Ein Führer zum Dorf Caherdaniel in Kerry: Aktivitäten, Unterkunft, Essen und mehr

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Wenn Sie über einen Aufenthalt in Caherdaniel in Kerry nachdenken, sind Sie hier genau richtig.

Caherdaniel ist ein kleines, geschichtsträchtiges Dorf in der Grafschaft Kerry, das von immenser natürlicher Schönheit umgeben ist.

Es ist ein großartiger Ort für einen Zwischenstopp, wenn Sie auf dem Ring of Kerry unterwegs sind, da es in der Nähe viel zu sehen und zu unternehmen gibt.

Im folgenden Reiseführer finden Sie alles, was Sie in Caherdaniel unternehmen können und wo Sie essen, schlafen und trinken können.

Einige wichtige Informationen über Caherdaniel in Kerry

Foto von Johannes Rigg (Shutterstock)

Obwohl ein Besuch in Caherdaniel in Kerry einfach und unkompliziert ist, gibt es ein paar Dinge, die man wissen sollte, um den Besuch noch angenehmer zu gestalten.

1. der Standort

Rund 66 km von Killarney entfernt liegt Caherdaniel auf halber Strecke des Ring of Kerry an der südwestlichen Spitze der Iveragh-Halbinsel im Glenmore Valley, mit Sandstränden, sanften Bergen, Seen, Flüssen und alten Steinfestungen in der Nähe.

2. der Name

In der irischen Sprache ist das Dorf als Cathair Dónall bekannt, was so viel bedeutet wie "Dónalls steinernes Ringfort". Dónall bedeutet übersetzt Daniel, und so lautet der anglisierte Name Caherdaniel. Das fragliche Cathair oder Ringfort ist ein altes Fort etwas außerhalb des Dorfes.

3. die Stadt Ring of Kerry

Caherdaniel liegt am Ring of Kerry, an der alten Butter Road", und ist ein Dorf, durch das man leicht hindurchfahren kann - es ist nicht so groß und die meisten seiner besten Attraktionen sind von der Straße aus nicht zu sehen, aber es ist ein fantastischer Ausgangspunkt, um Kerry zu erkunden.

Eine sehr kurze Geschichte von Caherdaniel

Foto von chrisdorney (Shutterstock)

Die Gegend ist geschichtsträchtig, denn der Kupferabbau geht auf das Jahr 2000 v. Chr. zurück, und das Fort Caherdaniel stammt aus dem Jahr 600 n. Chr. und bietet einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit.

In Caherdaniel befindet sich auch das Derrynane House, der Wohnsitz von Daniel O'Connell, der als "Befreier des irischen Volkes" gefeiert wurde.

Er war ein irischer Held, ein Anwalt, Politiker und Staatsmann, der das Volk ermutigte und befähigte, sich gegen ein veraltetes System aufzulehnen. Sein ehemaliges Haus ist nach wie vor von großer historischer Bedeutung und dient heute als Museum.

Siehe auch: Die 11 besten Freizeitaktivitäten in Newcastle Co Down (und in der Nähe)

Im Laufe der Jahrhunderte ist das Dorf relativ klein geblieben, doch mit dem Zustrom von Besuchern in den letzten Jahrzehnten hat sich der Tourismus zu einem wichtigen Wirtschaftszweig entwickelt. Heute ist es ein beliebter Zwischenstopp für Besucher auf dem Ring of Kerry.

Freizeitaktivitäten in Caherdaniel (und Umgebung)

Foto von Moscow Aerlial (Shutterstock)

Auch wenn das Dorf Caherdaniel klein ist, gibt es doch eine Menge interessanter Dinge zu sehen und zu tun darin und nur einen Steinwurf entfernt davon .

1. im Derrynane House etwas über Daniel O'Connell erfahren

Foto: Bildagentur Zoonar GmbH (Shutterstock)

Wie wir gesehen haben, war Daniel O'Connell eine wichtige Figur in der Geschichte Irlands, und Sie können herausfinden, warum, wenn Sie sein ehemaliges Haus, Derrynane House, besuchen.

