Ein Führer zu Portnoo / Narin Beach in Donegal

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Narin / Portnoo Beach ist eine absolute Schönheit und wohl einer der besten Strände in Donegal.

Obwohl Portnoo Beach an der wilden Atlantikküste der Grafschaft Donegal liegt, bietet seine geschützte Lage innerhalb von Dunmore Head eine praktische Windstille.

Das hat Portnoo zu einem beliebten Ort gemacht, obwohl der weiche Sand und die schöne Umgebung auch dazu beitragen!

Im folgenden Leitfaden finden Sie Informationen über alles, vom Parken und Schwimmen bis hin zu Ausflugszielen in der Nähe - tauchen Sie ein!

Einige wichtige Informationen über Portnoo Beach

Foto über Shutterstock

Siehe auch: 26 der besten Unternehmungen in Antrim (Causeway Coast, Glens, Wanderungen + mehr)

Auch wenn ein Besuch am Narin Beach relativ unkompliziert ist, gibt es doch ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, um Ihren Besuch noch angenehmer zu gestalten.

1. der Standort

Portnoo Beach liegt an der Westküste Donegals mit Blick auf die Gweebarra Bay und die alte Insel Inishkeel, die nur 250 m vom Festland entfernt ist, 10 Autominuten von Ardara, 30 Autominuten von Killybegs und 40 Autominuten von Donegal Town entfernt.

2. parken

Portnoo ist ein beliebtes Ausflugsziel (vor allem im Sommer), und es gibt genügend Parkplätze (hier auf Google Maps). Einen großen Parkplatz finden Sie in dem kleinen, nahe gelegenen Dorf Narin (An Fhearthainn). Der Parkplatz bietet auch Toiletten und einen behindertengerechten Zugang zum Strand.

3. schwimmen

Portnoo ist ein mit der Blauen Flagge ausgezeichneter Strand, an dem man baden kann, aber bei schlechtem Wetter sollte man darauf verzichten. Rettungsschwimmer sind im Juli und August täglich zwischen 12 und 18.30 Uhr im Einsatz, und ein Erste-Hilfe-Kasten ist während dieser Zeit in der Beach Lifeguard Hut erhältlich.

4. blaue Flagge

Donegal hat die meisten Strände mit der Blauen Flagge in Irland, und Narin Beach ist einer von ihnen! Um den Status der Blauen Flagge zu erhalten, muss der Strand die höchste Qualität in Bezug auf Wasser, Einrichtungen, Sicherheit, Umwelterziehung und Management erreichen.

5. die Sicherheit im Wasser (bitte lesen)

Die Sicherheit im Wasser zu verstehen ist absolut entscheidend Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um diese Tipps zur Sicherheit im Wasser zu lesen. Prost!

Über Portnoo / Narin Beach

Foto über Shutterstock

Der ca. 2 km lange Portnoo Beach ist ein geschützter Strand in einer Bucht, der von einem ausgedehnten Dünensystem mit einem gut ausgeprägten Dünenkamm umgeben ist.

Ich habe bereits erwähnt, dass Inishkeel Island nur 250 Meter vom Festland entfernt ist und bei Ebbe sogar zu Fuß erreicht werden kann!

Die Gezeiten lassen Ihnen etwa eine Stunde Zeit, um die Insel zu besuchen, bevor Sie wieder zurücklaufen (überqueren Sie die Insel jedoch NICHT, wenn Sie sich über die Gezeiten unsicher sind).

Wenn Sie die Insel besuchen, sollten Sie sich die Ruinen der christlichen Kirche aus dem 6. Jahrhundert, die heiligen Brunnen und die kunstvoll verzierten Steinplatten ansehen.

Und für Golfer gibt es noch bessere Neuigkeiten, denn der nahe gelegene Narin and Portnoo Links Course ist einer der malerischsten Plätze Irlands.

Im Dorf Narin können Sie Geschäfte, Bars und Restaurants zu Fuß erreichen, und in der Nähe befinden sich drei gut gepflegte Wohnwagenplätze.

Dinge, die man am Portnoo Beach tun kann

Foto über Shutterstock

In und um Narin Beach gibt es eine Handvoll Dinge zu sehen und zu tun, wenn Sie Ihren Besuch zu einem Vormittag machen möchten. Hier sind einige Vorschläge:

1. einen Kaffee von Pirates of the Coffeebean trinken

Abgesehen von dem etwas albernen (aber auch witzigen!) Namen ist das Pirates of the Coffeebean ein toller Ort, um Ihren Aufenthalt in Portnoo Beach zu beginnen.

Sie finden sie am westlichen Ende des Hauptparkplatzes (achten Sie auf die Hütte mit dem grauen, schrägen Dach).

Drinnen gibt es die üblichen Kaffee- und Teesorten sowie heiße Schokolade, die großzügig mit Marshmallows überzogen ist (das könnte in den kälteren Monaten ein Renner sein!).

