Ein Leitfaden für den Malahide Beach in Dublin: Parken, Schwimminfos + Attraktionen in der Nähe

David Crawford 16-08-2023
David Crawford

Obwohl Malahide Beach einer der beliebtesten Strände in Dublin ist, kann man dort nicht wirklich schwimmen.

Sie können in der Nähe schwimmen (mehr dazu unten), aber es wird empfohlen, dass Sie nicht schwimmen am Strand selbst aufgrund des starken und unvorhersehbaren Gezeitenwechsels.

Ein Besuch lohnt sich aber auch dann, wenn Sie nur am Sand entlang wandern und dann den Küstenwanderweg am Low Rock vorbei zum Portmarnock Beach in Angriff nehmen.

Im Folgenden finden Sie Informationen über alles, von der Frage, wo Sie parken können und wo Sie einen guten Kaffee trinken können, bis hin zu den Sehenswürdigkeiten, die Sie während Ihres Besuchs besuchen können.

Einige wichtige Informationen über Malahide Beach

Auch wenn ein Besuch am Malahide Beach relativ unkompliziert ist, gibt es doch ein paar Dinge, die man wissen sollte, um den Besuch noch angenehmer zu gestalten.

1. der Standort

Der Strand von Malahide ist nur 10 Gehminuten vom Dorf und der DART-Station entfernt und nur 20 Autominuten vom Dubliner Stadtzentrum, 20 Minuten von Swords und 5 Minuten von Portmarnock.

2. parken + toiletten

Den kostenlosen Parkplatz und die öffentlichen Toiletten finden Sie gegenüber der alten Oscar Taylor's Bar & Restaurant an der Coastal Road hier. Es gibt auch gebührenpflichtige Parkplätze an der Main Road vom Dorf aus und an der Coast Road.

3. öffentliche Verkehrsmittel

Das Dorf ist gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden: Die DART-Station ist nur 10 Gehminuten entfernt, und die Buslinien 42 und 102 aus Dublin halten regelmäßig an der Coast Road.

4. schwimmen (Warnung)

Am Malahide Beach sollte man nicht baden, da die Gezeiten dort stark und unvorhersehbar sind und das ganze Jahr über eine rote Flagge weht (die besten Badestellen in der Nähe sind High Rock und Low Rock).

5. sicherheit

Wenn Sie sich zum High Rock oder Low Rock begeben, ist es wichtig, dass Sie die Sicherheit im Wasser kennen vor Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um diese Tipps zur Sicherheit im Wasser zu lesen!

Über Malahide Beach in Dublin

Fotos über Shutterstock

Weniger als 20 km vom Stadtzentrum Dublins entfernt liegt Malahide, ein hübsches kleines Städtchen, das seinen Namen und seine Atmosphäre als Dorf beibehält.

Es ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge von Dublin aus, und Touristen aus der ganzen Provinz strömen hierher, um das Malahide Castle zu besichtigen und im Jachthafen zu bummeln.

Siehe auch: 19 der besten Unternehmungen in Westport (und Umgebung)

Beliebt bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen

Der mit Bus, Auto und Zug leicht erreichbare Malahide Beach ist ein wunderbares Ausflugsziel in der Nähe des Dubliner Stadtzentrums. 10 Minuten Fußweg vom Dorf Malahide entfernt, ist er in den Sommermonaten ein Magnet für die Dubliner und ein belebter Strand mit einer tollen Atmosphäre.

Wenn Sie gerne Leute beobachten, werden Sie von den Yachten und kleineren Booten fasziniert sein, und der Jachthafen bietet eine herrliche Kulisse für die Restaurants und Bars.

Ein schöner Ort für einen Spaziergang

Obwohl der Malahide Beach klein ist, bietet er einen herrlichen Blick auf den nahe gelegenen Donabate Beach und über das Wasser hinweg auf die Insel Lambay.

Siehe auch: 14 beste Hotels in Mayo (Spa, 5 Sterne + skurrile Mayo Hotels)

Den Strand selbst kann man im Handumdrehen ablaufen, weshalb es sich immer lohnt, einen Besuch mit einem Spaziergang entlang der Küstenstraße zu verbinden.

Freizeitaktivitäten am Malahide Beach

In und um Malahide Beach gibt es eine Menge zu tun, was es zu einem der beliebtesten Tagesausflüge von Dublin City aus macht.

