Ein Führer zu Kells in Meath: Eine historische Ecke des Boyne Valley

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Nur etwas mehr als eine Autostunde nordwestlich von Dublin, auf der M3, liegt die historische Stadt Kells in der Grafschaft Meath.

Diese Ecke des Boyne Valley ist reich an historischen Stätten und bietet verpackt mit Geschichten aus der Geschichte, die Sie entdecken können.

Erkunden Sie den historischen Rundturm von Kells und die Hochkreuze, besichtigen Sie die Überreste von Kells Abbey und besuchen Sie eine der zahlreichen Attraktionen in der Nähe, wie das Girley Bog und den Spire of Lloyd.

Im folgenden Reiseführer finden Sie alles, was Sie in Kells unternehmen können, und wo Sie essen, schlafen und trinken können - tauchen Sie ein!

Einige wichtige Informationen vor dem Besuch von Kells in Meath

Fotos über Shutterstock

Obwohl ein Besuch in Kells in Meath recht unkompliziert ist, gibt es ein paar Dinge, die man wissen sollte, um den Besuch noch angenehmer zu gestalten.

1. der Standort

Kells liegt im Herzen der Grafschaft Meath und ist die größte und eine der bekanntesten Städte der Grafschaft. 20 Autominuten von Navan, 25 Autominuten von Trim und 40 Autominuten von Drogheda entfernt.

2. das Buch von Kells

Es gibt zwar verschiedene Theorien über den Entstehungsort des Book of Kells, eine Theorie besagt, dass es im Skriptorium der Stadt entstanden ist, doch eines ist sicher: Das Book of Kells war jahrhundertelang in der Abtei von Kells beheimatet, woher es auch seinen Namen hat.

3. ein großartiger Ausgangspunkt, um Meath zu erkunden

Viele Besucher von Meath neigen dazu, in der Stadt Trim zu übernachten, aber Kells ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um viele der besten Orte in Meath zu erkunden, von den antiken Stätten in Bru na Boinne bis zu den unglaublichen Loughcrew Cairns, dem Hill of Tara und vielem mehr.

Eine rasante Geschichte von Kells

Fotos über Shutterstock

Kells ist eine alte Stadt, deren ursprünglicher gälischer Name 'Ceannanas'/'Ceannanus' nach dem 12. Jahrhundert zu 'Kells' wurde.

Im Jahr 1929 wurde Ceannanus Mór offiziell als irischer Name der Stadt anerkannt.

Heimat der Könige

Aber schon lange vorher war der Ort die Heimat des Hochkönigs Cormac mac Airt, der seinen Wohnsitz dorthin verlegte und den traditionellen Standort des Hill of Tara aufgab.

Einer seiner Nachkommen, ein irischer Abt und Missionar namens Colmcille, erwarb Kells als Wiedergutmachung für einen familiären Zwischenfall im Jahr 560 nach Christus.

Abteien, Heilige und das Book of Kells

Colmcille gründete später eine Abtei in Kells, in der das Book of Kells bis in die 1650er Jahre aufbewahrt wurde.

Die von ihm gegründete Abtei steht noch immer, wenn auch in unterschiedlicher Form. Das heutige Kloster stammt vermutlich aus dem Jahr 804 n. Chr. Hier soll auch das Book of Kells geschrieben worden sein.

Freizeitaktivitäten in Kells (und Umgebung)

Es gibt eine Handvoll Dinge, die man in Kells tun kann, und es gibt endlos Ausflugsziele in der Nähe der Stadt.

Im Folgenden finden Sie alles, von historischen Stätten und ungewöhnlichen Attraktionen bis hin zu einer unserer Lieblingswanderungen in Meath.

1. runder Turm von Kells und Hochkreuze

Fotos über Shutterstock

Der runde Turm von Kells, der zur St. Columba's Church gehört, überblickt einen Großteil der Stadt und dient seit Hunderten von Jahren als Aussichtspunkt für die Stadt.

Siehe auch: Irish Whiskey vs. Scotch: Die wichtigsten Unterschiede in Geschmack, Destillation und Schreibweise

Im Gegensatz zu vielen anderen Rundtürmen hat der Turm von Kells fünf Fenster im obersten Stockwerk: eines für jede Himmelsrichtung und eines über der Hauptstraße.

Der Kirchhof ist das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich, und der runde Turm ist von innen und außen sichtbar.

Auf dem Gelände der St. Columba's Church befinden sich auch vier der fünf keltischen Kreuze aus dem 9. bis 10. Jahrhundert, die unterschiedlich gut erhalten sind, da mehrere von ihnen im 18. Jahrhundert Opfer von Vandalismus durch Soldaten der Cromwellianer wurden.

