Was man in Irland im August anziehen sollte (Packliste)

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Wenn Sie sich fragen, was Sie im August in Irland anziehen sollen, können Sie mit dem folgenden Leitfaden (der auf 33 Jahren Erfahrung in Irland beruht) viel Zeit sparen.

Die Entscheidung, was man im August für Irland einpacken soll, kann schwierig sein, vor allem, wenn es Ihr erster Besuch ist.

Allerdings ist es sehr einfach, wenn Sie wissen, wie der August in Irland ist.

Unsere Irland-Packliste für August enthält keine Affiliate-Links - einfach gute, solide Ratschläge.

Was man im August in Irland anziehen sollte, sollte man schnell wissen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Siehe auch: 11 der besten Pubs in Limerick im Jahr 2023

Bevor wir uns ansehen, was man im August in Irland anziehen sollte, lohnt es sich, 10 Sekunden Zeit zu nehmen, um sich über die Besonderheiten dieses Monats zu informieren:

1. August ist Sommer in Irland

Da der August als irischer Sommer eingestuft wird, können Sie im Allgemeinen mit warmem, angenehmem Wetter rechnen. Im Durchschnitt gibt es Höchstwerte von 18°C/64°F und Tiefstwerte von 11°C/52°F. Obwohl die Tage ab Ende Juni kürzer werden, sind sie im August immer noch schön lang, wobei die Sonne zu Beginn des Monats um 05:41 Uhr aufgeht und um 21:20 Uhr untergeht. Wenn Sie eine der Routen aus unserem Irland-RoadtripBibliothek, diese langen Tage geben Ihnen viel Zeit für Entdeckungen!

2. auf das Beste hoffen und für das Schlimmste planen

Der Sommer in Irland ist nicht immer mit schönem Wetter verbunden. In den letzten Jahren war der August im Allgemeinen unterschiedlich. 2020 war es regnerisch, stürmisch und warm, 2021 war es recht mild und 2022 gab es rekordverdächtige Temperaturen. Der beste Weg, sich auf das Wetter vorzubereiten, besteht darin, mit zusätzlichen Schichten und wasserdichter Kleidung für jedes Szenario zu planen.

3. die Herkunft spielt eine große Rolle

Die Temperaturen, an die Sie gewöhnt sind, haben einen großen Einfluss auf Ihre Packliste. Menschen aus heißen Ländern werden 18 °C wahrscheinlich nicht als warm empfinden und 12 °C vielleicht sogar als ausgesprochen kalt bezeichnen! Für Menschen aus kälteren Ländern gilt das Gegenteil. Packen Sie im Zweifelsfall mehr Schichten ein, als Sie glauben, dass Sie brauchen.

4. wir können vier Jahreszeiten an einem Tag erleben

Eines kann man über das irische Wetter sagen - es hält einen gerne auf Trab! In der einen Minute kann man ein Sonnenbad nehmen, in der nächsten kann man in einen Regenschauer geraten. Deshalb ist es immer eine gute Idee, ein paar leichte, wasserdichte Sachen und zusätzliche Schichten einzupacken... sogar im Sommer.

Irland Packliste für August

Zum Vergrößern Bild anklicken

Nachdem wir nun die wichtigsten Dinge geklärt haben, ist es an der Zeit, sich zu überlegen, was man im August in Irland anziehen und was man mitbringen sollte.

Nachfolgend finden Sie die von uns verwendeten Stecker sowie eine Reihe anderer unverzichtbarer Artikel für Ihre Irland-Packliste im August.

1. das Wesentliche

Fotos über Shutterstock

Der einfachste Weg, eine Packliste zusammenzustellen, ist, mit dem Wesentlichen zu beginnen. Diese sind von Person zu Person unterschiedlich, aber wir geben Ihnen im Folgenden einige Vorschläge, um Ihnen eine allgemeine Vorstellung zu vermitteln.

Der erste Punkt auf jeder Liste sollte ein gültiger Reisepass sein, also lassen Sie ihn rechtzeitig überprüfen!

Die meisten von uns können nicht ohne ihre Telefone leben, und ich persönlich reise gerne mit meinem Laptop, meiner Kamera und meinem Tablet. Wenn Sie planen, Gadgets mitzunehmen, vergessen Sie deren Ladegeräte nicht und kaufen Sie einen Adapter, falls Sie einen benötigen (irische Stecker sind vom Typ G mit drei rechteckigen Zinken).

Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, vergessen Sie nicht, diese einzupacken, da Sie sie nach Ihrer Ankunft möglicherweise nicht mehr bekommen können. Dies gilt auch für spezielle Toilettenartikel, die Sie normalerweise verwenden.