Das Haus und die Gärten können erkundet werden, und eine Reihe von Ausstellungen und Präsentationen geben einen Einblick in das Leben, den Werdegang und den Einfluss dieses Mannes.

Es gibt ein Café vor Ort, so dass Sie den Vormittag damit verbringen können, das Haus und das Gelände zu erkunden, zu Mittag zu essen und dann an den Strand zu gehen.

2. anschließend eine Wanderung entlang des Derrynane Beach

Foto von Johannes Rigg (Shutterstock)

Derrynane Beach ist einer der besten Strände Irlands und liegt nur wenige Kilometer vom Derrynane House oder etwa 2 Meilen vom Dorf Caherdaniel entfernt. Der Strand selbst ist relativ geschützt und eignet sich gut zum Schwimmen, Kajakfahren und für viele andere Wassersportarten. Der wunderschöne weiße Sand erstreckt sich über mehrere Kilometer, während die Dünen entlang des Weges auf- und absteigen.

Der Besuch ist kostenlos, und während der Badesaison patrouillieren Rettungsschwimmer, so dass Sie sicher sein können, dass Sie in guten Händen sind. Es gibt auch mehrere Möglichkeiten, die Strandabschnitte zu Pferd zu erkunden.

3. und dann ein Spaziergang durch Kells House and Gardens

Dieser 40 Hektar große botanische Garten ist etwa 45 km von Caherdaniel entfernt, aber es lohnt sich, dorthin zu fahren. Die schönen Gärten bieten einen Blick auf die Dingle Bay und bieten eine Fülle interessanter Erlebnisse.

Hier gibt es eine Vielzahl exotischer Pflanzen, Wasserfälle und Wanderwege, so dass Sie sich eher wie im Dschungel fühlen werden als an der Westküste Irlands!

Beeindruckend ist auch das Herrenhaus im viktorianischen Stil, das heute als gehobene Frühstückspension dient und ein Restaurant beherbergt, das jeden Tag ein köstliches Menü serviert.

4. in der Steinfestung von Staigue in die Geschichte eintauchen

Foto von Moscow Aerlial (Shutterstock)

Das Staigue Stone Fort ist eines meiner Lieblingsforts in Kerry. Es liegt abseits der ausgetretenen Pfade und wird daher nicht so stark frequentiert wie einige der bekannteren Forts.

Die Fahrt dorthin über enge, windige Straßen ist ebenfalls sehr angenehm! Das Fort selbst ist wirklich beeindruckend und für ein Bauwerk aus dem Jahr 600 n. Chr. sehr gut erhalten.

Es ist ein großartiger Ort, um sich ein wenig zu entspannen und über die Geschichte des Landes und seiner Menschen nachzudenken - die Ruhe hier ist großartig.

5. und dann noch etwas mehr in Derrynane Abbey

Foto von MNStudio (Shutterstock)

Derrynane Abbey liegt in Ruinen, doch die Strukturen sind immer noch beeindruckend. In der Nähe von Derrynane House kann man diese Kirche aus dem 6. Jahrhundert leicht erreichen und die Umgebung erkunden.

Die Umgebung ist unglaublich malerisch, und es fällt leicht, sich in eine andere Zeit und einen anderen Ort zu versetzen, wenn man den überwucherten Friedhof erkundet oder auf das azurblaue Wasser hinausblickt.

6. ins Wasser gehen mit Derrynane Sea Sports

Fotos über Derrynane Sea Sports auf Facebook

Derrynane Beach ist ein großartiger Ort, um einige Wassersportarten auszuprobieren - egal, ob Sie ein absoluter Anfänger oder ein alter Hase im Wasser sind, es ist sicher etwas für Sie dabei.

