Grianan Of Aileach in Donegal: Geschichte, Parkplatz und Aussicht in Hülle und Fülle

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

An Grianan of Aileach ist einer der beliebtesten Ausflugsorte in Donegal.

Das neolithische Hügelkastell liegt nur eine kurze Autofahrt vom kleinen Dorf Burt auf der herrlichen Halbinsel Inishowen entfernt und ist ein großartiges Ausflugsziel in Donegal.

Die Aussicht, die man von an Grianan Fort hat, ist allein schon einen Besuch wert, und der Ort ist leicht zu erreichen.

Im Folgenden finden Sie Informationen über alles, von der Geschichte über den Aussichtspunkt bis hin zu Ausflugszielen in der Nähe.

Einige wichtige Informationen über an Grianan of Aileach in Donegal

Foto: ianmitchinson/shutterstock

Obwohl der Besuch eines Grianan Forts relativ einfach ist, gibt es einige wichtige Informationen, die Ihren Besuch noch angenehmer machen.

1. der Standort

Das Fort auf dem Greenan Mountain liegt 20 Autominuten von Derry City und 25 Autominuten von Letterkenny Town und Buncrana entfernt.

2. parken / Zugang

Oben auf dem Hügel gibt es eine große Anzahl von Parkplätzen (hier auf Google Maps), und von dort aus sind es etwa 2 Minuten Fußweg zum Fort. hoffentlich für die meisten Fitnesslevel machbar sein.

3. öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Festung An Grianán sind im Internet nur schwer zu finden. Wir konnten sie nur in einer PDF-Datei über die Erhaltung des Gebiets finden. Mai nicht aktuell sein:

  • 16. März bis 30. April: 10:00 - 17:30
  • 1. Mai bis 15. Juni: 09:00 - 19:00
  • 16. Juni bis 15. August: 09:00 - 20:30
  • 16. August bis 30. September: 09:00 - 19:00
  • 1. Oktober bis 31. Oktober: 10:00 - 17:30
  • 1. November bis 15. März: 10:00 - 15:30

4. es wird kein Eintritt erhoben

In den letzten Monaten haben wir vermehrt E-Mails erhalten, in denen wir nach dem Eintrittspreis für das An Grianán Fort gefragt wurden - diese Seite ist völlig kostenlos zum Eintreten.

Eine rasche Geschichte von Grianan von Aileach

Fotos über Shutterstock

Siehe auch: 15 tolle Tagesausflüge von Belfast aus (selbstgeführte und organisierte Tagestouren)

Die Ursprünge des An Grianan Forts gehen auf das Jahr 1700 v. Chr. zurück und werden mit den Tuatha de Danann in Verbindung gebracht, die Irland vor der Ankunft der Kelten eroberten.

Die Festung wurde im Laufe der Jahre immer wieder umgebaut, wobei die jüngeren Mauerreste aus der Zeit stammen, als die Festung als Sitz der Herrscher des alten Königreichs Aileach diente.

Die Ausgrabungen an diesem Ort fanden im 19. Jahrhundert statt, als Reste einer christlichen Kirche sowie ein noch früherer Grabhügel in der Nähe des Ortes gefunden wurden.

In den 1870er Jahren restaurierte ein Arzt aus Derry, Walter Bernard, An Grianan of Aileach in mühevoller Kleinarbeit in seinen heutigen, prächtigen Zustand.

Das Innere der Festung hat einen Durchmesser von etwa 23 m, die Steinmauern sind 5 m hoch und die oberen Stockwerke sind über eine Treppe erreichbar.

Was man in einem Grianan Fort machen kann

Foto links: Lukassek, rechts: The Wild Eyed/Shutterstock

Abgesehen von der historischen Bedeutung des Ortes machen viele Menschen einen Ausflug nach An Grianan of Aileach, um einfach die Aussicht zu genießen.

Allein die Aussicht ist einen Besuch wert, denn die unglaubliche Lage des Forts auf einer gerodeten Hügelkuppe bietet ein komplettes 360-Grad-Panorama.

Von der Spitze der terrassenförmigen Mauern aus kann man an klaren Tagen die Grafschaften Donegal, Derry und Tyrone überblicken.

Von hier aus hat man einen spektakulären Blick auf den Lough Foyle und den Lough Swilly. Eines der bekanntesten Fotos vom Fort aus zeigt die Insel Inch vor der Küste von Donegal.

Beachten Sie, dass es auf dem Greenan Mountain ziemlich wild und windig werden kann, also ziehen Sie sich entsprechend an.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Nähe von Grianan of Aileach

Eine der Schönheiten von An Grianán Fort ist, dass es nur eine kurze Fahrt von vielen der besten Sehenswürdigkeiten in Donegal entfernt ist.

Im Folgenden finden Sie eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die nur einen Steinwurf von Greenan Mountain entfernt sind!

1. wildes Irland (15 Minuten Fahrt)

Foto links: Canon Boy. rechts: andamanec (shutterstock)

Siehe auch: Unterkünfte auf Inis Oírr: 5 schöne Unterkünfte auf der Insel in diesem Sommer

Das Wild Ireland Animal Sanctuary ist das jüngste in Irland und befindet sich in der Nähe von Burt. Es beherbergt gerettete Tiere wie Bären, Wölfe, Luchse und Adler.

2. der Inishowen 100 (Start in einem Grianan Fort)

Fotos über Shutterstock

Der landschaftlich reizvolle Inishowen 100 Drive führt über 160 km oder 100 Meilen rund um die Halbinsel Inishowen und bietet Ihnen die Möglichkeit, die schönsten Naturlandschaften der Halbinsel mit dem Auto oder Fahrrad zu erkunden.

3. zahlreiche Strände (mehr als 15 Autominuten)

Fotos über Shutterstock

Einige der besten Strände Donegals sind nur einen Katzensprung entfernt: Lisfannon Beach (15 Autominuten), Buncrana Beach (20 Autominuten), Tullagh Beach (45 Autominuten).

FAQs über An Grianan of Aileach

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, die von "Wie viel kostet der Besuch?" bis hin zu "Wann ist sie geöffnet?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Wie sind die Öffnungszeiten von An Grianan of Aileach?

Die Öffnungszeiten ändern sich im Laufe des Jahres (siehe die Liste in diesem Führer), aber sie öffnen entweder um 9 oder 10 Uhr und schließen kurz vor Einbruch der Dunkelheit (siehe die oben aufgeführten Zeiten).

Ist An Grianán Fort einen Besuch wert?

Die Aussicht von An Grianan of Aileach ist bei klarem Wetter großartig, vor allem bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.