Alles, was Sie über öffentliche Verkehrsmittel in Irland wissen müssen

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Das Navigieren in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Irland ist einfach, wenn man sich erst einmal mit den Besonderheiten vertraut gemacht hat.

Kurz gesagt: In Irland gibt es Züge, Straßenbahnen (nur in Dublin!) und Busse.

Das klingt einfach, aber sich in Irland ohne Auto zurechtzufinden, kann verwirrend sein, vor allem, wenn man die Gegend nicht kennt.

In diesem Leitfaden finden Sie alles was Sie wissen müssen, um auf Ihrem Roadtrip in Irland die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen!

Einige wichtige Informationen über öffentliche Verkehrsmittel in Irland

Nehmen Sie sich 20 Sekunden Zeit, um die folgenden Punkte zu lesen, damit Sie schnell über die öffentlichen Verkehrsmittel in Irland Bescheid wissen:

1. es gibt Züge, Straßenbahnen und Busse

Züge, Straßenbahnen und Busse sind die wichtigsten öffentlichen Verkehrsmittel während einer Reise nach Irland. In Dublin gibt es eine Kombination aus all diesen Verkehrsmitteln, während die Verfügbarkeit außerhalb der Hauptstadt davon abhängt, wo Sie sich befinden. Es gibt auch Inlandsflüge innerhalb Irlands (z. B. von Dublin nach Kerry).

2. es gibt Vor- und Nachteile

Das Gute an den öffentlichen Verkehrsmitteln ist, dass sie viel Es ist billiger als ein Mietwagen in Irland und macht es auch einfacher, sich in den Städten fortzubewegen. Allerdings ist es ohne Auto unendlich viel schwieriger, einige der großartigsten ländlichen Sehenswürdigkeiten Irlands zu besichtigen. Die spektakuläre Grafschaft Donegal zum Beispiel hat kein Zugnetz und nur ein begrenztes Busnetz.

3. nach Möglichkeit im Voraus buchen

Wenn Sie eine Reise nach Irland planen, ist es aus mehreren Gründen ratsam, die öffentlichen Verkehrsmittel im Voraus zu buchen. Sie erhalten nicht nur ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis durch günstigere Fahrpreise im Voraus, sondern können sich auch einen Sitzplatz in einem Zug oder Überlandbus sichern. Es ist riskant, bis zur letzten Minute zu warten, also buchen Sie möglichst im Voraus.

4. eine unserer Routen für öffentliche Verkehrsmittel benutzen

Wenn Sie noch mehr Inspirationen brauchen, schauen Sie sich eine unserer irischen Reiserouten mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, wo wir eine Reihe von einzigartigen Fahrplänen von drei Tagen bis zu drei Wochen zusammengestellt haben. Sie wurden ausschließlich für Reisende erstellt, die Busse und Züge benutzen wollen, und sind voller Details.

Züge in Irland

Mit dem Zug kann man in Irland problemlos von einer Seite des Landes zur anderen gelangen.

Siehe auch: Das beste Frühstück in Belfast City: 10 Lokale, die Ihren Bauch glücklich machen

Sie sind bequem, allgemein zuverlässig und Sie finden Bahnhöfe in vielen größeren Städten Irlands.

1. die Züge der Republik Irland und Nordirlands

Die Züge in der Republik Irland werden von Iarnród Éireann (Irish Rail) betrieben, während in Nordirland die Züge von Translink betrieben werden.

Die meisten Strecken in der Republik führen von Dublin aus in mehrere Richtungen, unter anderem nach Cork und Galway. In Nordirland führen Vorortstrecken von Belfast aus unter anderem nach Derry und Portrush.

Die Enterprise-Strecke zwischen Dublin Connolly und Belfast Lanyon Place verkehrt zwischen den beiden größten Städten Irlands, und diese schnelle und effiziente Zugverbindung dauert etwa 2,5 Stunden. Auch nach Cork und Galway sind es 2,5 Stunden mit dem Zug.

