief in der Vergangenheit verwurzelt.

Es wird angenommen, dass das Kleeblatt ein wichtiges Symbol der Druiden war, die die drei herzförmigen Blätter als Symbol für die Triade ansahen.

Der Legende nach benutzte der Heilige Patrick die Blätter des Kleeblatts, um den Heiden während seiner christlichen Lehren die Einheit der Heiligen Dreifaltigkeit - drei Teile und doch ein Ganzes - zu erklären.

9. der Claddagh-Ring

Wenn es um keltische Symbole für die Liebe geht, taucht ein Motiv immer wieder (fälschlicherweise) auf, obwohl sein Ursprung eindeutig belegt ist.

Ich spreche natürlich vom mächtigen Claddagh. Verstehen Sie mich nicht falsch, der Claddagh ist ein wunderschönes irisches Symbol, aber er hat nichts mit den Kelten zu tun.

Das Claddagh-Symbol hat seinen Ursprung in der Grafschaft Galway in einem kleinen Fischerdorf mit demselben Namen.

Das keltische Symbol für Liebe

Claddagh-Ringe werden in Irland und anderswo als Symbol der Loyalität und der Einheit weithin ausgetauscht. Das Wort Claddagh ist der Name des Küstendorfs, in dem das Design von Richard Joyce erfunden wurde.

Der Claddagh-Ring wird häufig als Ehering verwendet, und die Tradition besagt, dass man einen Claddagh-Ring niemals für sich selbst kaufen, sondern verschenken sollte.

Entdecken Sie mehr: Lesen Sie mehr über dieses Symbol in unserem Leitfaden zu der Claddagh-Ring .

10. serch bythol

Obwohl das Serch Bythol weniger bekannt ist als einige andere alte keltische Symbole, ist es doch von großer Bedeutung und zeigt, dass die frühen Kelten mit ihren Gefühlen und Beziehungen sehr vertraut waren.

Das Serch Bythol-Symbol besteht aus zwei keltischen Knoten / Triskelen, die die ewige Liebe zwischen zwei Menschen symbolisieren sollen, weshalb es eines der beliebtesten keltischen Freundschaftssymbole ist.

Die beiden abgegrenzten, aber eng miteinander verflochtenen Teile stehen für zwei Menschen, die in Körper, Geist und Seele für immer miteinander verbunden sind.

Das keltische Symbol für ewige Liebe

Dieses Symbol soll für die ewige Liebe stehen, und das nebeneinander liegende Design schafft einen endlosen, miteinander verbundenen Fluss von Linien ohne Ende.

Die Vereinigung der symmetrischen linken und rechten Hälfte bedeutet die Zusammenführung von Körper, Geist und Seele, wobei der zentrale Kreis die ewige Liebe darstellt, die sie miteinander verbindet.

Oft sieht man einige Kreaturen der keltischen Mythologie mit Versionen dieses keltischen Symbols auf ihren Rüstungen.

11. der keltische Mutterschaftsknoten

Zu den keltischen Knoten, den so genannten Icovellavna, gehören viele Knoten, die in der keltischen Inselkunst zur Dekoration verwendet wurden.

Der kunstvolle keltische Mutterschaftsknoten symbolisiert das Band zwischen Mutter und Kind oder, im Christentum, die Madonna mit dem Kind.

Die Bedeutung des keltischen Mutterschaftsknotens ist die dauerhafte Liebe zwischen Mutter und Kind, der Glaube an Gott und das keltische Erbe.

Ein Symbol für dauerhafte Liebe

Was auch immer Ihr persönlicher Glaube und Ihre Überzeugungen sein mögen, dieses keltische Symbol stellt ein unzerstörbares, nie endendes Band der Liebe und des Lebens dar.

Traditionell besteht der keltische Mutterschaftsknoten aus zwei Herzen, die miteinander verbunden sind, ohne Anfang und Ende.

Ein Herz ist niedriger als das erste und Kinder werden oft durch einen Punkt, ein Herz oder ein anderes Symbol innerhalb oder außerhalb des Herzmusters gekennzeichnet. Wenn die Familie wächst, können weitere Symbole hinzugefügt werden, um jedes Kind darzustellen.

Ein keltisches Symbol für Mutter und Sohn oder Mutter und Tochter

Viele sehr fein gezeichnete keltische Designs im Internet lassen vermuten, dass es spezielle keltische Symbole für Mutter und Sohn oder Mutter und Tochter gibt.

