13 der besten Dinge, die man in Kilmore Quay tun kann (+ Attraktionen in der Nähe)

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Wenn Sie auf der Suche nach Unternehmungen in Kilmore Quay in der Grafschaft Wexford sind, sind Sie hier genau richtig!

Das malerische Küstenstädtchen eignet sich hervorragend für einen Wochenendausflug und ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung einiger der schönsten Orte in Wexford.

Im folgenden Reiseführer finden Sie alles, von Wanderungen und Stränden bis hin zu Restaurants, Pubs und Freizeitaktivitäten in der Nähe von Kilmore Quay - tauchen Sie ein!

Unsere Lieblingsbeschäftigungen in Kilmore Quay (und Umgebung)

Fotos über Shutterstock

Der erste Teil unseres Leitfadens ist vollgepackt mit Informationen über wir denken, sind die besten Dinge, die man in Kilmore Quay tun kann.

Das Angebot reicht von Kaffee (oder Eiscreme!) über Küstenwanderungen und historische Stätten bis hin zu Indoor-Attraktionen für die gefürchteten nassen Sommertage: Tauchen Sie ein!

1. beginnen Sie Ihren Besuch mit einem Kaffee im Cocoa's Coffee Shop

Fotos über Cocoa's Coffee Shop auf FB

Cocoa's Coffee Shop liegt im Herzen von Kilmore Quay und verfügt über eine schöne Terrasse mit herrlichem Blick auf das Meer - der perfekte Ort, um den Morgen mit einer starken Tasse Kaffee und einem kleinen Gebäck (die Brownies sind köstlich!) zu beginnen.

Cocoa's Coffee Shop ist an sieben Tagen in der Woche geöffnet, unter der Woche von 8 bis 16 Uhr und am Samstag und Sonntag von 8 bis 17 Uhr.

In unserem Restaurantführer für Kilmore Quay erfahren Sie, welche anderen gastronomischen Einrichtungen die Stadt zu bieten hat (das Saltee Chipper ist mein persönlicher Favorit!).

2. dann den Kilmore Quay Walking Trail in Angriff nehmen

Karte mit Dank an Sport Ireland

Der Kilmore Quay Trail ist einer der am meisten übersehenen Wanderwege in Wexford. Er beginnt am Parkplatz neben dem Hafen und dauert etwa eine Stunde. Der Weg führt zunächst zu einem Gedenkgarten, der an die vielen Menschen erinnert, die ihr Leben auf See verloren haben, und dann weiter zum Strand.

Von hier aus können Sie entweder bis zum Ende von Ballyteigue Burrow weiterwandern, was einer Länge von 16 km (10 Meilen) entspricht, oder zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Wenn Sie sich für die letztere Option entscheiden, folgen Sie dem ursprünglichen Kilmore Quay Walking Trail und wandern etwa 4,5 km (2,8 Meilen) lang.

3. eine Bootsfahrt zu den Saltee-Inseln unternehmen

Fotos über Shutterstock

Die Saltee-Inseln sind ein wahrer Geheimtipp in Irland. Sie liegen etwa 5 km vor der Küste von Kilmore Quay. Vom Hafen aus legen täglich Fähren ab, und die Überfahrt dauert nur 20 Minuten.

Sie können auf der Great Saltee Island "landen", sollten aber unbedingt ein zusätzliches Paar Schuhe mitnehmen, da Sie wahrscheinlich nass werden, wenn Sie die Fähre verlassen (weitere Informationen hier). Diese Inseln sind ein Vogelschutzgebiet und mehr als 220 Vogelarten wurden hier beobachtet.

Siehe auch: 15 der besten Parks in Dublin für einen Spaziergang heute

Auch eine Robbenkolonie bewohnt die Inseln, und jedes Jahr werden hier 20 neue Jungtiere geboren.

4. oder bleiben Sie an Land und schlendern Sie am Ballyteigue Strand entlang

Foto von Nicola Reddy Photography (Shutterstock)

Ballyteigue Strand ist einer der vielen Strände von Wexford, an denen es sich lohnt, entlangzuwandern. Dieser weitläufige Strand ist der perfekte Ort für einen frühmorgendlichen Spaziergang und liegt direkt neben der Stadt.

