Ein Führer zu Killybegs: Aktivitäten, Essen, Pubs + Hotels

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

An der dramatischen Küste im Südwesten Donegals gelegen, ist Killybegs der größte Arbeitshafen Irlands.

Versteckt an der Südküste der Grafschaft ist dieses geschäftige Fischerstädtchen das ganze Jahr über sehr aktiv und beherbergt ein Stück Geschichte.

Und, obwohl es keine riesig Killybegs ist ein guter Ausgangspunkt, um diese Ecke von Donegal zu erkunden, wie Sie weiter unten sehen werden.

Einige wichtige Informationen über Killybegs

Foto von Chris Hill Photographic über Ireland's Content Pool

Obwohl ein Besuch in Killybegs recht unkompliziert ist, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, um Ihren Besuch noch angenehmer zu gestalten.

1. der Standort

Die geschäftige Hafenstadt Killybegs liegt am Wild Atlantic Way an der Südküste von Donegal, 15 Autominuten von Carrick, 20 Autominuten von Ardara und 25 Autominuten von Donegal Town entfernt.

2. der größte Fischereihafen Irlands

Killybegs ist der größte Fischereihafen Irlands - wer hätte das gedacht! Dieser natürliche Tiefwasserhafen in geschützter Lage liegt nur wenige Kilometer von der Donegal Bay entfernt. Der geschäftige Hafen exportiert einige der besten Produkte Irlands vom Land und vom Meer.

3. einen Katzensprung von vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten entfernt

Killybegs ist ein typisches Hafenstädtchen, eignet sich aber auch hervorragend als Ausgangspunkt für Besucher, denn von hier aus sind viele der besten Ausflugsziele in Donegal leicht zu erreichen, von den Slieve League Cliffs und dem Glengesh Pass bis zu Wanderungen, Spaziergängen und Stränden (mehr dazu weiter unten).

Siehe auch: Scrabo Tower: Der Spaziergang, die Geschichte und die Aussicht

Über Killybegs

Foto mit freundlicher Genehmigung von Gareth Wray Photography via Ireland's Content Pool

Siehe auch: Ein Führer zum St. Catherine's Park in Lucan

Das Hafenstädtchen Killybegs liegt an der Nordseite der Donegal Bay. Der irische Name Na Cealla Beaga bedeutet "kleine Zellen" und bezieht sich auf die frühen Klosterhütten in dieser Gegend.

Im Jahr 1588 wurde die spanische Galeone La Girona im Hafen repariert, bevor sie nach Norden fuhr. Sie sank in einem Sturm, bevor sie England erreichte. Der 12 Meter tiefe Hafen und die 50 Millionen Euro teure Mole beherbergen die größte Fischereiflotte Irlands.

Neben pelagischen Trawlern sind hier auch Kreuzfahrtschiffe, Vergnügungsschiffe und Frachtschiffe untergebracht. Das Sommerfest beinhaltet die traditionelle "Segnung der Boote".

Die Stadt hat rund 1300 Einwohner und beherbergt einen Campus des Letterkenny Institute of Technology.

Dinge zu tun in Killybegs

Da es in der Stadt so viel zu sehen und zu unternehmen gibt, haben wir einen speziellen Führer für die besten Aktivitäten in Killybegs zusammengestellt.

Im Folgenden stelle ich Ihnen einige unserer Lieblingsorte vor, die Sie besuchen sollten. Tauchen Sie ein!

1. eine Bootstour auf dem Slieve League

Fotos © Chris Hill Photographic via Ireland's Content Pool

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, aus dem Hafen von Killybegs hinauszufahren und die atemberaubenden Klippen von Sliabh Liag zu sehen, die sich fast 600 Meter hoch auftürmen. Die Fahrt beinhaltet einen informativen Kommentar, während Sie am Leuchtturm von Rotten Island (1838) und am Leuchtturm von St John's Point (1831) vorbeifahren.

Während der Fahrt entlang der Küste können Sie vielleicht sogar Höhlen, Delfine, Seevögel, Papageientaucher, Robben, Riesenhaie und andere Meeresbewohner entdecken. Sie passieren Drumanoo Head, den hübschen Fintra Beach und Muckross Head, bevor Sie die Klippen erreichen.