Unten finden Sie Informationen über Wanderungen und Kaffeehäuser, später finden Sie Orte in Strandnähe.

1. einen Kaffee im The Greenery trinken

Foto über The Greenery

Dieses lebhafte Restaurant ist eine wunderbare Option, um bei jedem Wetter den Blick aufs Meer zu genießen, denn es gibt eine fantastische Terrasse mit Blick auf das Meer. Vielleicht möchten Sie eine Weile in der gemütlichen Umgebung verweilen oder einfach nur einen Kaffee trinken, bevor Sie einen Spaziergang machen.

2. und einen Spaziergang am Strand zu machen

Foto von A Adam (Shutterstock)

Der Strandspaziergang beginnt gegenüber dem Grand Hotel, wo man die Ausflugsboote bewundern kann, bevor man in Richtung Portmarnock abbiegt. Die Straße ist durch grasbewachsene Dünen vom Strand getrennt, die sich am besten zum Spazierengehen eignen, da die Uferlinie bis zum High Rock recht felsig ist. Der Strand von Malahide endet am Velvet Strand.

3. gefolgt von einem Spaziergang nach...

Foto von Eimantas Juskevicius (Shutterstock)

Der Spaziergang von Malahide nach Portmarnock ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Sie können auf einem gepflasterten Weg entlang der Küste oder an den Stränden spazieren gehen. Der Weg ist etwa 4 km lang und führt auf der einen Seite durch eine Parklandschaft und auf der anderen Seite zum Strand.

Aktivitäten in der Nähe von Malahide Beach

Malahide Beach ist nur einen Katzensprung von vielen der besten Aktivitäten in Malahide entfernt, von Essen über Schlösser bis hin zu Wanderungen und vielem mehr.

Im Folgenden finden Sie alles, vom Malahide Castle über weitere Küstenausblicke bis hin zu zahlreichen Orten, an denen man nach dem Spaziergang etwas essen kann.

1. das Schloss Malahide (22 Minuten Fußweg)

Foto von spectrumblue auf shutterstock.com

Das wunderschöne Malahide Castle ist eines der besten Beispiele für eine mittelalterliche Burg in Irland. Ein Teil des Schlosses stammt aus dem 12. Jahrhundert, und die Gärten, die sich über 250 Hektar erstrecken, machen es wirklich einzigartig. Die Gärten, einschließlich des Schmetterlingsgartens und des Feenpfads, sind für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich. Sie sollten Malahide nicht verlassen, ohne es zu besuchen.

2. der Portmarnock Beach (33 Minuten Fußweg)

Fotos über Shutterstock

Der Strand von Portmarnock, auch Velvet Strand genannt, beginnt gegenüber dem White Sands Hotel und erstreckt sich über 5 Meilen bis Baldoyle auf der einen und Malahide Beach auf der anderen Seite. Auf dem Weg dorthin können Sie die Aussicht auf Howth Harbour und die Dublin Mountains sowie Lambay Island und Ireland's Eye genießen. Eine herrliche Art, das Abendessen ausklingen zu lassen.

4. das Essen in Malahide (15 Minuten Fußweg)

Foto links über Old Street Restaurant, Foto rechts über McGoverns Restaurant (auf Facebook)

In Malahide Village gibt es eine große Auswahl an Restaurants, wie Sie in unserem Restaurantführer nachlesen können. Vom französischen Bistro Old Street über das italienische That's Amore und das Nautilus bis hin zu chinesischen, indischen und thailändischen Gerichten ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Viele Cafés und Food Trucks sorgen für das leibliche Wohl.

FAQs über Malahide Beach

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen bekommen, von der Frage, ob der Strand von Malahide sicher ist (das ist er nicht) bis hin zu der Frage, wo man in der Nähe schwimmen kann.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Ist der Strand von Malahide sicher zum Schwimmen?

Nein. Die Gezeiten sind hier gefährlich und es weht das ganze Jahr über eine rote Flagge, also gehen Sie bitte nicht ins Wasser.

Wo kann man in Malahide am Strand parken?

Es gibt kostenlose Parkplätze auf dem Parkplatz daneben und gebührenpflichtige Parkplätze an der Küstenstraße gleich hinter dem Parkplatz.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.