Halten Sie ein Auge auf die kleinen Seeschwalben, die ihre Nester bauen, und auf Steinschmätzer, Hänflinge und Pieper, die umherfliegen (aber halten Sie Abstand!).

Denken Sie daran, dass ein Besuch hier in den geschäftigen Sommermonaten zu den beliebtesten Aktivitäten in Kilmore Quay gehört, so dass es schnell eng werden kann. sehr beschäftigt.

5. sich auf dem Norman Way die Beine vertreten

Fotos über Shutterstock

Der Norman Way ist ein mittelalterlicher Kulturpfad, der das nahe gelegene Rosslare mit New Ross verbindet. Dieser alte Weg führt auch durch Kilmore Quay, so dass Sie entscheiden können, ob Sie ihm nach Osten in Richtung Rosslare oder nach Nordwesten in Richtung New Ross folgen wollen.

Auf dem Weg kommen Sie an mehreren Gebäuden vorbei, die von den Normannen hinterlassen wurden und daher über 800 Jahre alt sind, wie Ballyhealy Castle und Sigginstown Castle. Wenn Sie sich entscheiden, in Richtung Rosslare zu wandern, werden Sie die alte Windmühle von Tacumshane sehen.

Diese Windmühle stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert, hat aber noch immer ihr ursprüngliches normannisches Design bewahrt.

Lesen Sie dazu: Schauen Sie sich unsere Unterkunftsmöglichkeiten am Kilmore Quay an, wenn Sie in der Stadt übernachten möchten (es gibt eine Mischung aus Hotels und Ferienhäusern).

6. oder machen Sie einen Road Trip und fahren Sie den Ring of Hook

Fotos über Shutterstock

Der Ring of Hook beginnt eine 35-minütige Fahrt von Kilmore Quay aus. Diese Strecke kann in etwa einer Stunde zurückgelegt werden, doch wenn Sie die Attraktionen entlang des Weges erkunden möchten, sollten Sie einen Tag einplanen.

Diese Fahrt führt Sie zu wunderschönen Buchten, alten Ruinen und majestätischen Festungen. Auf dem Weg dorthin haben Sie die Möglichkeit, an der Dollar Bay spazieren zu gehen, das alte Duncannon Fort zu besichtigen, das Spukhaus Loftus Hall zu besuchen und durch die Ruinen von Fethard Castle zu wandern.

Andere beliebte Ausflugsziele in Kilmore Quay (+ Attraktionen in der Nähe)

Foto © Fáilte Ireland mit freundlicher Genehmigung von Luke Myers/Irland's Content Pool

Siehe auch: Die Legende der Fianna: Einige der mächtigsten Krieger der irischen Mythologie

Nachdem wir nun unsere Lieblingsbeschäftigungen in Kilmore Quay aus dem Weg geräumt haben, ist es an der Zeit zu sehen, was es sonst noch in der Nähe zu tun gibt.

Im Folgenden finden Sie alles, von Wanderungen und Spaziergängen bis hin zu mehreren herrlichen Stränden in der Nähe von Kilmore Quay, die einen Spaziergang wert sind.

1. einen sonnigen Tag auf der Ballycross Apple Farm zu verbringen

Wenn Sie auf der Suche nach Unternehmungen mit Kindern in Kilmore Quay sind, ist die Ballycross Apple Farm, die nur 10 Minuten von der Stadt entfernt liegt, eine hervorragende Option. 5 km lange Farmwege laden zum Erkunden ein, während die Kinder die vielen hier lebenden Tiere kennenlernen können.

Für Kinder gibt es außerdem Gokarts und Trettraktoren sowie eine Rennstrecke. Die Eintrittskarte für Erwachsene kostet 5,50 €, für Kinder 4,50 €. Die Ballycross Apple Farm ist von Juni bis November an sieben Tagen in der Woche von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

2. und ein nasses bei Leisure Max

Bei schlechtem Wetter sollten Sie Leisure Max aufsuchen, das nur 22 Autominuten vom Kilmore Quay entfernt liegt. Dort gibt es alles von Bowling über Bogenschießen bis hin zu einem Kinderspielzentrum.

