Der keltische Schildknoten zum Schutz: 3 Designs + Bedeutungen

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Wir werden oft nach "keltischen Schutzsymbolen" gefragt, hauptsächlich aufgrund von Fehlinformationen, die im Internet verbreitet werden.

Leider haben viele Juweliere und Webseiten für Tätowierungen keltische Schutzsymbole erfunden, von denen sie behaupten, sie seien von den Kelten erfunden worden, aber das ist einfach nicht wahr.

Siehe auch: Ein Führer zu Dungarvan in Waterford: Aktivitäten, Hotels, Essen, Pubs und mehr

Der keltische Schildknoten (d.h. der Dara-Knoten) ist wohl der einzige keltische Schutzknoten. Entdecken Sie seine Bedeutung und sein Design unten!

Wissenswertes über den keltischen Schildknoten

© Der irische Road Trip

Bevor wir das Geheimnis der bedeutendsten keltischen Schutzsymbole lüften, sollten Sie sich 20 Sekunden Zeit nehmen, um den folgenden Text zu lesen:

Siehe auch: 15 der magischsten Schlosshotels Irlands

1. eine Warnung

Wenn Sie also im Internet nach keltischen Schutzsymbolen suchen, werden Sie Hunderte von verschlungenen Mustern finden. Leider sind die meisten davon neuere Erfindungen, von denen die meisten von Websites erfunden wurden, die Tattoo-Muster verkaufen, oder von raffinierten Schmuckfirmen.

2. unsere Auslegung

Unserer Meinung nach ist der keltische Knoten für den Schutz der Dara-Knoten, eines der auffälligeren keltischen Symbole (siehe oben). Er ist einer von mehreren keltischen Knoten und steht für Stärke und Ausdauer, was ihn zum wahrscheinlichsten Anwärter für den keltischen Schildknoten macht.

3. der König des Waldes

Der Dara-Knoten stellt die Eiche dar, oder wie die Kelten es sahen, den König des Waldes, ein Symbol für Stärke, Weisheit und Ausdauer. Dies war ein enorm wichtiges Symbol, spirituell gesehen, und es wird angenommen, dass das Design die Wurzeln einer Eiche darstellt (siehe unseren Leitfaden für keltische Kraftsymbole für mehr wie es).

4. der Entwurf

Das keltische Schutzsymbol ist einer der einfacheren Knoten in Bezug auf das Design. Traditionelle Versionen haben eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Kopf eines keltischen Kreuzes, oder vielleicht genauer gesagt, dem Sonnenkreuz. Es gibt vier verschiedene Quadranten, die so geflochten sind, dass in der Mitte ein Kreuz entsteht. Wie bei anderen keltischen Knoten gibt es keinen Anfangs- oder Endpunkt.

Keltischer Schildknoten Bedeutung

© Der irische Road Trip

Der keltische Schildknoten wurde vor allem als Schutzsymbol verwendet: Sein kompaktes Design deutet auf eine unzerstörbare Barriere hin, wobei ein einziger verwobener Faden endlosen Schutz suggeriert.

Die Unendlichkeit des Designs könnte auch Wiedergeburt und Ewigkeit symbolisieren und auf den nie endenden Kreislauf von Geburt, Leben, Tod und Wiedergeburt hinweisen.

Ihr Einsatz im Kampf

Dies mag den Kelten einen kämpferischen Geist verliehen und ihre Angst vor dem Tod in der Schlacht gemindert haben.

Keltische Schutzsymbole wurden in der Schlacht auf Schilden und Rüstungen getragen, und größere keltische Schildknoten wurden auf den Schlachtfeldern aufgestellt, um Stärke und Schutz zu demonstrieren und Feinde abzuwehren.

Der Schildknoten in Zeiten des Friedens

Doch der keltische Schutzknoten hatte auch außerhalb der Schlacht viele Verwendungszwecke, denn die Menschen brauchten damals Schutz vor weit mehr als feindlichen Klingen und Pfeilen.

Es wird allgemein angenommen, dass Schildknoten kranken Freunden und Verwandten geschenkt wurden, um böse Geister abzuwehren. Sehr wahrscheinlich aus demselben Grund sind keltische Schildknoten auch in Grabsteine und an religiösen Stätten eingemeißelt.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Kelten in ihren Häusern keltische Schutzsymbole aufgehängt haben, um sich vor Unglück und dem Bösen zu schützen.

Neugeborenen wurden möglicherweise auch Schildknoten gegeben, um sie in ihrer neuen Welt zu schützen, zumindest bis sie stark genug waren, für sich selbst zu sorgen.

Die Bedeutung von Schutzknoten für die Kelten

© Der irische Road Trip

Der Schildknoten ist vielleicht der bekannteste keltische Schutzknoten, aber es gab auch andere keltische Kriegssymbole. Das Kreuz der heiligen Brigid ist eine andere Art von Knoten, der zum Schutz von Häusern vor Feuer, bösen Geistern und Hunger verwendet wird.

Solche Schutzsymbole waren für die Kelten, die in gefährlichen und unsicheren Zeiten lebten, von enormer Bedeutung.

Kriege waren damals weitaus häufiger, aber das war nur eines von vielen Dingen, die für den keltischen Alltag Gefahr bedeuteten. Damals konnten Krankheiten, die heute als harmlos gelten, innerhalb weniger Tage zum Tod führen.

Hungersnot war eine weitere ständige Gefahr, und es bedurfte nur eines heftigen Regens während der Ernte oder eines trockenen Sommers, um Hunderten von Menschen das Leben zu nehmen.

Kein Wunder also, dass die Kelten Schutzknoten wie den Schildknoten schufen, um sich und ihre Gemeinschaft vor Schaden zu bewahren.

FAQs über keltische Schutzsymbole

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, die von "Welcher keltische Knoten des Schutzes ist am genauesten?" bis zu "Welche sind gefälscht?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was bedeutet der keltische Schildknoten?

Es ist eines der einzigen keltischen Schutzsymbole und symbolisiert Stärke, Ausdauer und natürlich Schutz.

Was ist das keltische Symbol für Schutz?

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es unendlich viele keltische Schutzsymbole, auch wenn man sie im Internet sieht. Unserer Meinung nach ist der Dara-Knoten der einzige keltische Schutzknoten.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.