Zu den Aktivitäten gehören: Segeln, Surfen, Stand-up-Paddle-Boarding, Kanu- und Kajakfahren, Schnorcheln, Windsurfen und Wasserski.

Derrynane Sea Sports bietet den Verleih von Ausrüstung, einschließlich Neoprenanzügen, sowie Anfängerkurse von unterschiedlicher Länge an - eine großartige Gelegenheit für Kinder und Erwachsene gleichermaßen, etwas Neues auszuprobieren.

7. einen Ausflug zu den Skelligs machen

Fotos über Shutterstock

Die Skellig-Inseln liegen weit draußen im Atlantik, aber man kann sie auf einer Bootstour besuchen.

Die Touren beginnen im Hafen von Derrynane, einem alten Schmuggelhafen, der in früheren Zeiten vom O'Connell-Clan genutzt wurde.

Skipper John O'Shea bietet täglich Touren mit einem zweieinhalbstündigen Stopp auf Skellig Michael an, bei dem Sie die alte Klostersiedlung aus nächster Nähe erkunden können. Auf dem Weg dorthin werden Sie eine Vielzahl von Meeresbewohnern sehen, darunter Delfine, Basstölpel, Robben und vieles mehr.

8. fahren Sie den Skellig Ring

Der Skellig Ring ist eine landschaftlich reizvolle Strecke, die einen großen Teil der Skellig-Küste umfasst und einen Teil der Iveragh-Halbinsel einschließt, den sowohl der Ring of Kerry als auch der Wild Atlantic Way auslassen.

Dieser Abschnitt ist landschaftlich äußerst reizvoll und bietet vielfältige Landschaften, von den zerklüfteten Kerry Cliffs und schönen Sandbuchten bis hin zu sanften Bergen und alten Dörfern.

Der Ring beginnt in Kenneigh, etwa 20 km von Caherdaniel entfernt, und führt über mehrere Küstenstädte und -dörfer sowie die Insel Valentia, die man mit der Fähre oder über eine Brücke erreicht, bevor er wieder in eine Schleife mündet.

9. die Insel Valentia besuchen

Foto links von mikemike10, Foto rechts: MNStudio (Shutterstock)

Es lohnt sich, einige Zeit auf Valentia Island zu verbringen. Die Insel ist mit dem Festland durch eine Fähre oder eine Brücke (in Portmagee) verbunden und nur etwa 35 km von Caherdaniel entfernt. Die 11 km lange Insel bietet spektakuläre Aussichten und das charmante Knightstown.

Die Stadt ist an sich schon einen Besuch wert und bietet zahlreiche Museen, Geschäfte, Kneipen und Restaurants.

Es gibt auch antike Stätten auf der ganzen Insel zu erforschen, ebenso wie modernere Gebiete von Bedeutung, da die Insel unter anderem als Geburtsstätte der globalen Kommunikation bekannt ist.

Caherdaniel Hotels und Unterkünfte

Fotos über Airbnb

Caherdaniel ist ein großartiger Ort, um sich für eine Woche oder so niederzulassen, und es gibt eine Vielzahl von Unterkünften zur Auswahl.

Hinweis: Wenn Sie über einen der unten stehenden Links ein Hotel buchen, erhalten wir eine kleine Provision, die uns hilft, diese Website am Laufen zu halten. Sie zahlen nichts extra, aber wir wissen es wirklich zu schätzen.

Gästehäuser und B&Bs

Wer jeden Morgen Lust auf ein komplettes irisches Frühstück hat, kommt an einem guten Gästehaus oder B&B nicht vorbei.

Es gibt einige Möglichkeiten in und um Caherdaniel, die großartige Aussichten, gemütliche Privatzimmer und einen herzlichen irischen Empfang bieten.

Im Vergleich zu anderen Gegenden entlang des Ring of Kerry gibt es im Herzen des Dorfes nicht so viele Möglichkeiten, aber südlich davon, je näher man dem Strand kommt, gibt es mehr Auswahl.

