Das Kerry International Dark Sky Reserve: Einer der besten Orte in Europa, um Sterne zu beobachten

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Ein Besuch des Kerry International Dark Sky Reserve ist wohl eines der besten Erlebnisse in Kerry.

Das Kerry Dark Sky Reserve ist eines von nur drei Gold-Tier-Reservaten der Welt und das einzige Gold-Tier-Reservat in der nördlichen Hemisphäre.

Das bedeutet, dass der Himmel in dieser Ecke der Grafschaft Kerry in klaren Nächten mit astronomischen Sehenswürdigkeiten übersät ist, die man mit bloßem Auge bestaunen kann.

Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie im Jahr 2022 das Kerry International Dark Sky Reserve besuchen möchten.

Einige wichtige Informationen über das Kerry International Dark Sky Reserve

Ein Besuch im Dark Sky Reserve in Kerry erfordert ein wenig Planung, um sicherzustellen, dass Sie die besten Chancen haben, die Sterne von ihrer besten Seite zu sehen.

Im Folgenden finden Sie einige Informationen darüber, wo sich das Reservat befindet und wann Sie Ihren Besuch planen sollten. Im weiteren Verlauf des Leitfadens erfahren Sie mehr über das Reservat und die Unterkünfte.

1. der Standort

Das Kerry International Dark Sky Reserve befindet sich auf der Halbinsel Iveragh und umfasst ein Gebiet von rund 700 Quadratkilometern, zu dem Caherdaniel, Dromid, Waterville, The Glen, Ballinskelligs, Kells/Foilmore, Portmagee, Cahersiveen und Valentia Island gehören.

2. was es mit der ganzen Aufregung auf sich hat

Der große Reiz des Reservats besteht darin, dass Sie bei klarem Himmel astronomische Sehenswürdigkeiten mit bloßem Auge wahrnehmen können. Sie können sich ohne jegliche Ausrüstung zurücklehnen und eine Show erleben, die Ihnen den Atem raubt.

3. warum sich diese Gebiete hervorragend zur Sternenbeobachtung eignen

Der Grund dafür, dass das Kerry Dark Sky Reserve ein phänomenales Gebiet für die Sternenbeobachtung ist, liegt darin, dass es hier keine Lichtverschmutzung gibt, so dass man die Sterne auch ohne spezielle Ausrüstung beobachten kann.

4. die Planung Ihres Besuchs

Ein Besuch im Kerry International Dark Sky Reserve erfordert entweder Glück oder eine sorgfältige Planung, da Sie einen klaren Himmel benötigen, um die Sterne in ihrer vollen Pracht zu sehen. Mehr dazu erfahren Sie gleich.

Was Sie bei einem Besuch des Dark Sky Reserve in Kerry erwartet

Foto von Tom Archer über Tourism Ireland

Wenn Sie vorhaben, das Kerry Dark Sky Reserve im Jahr 2022 zu besuchen, werden Sie sich freuen (vor allem nach den 14 Monaten, die wir alle gerade hinter uns haben...).

Was Sie in einer klaren Nacht sehen werden

Wenn Sie im Kerry Dark Sky Reserve ankommen, wenn die Bedingungen optimal sind, werden Sie eine Szene erleben, die sich in Ihr Gedächtnis einbrennt.

Siehe auch: Besuch der CarrickARede-Seilbrücke: Parken, Besichtigung + Geschichte

Bei klarem Himmel können die Besucher Sternbilder mit viel mehr Sternen sehen, als auf den üblichen Himmelskarten zu sehen sind.

Außerdem gibt es das herrliche Band der mächtigen Milchstraße, die spektakuläre Andromeda-Galaxie sowie Sternhaufen und Nebel.

Die beste Zeit für einen Besuch des Dark Sky Reserve in Kerry

Laut den Jungs vom Dark Sky Reserve Kerry sollten Sie bei der Planung eines Besuchs unbedingt die Position des Mondes berücksichtigen.

Der Mondzyklus beträgt 28 Tage, so dass jeder Monat nur 7 dunkle Nächte hat, in denen kein Mondlicht den Blick auf den Himmel stört.

Versuchen Sie nach Möglichkeit, Ihren Besuch auf die Zeit zu legen, in der es Meteoritenschauer gibt (Informationen darüber, wie Sie herausfinden können, wann sie fallen können, finden Sie hier).

Dark Sky Reserve Kerry: Wo Sie übernachten können

Foto von mikemike10/shutterstock

Wo Sie übernachten, um das Dark Sky Reserve in Kerry zu erleben, hängt davon ab, welche Art von Transportmittel Sie haben.

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, können Sie ziemlich flexibel sein und in Caherdaniel, Dromid, Waterville, The Glen, Ballinskelligs, Kells/Foilmore, Portmagee, Cahersiveen oder auf Valentia Island übernachten.

Wenn Sie nicht mit dem Auto unterwegs sind, würde ich Ballinskelligs oder Waterville empfehlen, und wenn ich an Ihrer Stelle wäre, würde ich auf Valentia Island bleiben, denn dort gibt es sowohl tagsüber als auch nachts viel zu erleben.

FAQs über das Kerry Dark Sky Reserve

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, von der Frage, wo man übernachten kann, wenn man das Kerry International Dark Sky Reserve besucht, bis hin zu der Frage, wo es eigentlich liegt.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Wo befindet sich das Kerry International Dark Sky Reserve?

Das Kerry Dark Sky Reserve umfasst die Gebiete von Caherdaniel, Dromid, Waterville, The Glen, Ballinskelligs, Kells/Foilmore, Portmagee, Cahersiveen oder auf der Insel Valentia.

Was kann man im Kerry Dark Sky Reserve sehen?

Unter den richtigen Bedingungen können Sie Sternbilder mit viel mehr Sternen sehen, als auf manchen Himmelskarten zu sehen sind, sowie die mächtige Milchstraße, die spektakuläre Andromeda-Galaxie, Sternhaufen und Nebel.

Siehe auch: 19 geniale Aktivitäten in Kilkee (Essen, Klippenwanderungen, Strände und mehr)

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch?

Wenn Sie zum Abschnitt über die beste Reisezeit zurückblättern, werden Sie erfahren, warum der klare Himmel und der Mondzyklus bei der Planung Ihrer Reise wichtig sind.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.