Das Wetter im August eignet sich perfekt für Wanderungen und die Erkundung von Städten und Dörfern zu Fuß. Deshalb gehört eine Tagestasche zu unseren Must-haves - sie ist superpraktisch, um Snacks, die Wasserflasche und zusätzliche Schichten zu verstauen.

Ein Nackenkissen und Kopfhörer sind ebenfalls sehr nützlich für lange Reisen.

2. die Wasserdichtigkeit

Fotos über Shutterstock

Wir sprechen auf dieser Website oft über Dinge, die man in Irland vermeiden sollte - einer der wichtigsten Punkte ist, dass man nicht davon ausgehen sollte, dass das Wetter großartig sein wird.

Auch wenn es Sommer ist, kann das Wetter im August, wie bereits erwähnt, von Jahr zu Jahr und sogar von Tag zu Tag variieren. Wasserdichte Kleidung hat also immer einen festen Platz auf unserer Packliste, egal zu welcher Jahreszeit.

Da die Temperaturen im August in der Regel recht warm sind, empfehlen wir Ihnen, ein leichtes, wasserdichtes Kleidungsstück mitzunehmen, das Sie einfach über Ihre Kleidung werfen und in Ihrer Reisetasche verstauen können.

3. die Must-Haves für warmes Wetter

Fotos über Shutterstock

Hoffentlich haben Sie Glück mit dem Wetter und kommen in den Genuss von Sonnenschein und warmen Temperaturen. Für den Sommer in Irland empfehlen wir Ihnen, Kleidung einzupacken, die Sie kühl hält, sowie ein paar leichte Schichten für kühlere Nächte und Tage.

Für Frauen eignen sich Kleider/Röcke, Shorts und leichte Hosen sowie einige leichte Oberteile und T-Shirts. Für Männer empfehlen wir, ein Paar Shorts, eine Hose/Jeans, einige T-Shirts und leichte Hemden einzupacken.

Ein weiteres Muss bei warmem Wetter sind Sonnenbrillen, Sonnenschutzmittel und ein Hut oder eine Mütze.

4. die Abendgarderobe

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Failte Ireland

Siehe auch: Internationale Flughäfen in Irland (Karte + wichtige Infos)

Abends geht es in Irland eher leger zu, wobei die Männer in der Regel Hosen/Jeans und ein Hemd tragen und die Frauen Jeans/Röcke mit einem Oberteil oder einem Freizeitkleid.

Für ein paar Drinks in der Kneipe oder eine Mahlzeit in einem normalen Restaurant ist das durchaus akzeptabel.

Wenn Sie sich ein feines Essen oder einen Cocktail in einer gehobenen Bar gönnen wollen, sollten Sie vorausplanen und etwas Schickeres mitnehmen.

5. die tätigkeitsspezifische Kleidung

Fotos über Shutterstock

Viele der verschiedenen Attraktionen in Irland nicht Die Ausnahme ist, wenn Sie vorhaben, eine der zahlreichen Wanderungen in Irland zu unternehmen.

Da die Temperaturen im August sehr warm sind, ist es wichtig, eine große Wasserflasche, einen breitkrempigen Hut zum Schutz des Kopfes und festes Schuhwerk mitzunehmen.

Wenn Sie sich auf den Weg machen, vergessen Sie nicht, ein paar zusätzliche Schichten in Ihren Tagesrucksack zu packen, da es in den Bergen kühler werden kann.

Da der Sommer in vollem Gange ist, werden Sie wahrscheinlich an den Strand gehen wollen, also empfehlen wir Badekleidung und ein leichtes Mikrofaserhandtuch.

Zu guter Letzt empfehlen wir immer, mindestens ein Paar bequeme Schuhe mitzunehmen, denn die irischen Städte und Ortschaften lassen sich wunderbar zu Fuß erkunden.

Häufig gestellte Fragen zur Kleidung in Irland im August

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, die von der Frage "Welche Irland-Packliste für August ist die billigste?" bis zu "Sind die Pubs im August leger?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was sollte ich in Irland im August anziehen?

Bei Höchsttemperaturen von 18°C/64°F und Tiefsttemperaturen von 11°C/52°F sollten Sie leichte Schichten einpacken (T-Shirts, Polos, Hemden, Polos, Shorts, Röcke usw.) sowie eine gute wasserdichte Außenschicht.

Wie kleidet man sich in Dublin im August?

Dublin ist dafür bekannt, dass man sich in Bars und Restaurants in Shorts, hellen Hosen und allgemein in eleganter Freizeitkleidung aufhält - mit Ausnahme der gehobenen Restaurants.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.