Was man in Irland im November anziehen sollte (Packliste)

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Die Entscheidung, was man im November in Irland anziehen soll, kann schwierig sein, aber dieser Artikel (basierend auf 33 Jahren, die ich hier lebe) wird Ihnen Zeit sparen.

Die Entscheidung, was man für Irland im November einpacken soll, ist für Erstbesucher oft ein schwieriger Punkt.

Allerdings ist es sehr einfach, wenn Sie wissen, wie der November in Irland ist.

Unsere Irland-Packliste für November enthält keine Affiliate-Links - einfach gute, solide Ratschläge.

Was man im November in Irland anziehen sollte, sollte man schnell wissen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bevor wir uns ansehen, was man im November in Irland anziehen sollte, lohnt es sich, 10 Sekunden Zeit zu nehmen, um sich über die Besonderheiten dieses Monats zu informieren:

1. November ist Herbst in Irland

Mit dem nahenden Winter wird es im November definitiv kühler. Während des Monats können Sie mit durchschnittlichen Höchstwerten von 11°C/52°F und durchschnittlichen Tiefstwerten von 6,2°C/43°F rechnen. Wie wir bereits erwähnt haben, sind die Tage kürzer, wobei die Sonne zu Beginn des Monats um 07:29 Uhr aufgeht und um 17:00 Uhr untergeht. Wenn Sie einer der Routen aus unserer irischen Roadtrip-Bibliothek folgen, achten Sie darauf, dass die Tageslichtstundenin den Vordergrund stellen.

2. auf das Beste hoffen und für das Schlimmste planen

Das Wetter in Irland im November kann sehr unterschiedlich sein. 2020 war es mild und regnerisch, 2021 war es mild und trocken und 2022 war es regnerisch, windig und warm. Wie Sie also sehen, gab es im Laufe der Jahre viele Schwankungen. Die beste Art, sich darauf vorzubereiten, ist, für jedes Szenario mit vielen Schichten und wasserdichten Sachen zu planen.

3. die Herkunft spielt eine große Rolle

Beim Packen sollten Sie auf jeden Fall berücksichtigen, an welches Wetter Sie gewöhnt sind. Wenn Sie zum Beispiel in Florida leben, werden Sie wahrscheinlich mehr Schichten einpacken wollen als jemand, der in Alaska lebt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie auf der Skala liegen, schadet es nie, mehr Schichten mitzunehmen!

4. wir können vier Jahreszeiten an einem Tag erleben

Auch wenn Sie die Wettervorhersage sorgfältig prüfen, kann das irische Wetter Sie immer noch überraschen. In der einen Sekunde kann es trocken und mild sein, in der nächsten nass und kühl. Deshalb sind wir große Fans von Schichten, die Sie ausziehen können, wenn Ihnen zu heiß ist, und sie wieder anziehen, wenn Ihnen zu kalt ist.

Irland Packliste für November

Zum Vergrößern Bild anklicken

Nachdem wir nun die wichtigsten Dinge geklärt haben, ist es an der Zeit, sich zu überlegen, was man im November in Irland anziehen und was man mitbringen sollte.

Nachfolgend finden Sie die Art von Steckern, die wir verwenden, zusammen mit einer Mischung aus anderen wichtigen Dingen für Ihre Irland-Packliste für November.

1. das Wesentliche

Fotos über Shutterstock

Jede Irland-Packliste für den November sollte mit dem Nötigsten beginnen und dann von dort aus weitergehen.

Was als "unerlässlich" gilt, hängt von der jeweiligen Person ab, aber das Wichtigste ist ein gültiger Reisepass (und ein VISA, je nachdem, von wo aus Sie reisen).

Gadgets und Ladegeräte sind als Nächstes dran, aber Sie müssen vielleicht ein paar Adapter kaufen, wenn Sie in Ihrem Heimatland keinen G-Stecker (drei rechteckige Stifte) verwenden.

Achten Sie darauf, keine verschreibungspflichtigen Medikamente zurückzulassen, denn es besteht die Möglichkeit, dass Sie diese in Irland nicht ohne Weiteres auftreiben können, ohne einen Arzt aufzusuchen.

Weitere Dinge, die wir gerne in unsere Liste der wichtigsten Dinge aufnehmen, sind ein vernünftig bemessener Tagesrucksack für Ausflüge und Touren, ein Nackenkissen und Kopfhörer für die Reise sowie eine wiederverwendbare Wasserflasche oder Thermoskanne.

Vielleicht möchten Sie auch Ihre Toilettenartikel von zu Hause mitbringen, wenn Sie eine bestimmte Marke oder ein bestimmtes Produkt verwenden.

