Willkommen am Teufelskamin in Sligo: Irlands höchster Wasserfall (Wanderführer)

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Ein Besuch des Devil's Chimney in Sligo (nach starken Regenfällen!) ist kaum zu übertreffen.

Siehe auch: 11 der besten Pubs in Belfast: Ein Leitfaden für historische und traditionelle Pubs in Belfast

Der Devil's Chimney ('Sruth in Aghaidh An Aird') ist ein wetterabhängiges Phänomen, das, ähnlich wie die Caves of Keash, zu den besonderen Sehenswürdigkeiten von Sligo gehört.

Der an der Grenze zwischen Sligo und Leitrim gelegene Devil's Chimney ist nur nach Regenfällen begehbar und kann auf einer 50-minütigen Wanderung in seiner ganzen Pracht erlebt werden.

Im Folgenden finden Sie Informationen zu allem, von der Frage, wo Sie für die Wanderung zum Devil's Chimney parken können, bis hin zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe (es gibt viel zu sehen!).

Einige wichtige Informationen über den Devil's Chimney in Sligo

Foto von Drone Footage Specialist (shutterstock)

Ein Besuch des Devil's Chimney in Sligo ist also ziemlich einfach, aber es gibt ein paar Dinge, die man wissen sollte, um den Besuch noch angenehmer zu gestalten.

1. der Standort

Der Wasserfall liegt an der Grenze zwischen Sligo und Leitrim im Glencar-Tal, nur einen Katzensprung vom berühmteren Glencar-Wasserfall entfernt. 15 Autominuten von Sligo Town, 20 Minuten von Rosses Point, 25 Minuten von Strandhill und eine kurze Fahrt von 30 Minuten von Mullaghmore.

2. nur zu bestimmten Zeiten sichtbar

Der Devil's Chimney kann nur zu bestimmten Zeiten besichtigt werden, wobei sich das milde und feuchte Klima Irlands zu Ihren Gunsten auswirkt: Wenn es lange Trockenperioden gab, fließt Sruth in Aghaidh An Aird nicht, aber ein Besuch während oder unmittelbar nach starken Regenfällen belohnt Sie mit dem spektakulären Anblick des Wassers, das die Felswand hinunterfließt.

3. der Rundgang

Die Devil's Chimney-Wanderung ist eine der einzigartigsten Wanderungen in Sligo. Es handelt sich um einen Rundweg, der viele Rastplätze und Aussichtspunkte bietet. Er ist etwa 1,2 km lang und dauert etwa 45 Minuten bis eine Stunde. Eine vollständige Anleitung finden Sie unten.

Ein Überblick über die Teufelsschornsteinwanderung

Foto über Google Maps

Mit knapp 150 Metern ist der Devil's Chimney in der Datenbank der Weltwasserfälle als Irlands höchster Wasserfall aufgeführt.

Der irische Name Sruth in Aghaidh An Aird bedeutet "Strom gegen die Höhe", denn wenn es nass ist und der Wind aus dem Süden weht, wird der Wasserfall nach oben und zurück über die Klippe geblasen - daher der Name Devil's Chimney (Teufelskamin). Hier finden Sie einen Führer für die Wanderung.

Wie lange es dauert

Es wird Sie etwa 30 Minuten, um zum oberen Ende der Schleife zu gelangen und um 15 Minuten für den Abstieg. Planen Sie mindestens 1 Stunde ein, um die Aussicht zu genießen (hoffentlich nicht im wörtlichen Sinne). Der Weg kann rutschig sein, tragen Sie daher bitte festes Schuhwerk.

Schwierigkeitsgrad

Für diese Wanderung brauchen Sie eine halbwegs gute Kondition, denn der erste Teil ist schön steil. Es gibt aber viele Stellen, an denen Sie anhalten und die Aussicht genießen können, so dass Sie sich bei Bedarf ausruhen können. Bitte bleiben Sie immer auf dem Weg.

Parken

Obwohl es in Aghaidh An Aird nicht viele Parkplätze für Sruth gibt (Platz für 5 - 8 Autos), sollten Sie gut zurechtkommen, wenn Sie früh ankommen. Sie finden den Parkplatz (links auf dem Foto oben) hier auf Google Maps.