Der "Giant's Desk and Chair" markiert mit 601 Metern den höchsten Punkt und ist damit die höchste begehbare Steilküste Europas.

2. erkunden Sie die Gegend auf der Killybegs Walk and Talk Tour

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Gareth Wray über Ireland's Content Pool

Die geführte Killybegs Walk and Talk Tour beginnt am Informationszentrum an der Shore Road und dauert etwa 1 3/4 Stunden. Erfahren Sie mehr über die Fischerei und die Teppichherstellung, die Killybegs auf die Landkarte brachten.

Der Rundweg führt an vielen wichtigen mittelalterlichen Stätten und bemerkenswerten Gebäuden vorbei, darunter die Grabplatte des Häuptlings Neil Mor MacSuibhne aus dem 16. Jahrhundert, die St. Mary's Church of the Visitation und die Residenz des verstorbenen Bischofs Mc Ginley 'Bruach na Mara'.

Außerdem sehen Sie den Corn Store (18. Jahrhundert), die Überreste von St. Catherine's Church und Graveyard, die Ruinen der Residenz der Bischöfe von Raphoe aus dem 14. Jahrhundert und St. Catherines' Holy Well.

3. einen der vielen nahe gelegenen Strände besuchen

Foto von Lukassek (Shutterstock)

Gleich hinter der Landzunge westlich von Killybegs liegt der geschwungene Sandstrand von Fintra, nur 5 Autominuten von der Stadt entfernt. Dieser mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strand ist ideal für Spaziergänge, Sandburgenbau, Strandsportarten und zum Paddeln in der Lagune.

Weiter westlich liegt Malin Beg (35 Autominuten entfernt), eine abgelegene Bucht mit hufeisenförmigen Klippen, zu denen man über steile Hänge und Stufen gelangt. Maghera Beach (30 Minuten nördlich von Killybegs) bietet über 20 Höhlen, acht Bögen und fünf Tunnel am Fuße des Slievetooey Mountain.

4. oder eine der unzähligen Attraktionen in der Nähe

Foto links: Pierre Leclerc, rechts: MNStudio

Killybegs hat noch viele weitere faszinierende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu bieten: Das Maritime and Heritage Museum im ehemaligen Gebäude von Donegal Carpets sowie einen interessanten Heritage Trail.

Das Touristeninformationszentrum bietet weitere Informationen über geführte Wanderungen, Ökotouren, Bootsfahrten, Golf, Reiten, Klettern und Angelausflüge.

In der Nähe gibt es alles, von den Slieve League Cliffs und dem Glengesh Pass bis zum Assaranca-Wasserfall und mehr (siehe unseren Killybegs-Aktivitätenführer).

Hotels in Killybegs

Fotos über das Tara Hotel

In Killybegs gibt es einige ausgezeichnete Gästehäuser und Hotels, in denen Sie übernachten können. Hier sind drei, die Sie sich ansehen sollten:

1. das Hotel Tara

Das moderne Tara Hotel Killybegs mit Blick auf den Hafen von Killybegs verfügt über 26 geschmackvoll eingerichtete Gästezimmer (Doppel-, Zweibett- und Familienzimmer) und fünf Suiten, die alle Annehmlichkeiten eines erstklassigen Hotels bieten. Genießen Sie ein schmackhaftes irisches Frühstück und hervorragende Mahlzeiten im Turntable Restaurant vor Ort, bevor Sie sich aufmachen, den Wild Atlantic Way zu erkunden.

Preise prüfen + Fotos ansehen

2. das Ritz Unterkunft

Das Ritz liegt im Herzen von Killybegs und bietet eine elegante, preisgünstige Unterkunft im ehemaligen Ritz-Kino. Die von Lonely Planet und Rough Guide empfohlene Herberge der gehobenen Klasse verfügt über Zimmer mit TV (einige mit eigenem Bad), Selbstversorgungseinrichtungen, kostenloses WLAN, ein kostenloses kontinentales Frühstück und alle Annehmlichkeiten eines teureren Hotels.

Preise prüfen + Fotos ansehen

3. das Fleet Inn

Das Fleet Inn in der Bridge Street heißt Sie herzlich willkommen. Es ist nicht nur ein gut ausgestattetes Gästehaus mit komfortablen Zimmern, Kingsize-Betten und eigenem Bad, sondern verfügt auch über eine Cocktailbar. Das separate Restaurant bietet eine ausgezeichnete Speisekarte.