Caherdaniel Unterkünfte durchsuchen

Caherdaniel Kneipen und Restaurants

Fotos über O'Carroll's Cove Restaurant & Bar

Obwohl Caherdaniel nur ein kleines Dorf ist, gibt es hier einige großartige Lokale, in denen man gut essen und trinken kann. Wenn ich es mir recht überlege, befinden sich einige meiner Lieblingskneipen in Kerry in Caherdaniel!

1. die Keating's Bar

Keating's ist ein gemütlicher Pub, den man am liebsten gar nicht mehr verlassen würde. Das Bier ist fantastisch - eines der besten Pints Guinness in Kerry - und es gibt fantastische Steinofenpizzen sowie Suppe, Sandwiches und andere Pubgerichte.

Aber es ist die gemütliche, einladende Atmosphäre, die das Keating's auszeichnet. Hier gibt es regelmäßig Live-Musik, aber auch improvisierte Singalongs und Jam-Sessions sind fast allabendlich an der Tagesordnung. Mit guter Laune, freundlichen Besitzern und hervorragendem Personal ist es eines der besten Lokale.

2. das O'Carroll's Cove Restaurant & Bar

O'Carroll's ist ein weiterer großartiger Zwischenstopp, der fantastisches Essen aus der Region serviert. Zu den Highlights gehören die Meeresfrüchte, die saftigen Steaks und das Kerry-Lamm. Sie werden mehrmals wiederkommen wollen, um alles zu probieren.

Die Lage ist phantastisch, mit herrlichem Blick auf das Meer, wo das atemberaubende türkisfarbene Wasser auf den weißen Sand trifft, für den die Bucht bekannt ist. Die Sitzplätze im Freien bieten einen Panoramablick auf die Kenmare Bay. Selbst wenn Sie auf der Durchreise sind, lohnt es sich, auf einen Kaffee, ein Stück Kuchen oder eine Eiswaffel vorbeizuschauen.

3. blinde Pfeife

Selbst der blinde Dudelsackspieler konnte diesen Pub mit seinem leuchtend gelben Anstrich nicht übersehen! Der rustikale, alte Pub versprüht Charme und ist ein lohnenswerter Zwischenstopp auf dem Weg. Hier gibt es eine Reihe von Getränken, darunter irischen Kaffee und lokale Biersorten.

Außerdem gibt es eine fantastische Speisekarte, die mir schon beim bloßen Gedanken daran den Magen knurren lässt. Die herzhaften Gerichte stammen meist aus der Region und bieten eine unglaubliche Auswahl an Meeresfrüchten, traditionellen irischen Gerichten und Geschmäckern aus aller Welt.

Obwohl der Braten des Tages für mich immer eine große Versuchung ist. Großartiges Bier, gutes Essen und regelmäßige Live-Musik - besser geht's nicht!

FAQs zum Besuch von Caherdaniel in Kerry

Seit der Erwähnung des Ortes in einem Reiseführer über Kerry, den wir vor einigen Jahren veröffentlicht haben, haben wir Hunderte von E-Mails erhalten, in denen wir verschiedene Fragen zu Caherdaniel in Kerry gestellt haben.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was kann man in Caherdaniel am besten unternehmen?

Besuchen Sie Derrynane House, wandern Sie am Strand von Derrynane entlang, schlendern Sie durch Kells House and Gardens oder gehen Sie mit Derrynane Sea Sports aufs Wasser.

Wo kann man in Caherdaniel am besten essen?

Keating's Bar, O'Carroll's Cove Restaurant & Bar und Blind Piper sind allesamt gute Optionen.

Siehe auch: Der große Leitfaden für schöne und alte irische Mädchennamen und ihre Bedeutungen

Welches sind die besten Orte, um in Caherdaniel zu übernachten?

Wenn Sie Caherdaniel in Kerry zum Ausgangspunkt für Ihren Roadtrip machen möchten, gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, von denen einige schön und günstig sind (siehe oben).

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.