2. die wichtigsten Bahnhöfe in Irland

Auf die vier Hauptbahnhöfe von Dublin - Connolly, Pearse, Heuston und Tara Street - entfällt ein Drittel aller Zugreisenden in Irland (was nicht überrascht, wenn man bedenkt, dass fast 30 % des Landes innerhalb der Grenzen von Dublin leben).

In Nordirland sind Belfast Lanyon Place und Derry zwei der am stärksten frequentierten Bahnhöfe (vor allem seit der Einführung des Stundentakts zwischen den beiden Bahnhöfen im Jahr 2018).

Von den anderen Großstädten Irlands verzeichnet der Bahnhof Cork Kent mit rund 2,3 Millionen Fahrgästen pro Jahr die höchsten Fahrgastzahlen, gefolgt vom Bahnhof Galway Ceannt mit rund 1,0 Millionen, dem Bahnhof Limerick Colbert mit rund 750.000 und dem Bahnhof Waterford Plunkett mit rund 275.000.

3. wo und wie man Tickets kauft

Fahrkarten für Reisen mit den Zügen in Irland können Sie entweder online oder persönlich am Bahnhof kaufen (informieren Sie sich über die Öffnungszeiten der Fahrkartenschalter in ländlicheren oder ruhigeren Bahnhöfen).

Fahrkarten für Reisen in der Republik Irland können online auf der Website von Irish Rail gekauft werden, während sie in Nordirland ebenfalls auf der Website von Translink erhältlich sind.

Wenn Sie online kaufen, können Sie Zugtickets im Voraus aus einem anderen Land kaufen, und oft sind sie auch billiger.

Busse in Irland

Siehe auch: Irish Cider: 6 alte und neue Apfelweine aus Irland, die im Jahr 2023 einen Versuch wert sind

Viele Leute, die einen Roadtrip durch Irland planen, unterschätzen die Busse in Irland. Ja, in einigen Grafschaften gibt es nur wenige Busse, aber viele haben einen zuverlässigen Service.

Über die Busse in Irland muss man einige Dinge wissen, denn es gibt Lose von verschiedenen Anbietern.

1. die "großen" Anbieter und kleinere Unternehmen

Wie beim Eisenbahnnetz gibt es in der Republik Irland und in Nordirland zwei große Anbieter: Bus Éireann in der Republik Irland und Translink in Nordirland fahren regelmäßig und zu günstigen Preisen mit Bussen durch das Land.

Es gibt jedoch noch viele andere kleinere private Anbieter, die sich als nützlich erweisen können, wenn Sie eine spezifischere Reiseroute suchen, d. h. wenn Sie eine Reise mit einem bestimmten Thema (Golf, Schlösser usw.) wünschen, dann sind sie vielleicht die richtige Wahl.

2. die Geldsparer

Wenn Sie auf Ihrer Reise etwas Geld sparen möchten, können Sie in Dublin und Nordirland bei bestimmten Busverbindungen Sonderkonditionen nutzen.

Die Leap Visitor Card ist eine im Voraus bezahlte Karte, mit der man 72 Stunden lang ab der ersten Benutzung alle Busse von Dublin Bus und Airlink 747 sowie das Dubliner LUAS- und DART-Netz benutzen kann.

Wie die Leap Card ermöglicht auch die iLink-Chipkarte in Nordirland unbegrenzte tägliche, wöchentliche und monatliche Fahrten mit Bus und Bahn und ist für Metro, NI Railways und Ulsterbus in fünf Zonen erhältlich.

3. wo und wie man Tickets kauft

Ähnlich wie bei der Bahn können Sie Fahrkarten für die irischen Busse entweder online oder persönlich an den Bahnhöfen kaufen (und wie bei den Zügen empfehlen wir, dies online zu tun).