Außerdem gibt es eine köstliche Auswahl an süßen Leckereien und anderen Optionen wie Apfelstrudel und fruchtige Frühstücksbowls.

2. dann eine Wanderung unternehmen (und die Aussicht genießen)

Wenn Sie Ihren Kaffee getrunken haben, machen Sie sich auf den Weg zum langen Sandstrand am Eingang neben den Behindertenparkplätzen und schlendern Sie ein wenig herum, während Sie die schöne Aussicht genießen.

Im unmittelbaren Vordergrund haben Sie freie Sicht auf die Insel Inishkeel, während Sie weiter hinten die Mündung des Gweebarra River und den Südrand der Rosses sehen können.

Da es sich um eine recht geschützte Bucht handelt, sollten Sie nicht zögern, Ihre Schuhe auszuziehen und im sanften Wasser zu paddeln, das am Narin Beach ein- und ausgeht!

3. mit anschließendem Abendessen mit Aussicht im Carnaween House

Mit seiner Außenterrasse für den Sommer und den raumhohen Fenstern für die kälteren Monate bietet das Carnaween House das ganze Jahr über ein fantastisches Panorama!

Auch das Essen ist hier ausgezeichnet, mit einer großen Auswahl an köstlichen Fischgerichten und anderen Klassikern, aus denen Sie wählen können, während Sie die Landschaft genießen.

Neben zarten Lendensteaks und herzhaften Fischpasteten empfehlen wir die frische Meeresfrüchteplatte mit Muscheln, Krabbenscheren, Chowder und gegrillter Makrele. Lassen Sie den Abend mit einem Glas Wein oder einem cremigen Pint ausklingen!

Ausflugsziele in der Nähe von Portnoo Beach

Eine der Schönheiten von Narin Beach ist die Tatsache, dass es nur einen Katzensprung von vielen der besten Ausflugsziele in Donegal entfernt ist.

Im Folgenden finden Sie eine Handvoll Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die nur einen Steinwurf von Portnoo entfernt sind.

1. das Doon Fort (5 Minuten Fahrt)

Fotos von Lukassek/shutterstock

Das bizarre und wunderschöne Doon Fort, eine Festung aus der Eisenzeit auf einer Insel in der Mitte von Loughadoon, ist einer der Orte, die nur in diesem Teil der Welt gebaut worden sein können.

Wegen seiner ungewöhnlichen Lage müssen Sie allerdings ein kleines Boot mieten, um dorthin zu gelangen. Fragen Sie vor Ort, wenn Sie unsicher sind.

2. der Glengesh-Pass (25 Minuten Fahrt)

Fotos von Lukassek/shutterstock.com

Der Glengesh Pass ist eine gewundene Straße, die sich zwischen den kleinen Orten Glencolmcille und Ardara hindurchschlängelt und dabei einen der schönsten Ausblicke Donegals bietet!

Fahren Sie zu dem kleinen Aussichtspunkt auf der Ardara-Seite - dort ist Platz für 6 oder 7 Autos, also steigen Sie aus und genießen Sie die Aussicht auf den Pass mit den grünen Hügeln auf beiden Seiten.

3. der Assaranca-Wasserfall (30 Minuten Fahrt)

Foto von Yevhen Nosulko/shutterstock

Der Assaranca-Wasserfall, der aussieht wie aus Game of Thrones oder Herr der Ringe, ist ein magischer Ort, der auch ganz einfach zu finden ist: Nur eine halbe Stunde Autofahrt südlich von Portnoo Beach entfernt, können Sie direkt am Wasserfall parken (ideal für Reisende mit eingeschränkter Mobilität).

4. die Höhlen von Maghera (30 Minuten Fahrt)

Foto von Lukassek/shutterstock

Siehe auch: Ein Leitfaden zu Dun Chaoin / Dunquin Pier in Dingle (Parken, Ausblicke + eine Warnung)

Eine weitere faszinierende Natursehenswürdigkeit in der Nähe des Wasserfalls sind die Caves of Maghera am Maghera Beach: Mit mehr als 20 Höhlen, 8 Bögen und 5 Tunneln gibt es hier viel zu entdecken, aber versuchen Sie NICHT, die Maghera Caves zu betreten, ohne sich vorher über die Gezeiten zu informieren.

FAQs über Narin Beach

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, die von "Wo kann man parken?" bis zu "Was gibt es in der Nähe zu sehen?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Kann man am Narin / Portnoo Beach schwimmen?

Dies ist ein beliebter Badeplatz, aber bedenken Sie, dass Rettungsschwimmer nur in den Sommermonaten im Einsatz sind. Gehen Sie nur ins Wasser, wenn Sie ein guter Schwimmer sind.

Ist das Parken am Narin Beach ein Problem?

Die meiste Zeit des Jahres nicht, aber wenn der Sommer kommt und die Menschen in die Gegend strömen, kann es schwierig sein, einen Platz in Strandnähe zu ergattern.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.