Zu den weiteren Aktivitäten im Leisure Max gehören ein Escape Room, Lasertag und ein Bärenbau-Workshop. Wenn Sie auf der Suche nach Aktivitäten in Kilmore Quay sind, wenn es regnet, sollten Sie hierher kommen.

3. mit den Kindern zum IOAC - Camping & Outdoor Adventure Centre

Fotos über die IOAC auf FB

Das IOAC-Abenteuerzentrum liegt 20 Autominuten von Kilmore Quay entfernt und bietet alle möglichen Aktivitäten, vom Floßbau und Kajakfahren bis hin zum Bogenschießen, Hochseilgarten, Spielplatz, Battlezone-Bogenschießen und vieles mehr.

Dies ist auch ein großartiger Ort zum Zelten, und wenn Sie sich für Glamping in Wexford interessieren, gibt es hier Hütten mit Platz für bis zu 4 Personen.

4. oder einen Vormittag lang den Forth Mountain Walk zu bewältigen

Foto © Fáilte Ireland mit freundlicher Genehmigung von Luke Myers/Irland's Content Pool

Der Forth Mountain ist eine 25-minütige Autofahrt von Kilmore Quay entfernt und beherbergt einige herrliche Wanderwege. Der Berg ist 780 Fuß hoch und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft.

Es gibt zwei Hauptwanderwege (hier finden Sie einen Leitfaden für beide):

  • The Forth Mountain Loop: Moderate 10 km lange Wanderung, die etwa 2,5 Stunden dauert
  • Der Three Rocks Trail: Moderate 13 km lange Wanderung, die bis zu 4 Stunden dauert

5. eine Reise in die Vergangenheit im Irish National Heritage Park

Fotos von Chris Hill über Ireland's Content Pool

Der Irish National Heritage Park liegt 5 km westlich von Wexford Town, etwa 25 Autominuten vom Kilmore Quay entfernt. Der Park ist 40 Hektar groß und wird jährlich von 70 000 Besuchern besucht.

Hier finden Sie drei verschiedene Führungen, bei denen Sie alles über die alten Völker erfahren, die dieses Gebiet von der Vorgeschichte bis zur normannischen Invasion bewohnten.

Sie haben die Möglichkeit, Nachbildungen alter Wikingerhäuser zu besichtigen und die vielen Raubvögel zu treffen, die im Falknereizentrum leben.

6. oder nehmen Sie es praktisch und sehen Sie sich die Strohhütten von Kilmore an

Foto über Google Maps

Eines der beliebtesten Ausflugsziele in Kilmore Quay ist die Besichtigung der Reetdachhäuser der Stadt. Viele der Häuser in der Stadt stammen aus dem frühen 19.

Diese Gebäude wurden häufig aus Lehm gebaut, der später mit Kalk gekalkt wurde, und noch heute besteht ihr Strohdach entweder aus Weizen- oder Haferstroh.

7. und wenn alles nichts hilft, besuchen Sie einen der vielen Strände in der Nähe

Fotos über die @salteesauna

In Wexford gibt es einige hervorragende Strände, und einige unserer Lieblingsstrände sind nur eine kurze Strecke vom Kilmore Quay entfernt.

Ballyteigue Strand liegt direkt neben der Stadt, aber auch Cullenstown Beach (20 Autominuten) und Rosslare Strand (25 Autominuten) befinden sich in der Nähe.

Häufig gestellte Fragen zu Unternehmungen in Kilmore Quay

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen erhalten, die von "Welches sind die besten Strände in der Nähe?" bis zu "Was kann man mit Kindern unternehmen?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was kann man an diesem Wochenende in Kilmore Quay unternehmen?

Sie können den Kilmore Quay Walking Trail in Angriff nehmen, eine Bootsfahrt zu den Saltee Islands unternehmen und am Ballyteigue Strand entlang schlendern.

Was gibt es in der Nähe von Kilmore Quay zu erleben?

Der Irish National Heritage Park, Forth Mountain und das IOAC sind drei hervorragende Attraktionen in der Nähe.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.