Preise prüfen + Fotos ansehen

Kneipen in Killybegs

Fotos über The Fleet Inn auf FB

In Killybegs gibt es einige hübsche Pubs der alten Schule, die sich nach einem langen Tag auf der Straße hervorragend für den Abend eignen - hier sind unsere Favoriten:

1. hafenbar

Mit Blick auf den Hafen liegt die Harbour Bar in der Bridge Street. Das traditionelle Lokal verfügt über eine gut gefüllte Bar, einen Billardtisch und Pub-Spiele. Es ist ein guter Ort, um nach einem anstrengenden Tag bei einem Glas Wein oder Bier zu entspannen und ein leckeres Steak, Meeresfrüchte oder Fisch zu essen.

2. hughie's Bar

Die Hughie's Bar mit ihrem traditionellen Äußeren und ihrer zentralen Lage in der Main Street ist ein beliebter Pub, eine Lounge und ein Restaurant, in dem schmackhaftes Bar-Essen serviert wird. Die Bar ist gut bestückt und bietet eine umfangreiche Gin-Karte und hervorragende Cocktails. An den Wochenenden sind Cocktails und Irish Ales angesagt, freitags gibt es Live-Musik und samstags einen DJ.

3. die Galleon Bar

Die Galleon Bar ist eine der beliebtesten Kneipen in Killybags. Sie befindet sich im Cope House und verfügt über eine gemütliche Bar, Billardtische, Arcade-Spiele und Live-Musik an den Wochenenden. Es gibt hervorragendes Guinness und leckeres Pub-Grillgut.

Restaurants in Killybegs

Fotos über Killybegs Seafood Shack auf FB

Da die Stadt ein Hotspot für Feinschmecker ist, haben wir einen eigenen Leitfaden für die besten Restaurants in Killybegs erstellt, aber im Folgenden stelle ich Ihnen meine Favoriten vor:

1. das Restaurant Anderson's Boathouse

Das preisgekrönte Anderson's Boathouse ist ein erstklassiges Fischrestaurant, das von Küchenchef Garry und seiner Frau Mairead geführt wird. Garry bringt sein Fachwissen in Killybegs ein, nachdem er unter anderem mit Gordon Ramsey im Claridges gearbeitet hat. Mit Blick auf den Hafen von Killybegs bietet die fabelhafte Speisekarte unter anderem Seafood Chowder (2019 und 2020 zu Irlands Bestem gewählt).

2. das Fleet Inn Guesthouse & Restaurant

Das Fleet Inn liegt versteckt in der Bridge Street und kombiniert ein Gästehaus mit einem beliebten Restaurant und einem Pub. Das Restaurant ist täglich ab 17 Uhr geöffnet und serviert außergewöhnliche Gerichte wie die Tagessuppe mit Guinness-Brot oder Sous Vide-Hähnchen mit Wildpilzen und Trüffel-Tortellini.

3 Killybegs Seafood Shack

Das am Pier gelegene Killybegs Seafood Shack ist bei TripAdvisor auf Platz 1 der Schnellimbisse. Wo könnte man die fangfrischen Meeresfrüchte von Killybegs besser genießen als am Hafen mit Blick auf die Boote? Frisch auf Bestellung zubereitet, werden hier köstliche Fish and Chips, Calamari, Scampi und der beliebte Seafood Mix mit Pommes frites serviert - groß genug zum Teilen!

FAQs über Killybegs in Donegal

Wir haben im Laufe der Jahre viele Fragen bekommen, die von "Was kann man hier machen?" bis zu "Wo kann man gut essen?" reichen.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Gibt es in Killybegs viele Dinge zu tun?

In der Stadt gibt es eine Reihe von Aktivitäten, vom Spaziergang über den Heritage Trail bis hin zur Bootstour entlang der Küste, und es gibt unendlich viele Ausflugsziele in der Nähe.

Ist Killybegs einen Besuch wert?

Wenn Sie in der Nähe sind, lohnt es sich, einen kurzen Blick darauf zu werfen. Wenn Sie hungrig sind, gibt es hier einige gute Restaurants. Es ist ein geschäftiges Fischerdorf und kein schlechter Ausgangspunkt für Erkundungen.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.