Jedes Kreuz ist ein Unikat, das fünfte befindet sich vor dem Old Court House Heritage Centre. Parkmöglichkeiten gibt es auf der Straße vor dem Kirchhof, und die Stätte ist für alle zugänglich.

3 Die Turmspitze von Lloyd

Fotos über Shutterstock

Westlich von Kells befindet sich der skurrile Spire of Lloyd, ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das zum People's Park gehört und Irlands einziger Leuchtturm im Landesinneren ist.

Das beeindruckende Bauwerk, das schon von weitem zu sehen ist, sollte man sich nicht entgehen lassen: der Pauper's Graveyard für die Opfer der Großen Hungersnot, der sich ebenfalls im Park befindet.

Der Spire of Lloyd ist montags an den Feiertagen für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet einen Blick über die gesamte Grafschaft. Wenn Sie auf der Suche nach einzigartigen Aktivitäten in Kells und Umgebung sind, sollten Sie hierher kommen!

4. die Causey Farm

Fotos über Causey Farm auf FB

Südlich von Kells, abseits der R164, liegt die Causey Farm, die ganzjährig geöffnet ist und endlos Aktivitäten, Veranstaltungen und einzigartige Attraktionen.

Der Bauernhof ist ein beliebter Ort für teambildende Maßnahmen wie das Melken von Kühen, das Backen von traditionellem Brot oder das Erlernen des Bodhran-Spiels (ein traditionelles irisches Instrument).

Sie richten auch Junggesellinnenabschiede aus, veranstalten die preisgekrönte Farmaphobia und veranstalten jedes Jahr das Pooka Spooka-Event, das ein großer Spaß für die ganze Familie ist.

5. der Girley Bog Walk

Fotos von Mary McKeon

Der Girley Bog Walk ist nur eine kurze Autofahrt von der Causey Farm entfernt und ist ein wunderschöner Weg durch ein Hochmoor und ein Naturschutzgebiet. Es gibt zwei Parkplätze an den gegenüberliegenden Enden des Moors, es wird empfohlen, im Südwesten zu parken, aber beachten Sie, dass es vor Ort keine Annehmlichkeiten gibt und die Zahl der Parkplätze auf etwa 20 begrenzt ist.

Die Wanderung selbst dauert zwischen 1 und 1,5 Stunden und ist 5,6 km lang. Sie ist als nationale Rundwanderung gekennzeichnet und führt die Wanderer durch eine Vielzahl von Landschaften und Umgebungen.

Beachten Sie das Gestrüpp aus Farn, Birken und Weiden, das auf ein Torfmoor hindeutet, das in vergangenen Jahrhunderten zur Verwendung als Brennstoff abgebaut wurde.

6. loughcrew Cairns

Fotos über Shutterstock

Zu Beginn der Eisenzeit, als auch Stonehenge im Bau war, entstanden die Loughcrew Cairns, neolithische Grabkammern mit Steinritzungen und Felsmalereien, die auf 3000 v. Chr. zurückgehen.

Einst als "Hills of the Witch" (Hexenhügel) bekannt, können Besucher sie heute entweder auf eigene Faust oder im Rahmen einer Führung erkunden. Festes Schuhwerk wird empfohlen, da der Aufstieg zum Cairn T steil ist. Leider gibt es keinen Zugang für Rollstuhlfahrer.

Orte zum Essen in Kells

Fotos über The Headfort Arms auf FB

In Kells gibt es eine Handvoll hervorragender Restaurants, in denen Sie nach einem langen Erkundungstag in der Stadt einen Happen essen können. Hier sind unsere Favoriten.

1. das Bective

Das Bective Restaurant in der Bective Street, am südlichen Ortseingang von Kells, besticht durch seine lässige Atmosphäre und sein À-la-carte-Angebot. Kommen Sie für einen Cocktail wie den Espresso Martini, und bleiben Sie zum Abendessen; die irische, halb mit Honig gebratene aromatische Ente ist sehr zu empfehlen. Das Bective ist gemütlich und komfortabel und wird sicher zu einem festen Favoriten.

2. das Headfort Arms

Je nach Lust und Laune können Sie zwischen der Kelltic-Bar und dem Innenhof, der Headfort-Lounge oder dem Cafe Therese wählen. Beginnen Sie mit einem Cocktail im Kelltic, um Ihren Appetit anzuregen, und gehen Sie dann ins Cafe Therese, um das Grillmenü zu probieren, und schließen Sie mit einem Schlummertrunk in der Lounge ab.

3. der Khyber-Garten

Das Khyber ist 6 Tage die Woche geöffnet (montags geschlossen), und Sie werden in Kells keine bessere indische Küche finden. Probieren Sie das Hühnchen Pasanda, und reservieren Sie auf jeden Fall online einen Tisch, oder bestellen Sie dort auch zum Mitnehmen und Liefern.