Wenn Sie mehr über diese Entwürfe erfahren möchten (und warum viele von ihnen falsch sind), lesen Sie einen der folgenden Leitfäden:

  • Das keltische Symbol für Mutter und Sohn
  • Der keltische Mutter-Tochter-Knoten
  • Das keltische Symbol für Schwesternschaft
  • Das keltische Symbol für Brüder

Entdecken Sie mehr: Lesen Sie mehr über dieses Symbol in unseren Leitfäden zu den Mutterschaftsknoten .

12. das keltische Symbol für den Neubeginn

Im Gegensatz zu dem, was man im Internet findet, gibt es so etwas wie ein keltisches Symbol für den Neubeginn nicht; es ist frei erfunden.

Jemand hat ein Muster erfunden und ins Internet gestellt, und jetzt glauben die Leute, dass es eines der alten keltischen Symbole ist.

Die wahrscheinlichste Erklärung für dieses keltische Symbol ist, dass es sich um eines von mehreren "Zibu"-Symbolen handelt, die von einem Künstler (Zibu) geschaffen wurden, der behauptet, die Symbole von den Engeln erhalten zu haben.

Woher stammen die keltischen Symbole?

Keltische Designs kamen mit den Kelten nach Irland. Die Kelten waren ein indigenes Volk, das von vor 500 v. Chr. bis zum Mittelalter in Gruppen in ganz Nordeuropa lebte.

Diese alten Menschen lebten in kleinen Stammesgemeinschaften, und obwohl sie weit verstreut lebten, sprachen sie ähnliche keltische Sprachen und hatten viele gemeinsame kulturelle Symbole.

Eine der Gruppen der alten Kelten waren die Druiden, die zu den hochrangigen Berufs-, Religions- und Gesetzeshütern der keltischen Kultur gehörten.

Folglich haben druidische Symbole eine enge Verbindung und Überschneidungen mit vielen alten keltischen Symbolen und Bedeutungen.

Was bedeuten die keltischen Symbole?

Siehe auch: Irish Whiskey vs. Scotch: Die wichtigsten Unterschiede in Geschmack, Destillation und Schreibweise

Viele irisch-keltische Symbole wurden im Laufe der Zeit überliefert, und ihre Bedeutungen wurden nie schriftlich festgehalten. Viele Symbole wurden jedoch im Laufe der Jahre interpretiert.

Bei diesen Symbolen geht es um Liebe, Loyalität, Stärke, Einheit und religiösen Glauben. Viele keltische Designs haben drei ineinander verschlungene Teile, die für den Glauben stehen, dass alles von Bedeutung aus drei Teilen besteht.

Die Kelten teilten auch die Phasen des Lebens in drei Bereiche ein: die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

Mit der Ankunft des Christentums in Irland im 5. Jahrhundert wurde das keltische Trio um die Heilige Dreifaltigkeit erweitert: Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Andere Trios in der keltischen Symbolik beinhalten, dass der Mensch aus Geist, Körper und Seele besteht.

FAQs über keltische Symbole und ihre Bedeutungen

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen von Leuten bekommen, die alles Mögliche fragten: "Entwickeln sich die keltischen Symbole und Bedeutungen weiter? eine Menge ) zu "Welche keltischen Liebesknoten eignen sich für Tattoos?".

Im Folgenden werde ich versuchen, so viele dieser Fragen wie möglich zu beantworten. Wenn Sie eine Frage haben, die wir nicht beantwortet haben, stellen Sie sie in den Kommentaren.

Was bedeuten die keltischen Symbole und Bedeutungen?

Es gibt viele keltische und irische Symbole und Bedeutungen, von denen viele nicht auf die Kelten zurückgeführt werden können, aber die Kelten haben viele Symbole mitgebracht, als sie hierher kamen, vom Lebensbaum bis zum keltischen Kreuz.

Sind die gälischen Symbole von den Kelten?

Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten, da sie davon abhängt, was Sie als "gälische Symbole" bezeichnen. Wenn Sie mit "gälisch" irische Symbole wie das Kleeblatt meinen, dann nein. Die verschiedenen keltischen Symbole und Bedeutungen werden oft mit irischen Symbolen wie der Harfe in einen Topf geworfen, was zu Verwirrung führen kann.

Welche keltischen Designs sind am authentischsten?

Die bekanntesten keltischen Symbole und Bedeutungen sind die Triquetra, das keltische Kreuz, der Dreifaltigkeitsknoten und der Dara-Knoten. Beachten Sie, dass einige keltische Designs, die Sie online sehen, moderne Interpretationen sind.

Welche Bedeutung des keltischen Knotens ist am zuverlässigsten?

Unserer Meinung nach ist die Bedeutung des keltischen Dara-Knotens am einfachsten, da er das Wurzelwerk eines Baumes darstellt (d. h. er bedeutet Stärke).

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.