2. die Wasserdichtigkeit

Fotos über Shutterstock

Wir sprechen auf dieser Website oft über Dinge, die man in Irland vermeiden sollte - einer der wichtigsten Punkte ist, dass man nicht davon ausgehen sollte, dass das Wetter großartig sein wird.

Im November kann es viel regnen, daher ist wasserdichte Kleidung ein Muss. Es mag lästig erscheinen, wenn der Wetterbericht trockenes Wetter vorhersagt, aber wie wir bereits sagten, kann es jederzeit zu leichten Schauern kommen.

Da die Temperaturen recht kühl sind, empfehlen wir eine warme, wasserdichte Jacke, eine wasserdichte Hose (vor allem, wenn Sie wandern oder spazieren gehen) und ein gutes Paar wasserdichte Schuhe, die bequem genug sind, um darin herumzulaufen.

Wenn Sie nicht wandern wollen, können Sie die Hose weglassen und einen Regenschirm mitnehmen (den Sie bei Ihrer Ankunft kaufen können).

Wir empfehlen außerdem eine Regenhülle für Ihren Tagesrucksack, damit Ihre Sachen unterwegs trocken bleiben.

Siehe auch: Die 27 besten Aktivitäten in Kerry im Jahr 2023

3. die Kälteschläger

Fotos über Shutterstock

Man kann mit Sicherheit sagen, dass der November mit durchschnittlichen Tiefstwerten von 6 °C relativ kalt ist. Deshalb empfehlen wir einen schönen dicken Wintermantel oder, wenn Sie nicht allzu kälteempfindlich sind, eine Daunenjacke über mehreren Schichten.

Über dem Mantel sollten Sie einen leichten Schal, Handschuhe und eine Mütze sowie dicke Wintersocken tragen. Wenn Sie aus einem heißen Land kommen, sollten Sie vielleicht einen Wollschal, dicke Handschuhe und eine dicke Mütze in Betracht ziehen.

Für Frauen kann eine mit Fleece gefütterte Leggings oder eine Wollstrumpfhose unter einer Hose oder sogar einem Rock wirklich helfen, Sie warm zu halten!

Ansonsten sollten sowohl Männer als auch Frauen viele Schichten einpacken.

4. die Abendgarderobe

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Failte Ireland

In Irland geht man abends eher zwanglos aus, mit einfachen Jeans/Hosen und einem schönen Oberteil oder Hemd, sowohl für Männer als auch für Frauen.

Diese Art von Kleidung ist für ein paar Bier in der Kneipe oder sogar ein Essen in einem normalen Restaurant durchaus akzeptabel.

Siehe auch: 19 abenteuerliche Unternehmungen in Lahinch (Surfen, Kneipen + Attraktionen in der Nähe)

Wenn Sie in einem der vielen ausgezeichneten Restaurants des Landes essen gehen möchten, sollten Sie vorausplanen und etwas Förmlicheres einpacken.

5. die tätigkeitsspezifische Kleidung

Fotos über Shutterstock

Viele der verschiedenen Attraktionen in Irland nicht erfordern keine spezielle Ausrüstung.

Die Ausnahme ist, wenn Sie vorhaben, eine der zahlreichen Wanderungen in Irland zu unternehmen.

Wenn eine Herbstwanderung genau nach Ihrem Geschmack ist, dann vergessen Sie nicht, robuste Winterwanderschuhe, eine zusätzliche Grundschicht und alle anderen wichtigen Dinge für die Wanderung einzupacken!

Wenn Sie lieber in einer Stadt bleiben möchten, sollten Sie bequeme Schuhe anziehen, denn es gibt viele Sehenswürdigkeiten, die Sie zu Fuß erkunden können.

Häufig gestellte Fragen zur Kleidung in Irland im November

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, die von der Frage "Welche Irland-Packliste für November ist die günstigste?" bis hin zu "Sind die Pubs im November leger?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was sollte ich in Irland im November anziehen?

Mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 11°C/52°F und durchschnittlichen Tiefsttemperaturen von 6,2°C/43°F ist der November eher kalt und nass. Packen Sie warme Schichten, bequeme Schuhe und eine solide, wasserdichte Außenschicht ein. Ein gültiger Reisepass ist ebenfalls unerlässlich.

Wie kleidet man sich in Dublin im November?

Das hängt von der jeweiligen Person ab. In Dublin geht es meist recht leger zu, Jeans und Tops sind in den meisten Pubs und Restaurants gang und gäbe. Die Ausnahme ist die gehobene Gastronomie.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.