Kneipen in Kells

Fotos über O'Connor's Bar auf FB

Es gibt viel In Kells gibt es eine Vielzahl von Pubs, die für Jung und Alt etwas zu bieten haben. Hier sind einige unserer Favoriten.

1. der Westweg

Das West Way ist für seine gemütliche Atmosphäre und sein traditionelles Ambiente bekannt und ein klassisches irisches Pub, das bei älteren Einwohnern sehr beliebt ist. Genießen Sie ein ruhiges Pint und ein wenig Konversation oder verweilen Sie länger mit Freunden - hier hat es niemand eilig.

2. die O'Connor's Bar

In diesem etwas gehobeneren Pub in Kells herrscht garantiert ein lebhaftes Treiben mit guter Musik, freundlichem Personal und fröhlichen Einheimischen. 7 Tage die Woche von 10:30 Uhr bis spät geöffnet, und Sie können hier bei einem oder zwei Drinks immer die Fernsehspiele verfolgen!

3. das Smith's Pub

Schauen Sie von der Straße aus vorbei und wärmen Sie sich in diesem urigen Pub auf. Die Atmosphäre ist so, wie man sie in einer kleinen irischen Kneipe erwartet: Es gibt hölzerne Sitzgelegenheiten, oder Sie lehnen sich an die Bar, vielleicht nehmen Sie mit Ihren Freunden einen Tisch und setzen Ihren Trinkarm ein. Smith's Pub liegt im Herzen von Kells, in der Nähe der Kreuzung.

Unterkunft in Kells

Fotos über Booking.com

Und wenn Sie sich in Kells in Meath für eine oder drei Nächte niederlassen möchten, haben Sie Glück - es gibt mehrere ausgezeichnete Orte, an denen Sie Ihr Haupt ausruhen können.

Hinweis: Wenn Sie ein Hotel über einen der unten stehenden Links buchen, erhalten wir eine kleine Provision, die uns hilft, diese Website am Laufen zu halten. Sie zahlen nicht extra, aber wir wollen wirklich es zu schätzen wissen.

1. das Headfort Arms Hotel

Das im Herzen von Kells gelegene Headfort Arms Hotel ist ein 4-Sterne-Hotel und bietet einfach eingerichtete, moderne Zimmer mit eigenem Bad, kostenlosem WLAN sowie Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten im Zimmer. Zimmer mit besonderen Ausstattungsmerkmalen wie Whirlpools, Kaminen und hohen Decken sind verfügbar, gehören aber nicht zum Standard. Das Frühstück ist im Preis inbegriffen, und Zimmerservice ist verfügbar.

Preise prüfen + Fotos ansehen

2. das Eureka-Haus

Gleich um die Ecke vom Kells Heritage Centre liegt das Eureka House zentral zu allem, was Sie in Kells sehen und unternehmen möchten. Die Unterkünfte sind einfach und modern, mit einem Hauch von Tradition. Die großen viktorianischen Zimmer mit Panoramafenstern zum Garten des Hotels werden Sie sicher beeindrucken.

Preise prüfen + Fotos ansehen

3. das Tom-Blake-Haus

Das Tom Blake ist in einem 130 Jahre alten Haus untergebracht und vereint das Beste der irischen Gastfreundschaft: Wärme, Komfort und alles, was Sie während Ihres Aufenthalts benötigen. Es ist kein gewöhnliches B&B, sondern bietet einen luxuriösen Aufenthalt im Stil eines Boutique-Hotels. Mit gut ausgestatteten und schönen Zimmern, einem renommierten Frühstück und freundlichen Gastgebern werden Sie sich wie zu Hause fühlen.

Preise prüfen + Fotos ansehen

FAQs zum Besuch von Kells in Meath

Im Laufe der Jahre haben wir viele Fragen erhalten, die von "Ist Kells einen Besuch wert?" bis zu "Wo kann man in der Stadt übernachten?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Siehe auch: Irland im Juni: Wetter, Tipps und Unternehmungen

Was kann man in Kells am besten unternehmen?

Besichtigen Sie den Rundturm und die Hochkreuze, sehen Sie die St. Columba's Church, unternehmen Sie eine Wanderung durch das Girley Bog und besuchen Sie die nahe gelegene Spire of Lloyd.

Ist Kells in Meath einen Besuch wert?

Wenn Sie in der Gegend sind, lohnt sich ein Besuch in Kells, um den runden Turm und die Hochkreuze zu sehen und die Geschichte über die Entstehung des Book of Kells zu erfahren.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.