Was Sie auf dem Spaziergang erwartet

Nachdem Sie geparkt haben, beginnt die Wanderung an der Fußgängerpforte (siehe Foto oben), die sich rechts vom Wegweiser befindet. Die erste Zeit folgt der Weg einem festen Pfad, bevor Sie den Wald erreichen und der Anstieg beginnt.

Der Weg ist sehr einfach zu begehen, und es gibt viele Aussichtspunkte entlang des Weges. Wenn Sie am Aussichtspunkt mit Blick auf den Teufelskamin ankommen, ist er hoffentlich in voller Blüte.

Aktivitäten in der Nähe des Devil's Chimney in Sligo

Eine der Schönheiten des Devil's Chimney ist, dass er nur einen Katzensprung von einigen der besten Orte in Sligo entfernt ist, die man besuchen kann.

Im Folgenden finden Sie eine Handvoll Dinge, die Sie in unmittelbarer Nähe von Sruth in Aghaidh An Aird sehen und unternehmen können (sowie Orte, an denen Sie essen und ein Bier trinken können).

1. der Glencar-Wasserfall

Foto links: Niall F. Foto rechts: Bartlomiej Rybacki (Shutterstock)

In der Nähe des Glencar Lake befindet sich der Glencar Waterfall, eine berühmte Sehenswürdigkeit, die den bekannten Dichter William Butler Yeats zu seinem Werk The Stolen Child inspirierte. Wie auch der Devil's Chimney lässt sich der Wasserfall am besten nach einem Regenschauer besichtigen, und man kann ihn von einem wunderschönen, bewaldeten Weg aus betrachten.

2) Gleniff Horseshoe Walk/Drive

Fotos über Shutterstock

Der Gleniff Horseshoe Walk/Drive ist eine 10 km lange Wander-/Fahrstrecke in einem besonders stimmungsvollen Teil von Sligo. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die alten Bartyes-Mühlen und die legendäre Höhle von Grainne und Diarmuid, die mit 400 Metern die höchste Höhle Irlands ist. Außerdem können Sie die wunderschönen Annacoona-Klippen sehen.

3. jede Menge Strände

Fotos über Shutterstock

In Sligo gibt es zahlreiche Strände, die nur einen Katzensprung vom Devil's Chimney entfernt sind: Streedagh Beach ist 25 Minuten, Mullaghmore Beach 30 Minuten und Strandhill Beach ebenfalls 30 Minuten entfernt.

4. viele weitere Wanderungen und Spaziergänge

Foto links von ianmitchinson, Foto rechts von Bruno Biancardi (auf shutterstock.com)

Wenn Sie mehr von der Umgebung zu Fuß erkunden möchten, haben Sie Glück: In der Nähe gibt es zahlreiche Wanderungen und Spaziergänge - hier sind unsere Favoriten:

  • Der Knocknarea-Wanderweg
  • The Glen (ein sehr verborgenes Juwel)
  • Der Benbulben Forest Walk
  • Knocknashee

FAQs zum Besuch von Sruth in Aghaidh An Aird

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, von der Frage, wo man am Devil's Chimney in Sligo parken kann, bis hin zu der Frage, wie lange die Wanderung dauert.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Wo liegt der Devil's Chimney in Sligo?

Sie finden es in der Nähe des Glencar-Wasserfalls an der Grenze zwischen Sligo und Leitrim, 15 Autominuten von Sligo Town entfernt (siehe Google Map Link oben).

Siehe auch: Ein Leitfaden für die besten Hotels in Salthill: 11 Unterkünfte in Salthill, die Sie lieben werden

Wie lang ist die Wanderung zum Devil's Chimney (und wo kann man parken)?

Planen Sie etwa 30 Minuten für den Aufstieg, 15 Minuten für den Abstieg und 15-20 Minuten (oder so viel, wie Sie wollen) für die Aussicht ein. Der Parkplatz befindet sich direkt am Weg (siehe Wegbeschreibung oben).

Ist der Weg hinauf zum Teufelskamin beschwerlich?

Wenn man an den Punkt kommt, an dem man mit dem Klettern beginnen muss, ist es ziemlich anstrengend, aber es gibt viele Stellen, an denen man anhalten und verschnaufen kann.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.