Besuchen Sie die Website von Bus Éireann, um Fahrkarten für Busreisen in der Republik Irland zu finden, oder gehen Sie zu Translink für nordirische Bustickets.

Die Buchung von Fahrkarten für einige öffentliche Verkehrsmittel in Irland im Voraus erleichtert die Planung Ihrer Reise, so dass Sie der Masse voraus sind.

Das LUAS in Dublin

Der öffentliche Personennahverkehr in Irland würde sich massiv verbessern, wenn es einen robusteren Straßenbahndienst gäbe.

Allerdings gibt es derzeit nur eine Straßenbahn im Land, und zwar die Luas in Dublin.

1. wie es funktioniert

Die LUAS ist ein zweigleisiges Straßenbahnsystem in Dublin, das von Osten nach Westen (Rote Linie) und von Norden nach Süden (Grüne Linie) verläuft und seit 2004 die irische Hauptstadt erschließt.

Ab 2017 kreuzen sich die beiden Linien im Stadtzentrum. Insgesamt verfügt das Netz über 67 Bahnhöfe und 42,5 Kilometer Gleislänge.

Die Straßenbahnen verkehren regelmäßig und ohne festen Fahrplan von Montag bis Freitag zwischen 05:30 und 00:30 Uhr. Am Wochenende ist es etwas anders: Samstags verkehren sie von 06:30 bis 00:30 Uhr, sonntags nur von 07:00 bis 23:30 Uhr.

2. die Hauptlinien und Haltestellen

Es gibt zwei Hauptlinien, und man muss ihnen zugute halten, dass sie einen mühelos durch die Stadt bringen können.

Die rote Linie

Die Red Line-Straßenbahn verkehrt von The Point in den Dubliner Docklands bis Tallaght (mit einer Abzweigung nach Citywest und Saggart) und hat 32 Haltestellen. Sie verbindet auch die beiden verkehrsreichsten Bahnhöfe Dublins, Connolly und Heuston.

Die Grüne Linie

Die Straßenbahn der Green Line, die von Broombridge nördlich des Flusses bis nach Brides Glen/Sandyford nahe der Grenze zu Wicklow führt, hat 35 Haltestellen und hält an einigen der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Dublins, darunter O'Connell Street, Trinity College und St. Stephen's Green.

3. fahrkarten und geldsparer

Fahrkartenautomaten gibt es an jeder Haltestelle, und Einzel- oder Hin- und Rückfahrkarten müssen dort gekauft werden. Sie können nicht online oder in der Straßenbahn selbst gekauft werden (Sie riskieren eine Geldstrafe von 100 €, wenn Sie von einem Kontrolleur in der Bahn ohne gültige Fahrkarte erwischt werden).

Die Leap Card wurde bereits weiter oben in diesem Artikel erwähnt und kann auch für die LUAS verwendet werden. 16,00 € für unbegrenzte Fahrten mit der LUAS für ein langes Wochenende sind sehr praktisch und sparen viel Geld und Zeit.

FAQs zur Fortbewegung in Irland mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wir bekommen sehr viele Anfragen von Leuten, die eine Reise nach Irland planen, ob es möglich ist, sich ohne Auto fortzubewegen.

Das ist zu 100 % der Fall, wenn Sie Ihre Irland-Reise sorgfältig planen. Denken Sie nur daran, dass die öffentlichen Verkehrsmittel in Irland in vielen abgelegenen Teilen des Landes schlecht sind. Hier sind einige häufig gestellte Fragen, die wir erhalten.

Gibt es in Irland gute öffentliche Verkehrsmittel?

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Irland sind nicht immer optimal: Es gibt Züge, Busse und in Dublin die Luas (Straßenbahn), aber wenn man abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs ist, ist der Service stark eingeschränkt.

Kann man sich in Irland mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen?

Am Anfang dieses Leitfadens finden Sie einen Link zu unseren Reiseführern für öffentliche Verkehrsmittel, die nur Busse und Züge verwenden.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.