Ein Reiseführer für das Dorf Killorglin in Kerry: Aktivitäten, Unterkunft, Essen und mehr

David Crawford 20-10-2023
David Crawford

Wenn Sie über einen Aufenthalt in Killorglin in Kerry nachdenken, sind Sie hier genau richtig.

Trotz seiner reizvollen Lage am Fluss, der Nähe zu einigen der besten Sehenswürdigkeiten in Kerry und einer für seine Größe absurden Anzahl von Pubs ist Killorglin vor allem für eines bekannt - die Puck Fair.

Killorglin ist schon wegen des Jahrmarkts einen Besuch wert, aber diese lebendige kleine Stadt hat noch viel mehr zu bieten als das wohl einzigartigste Festival Irlands.

Im folgenden Reiseführer finden Sie alles, was Sie in Killorglin unternehmen können, wo Sie übernachten und wo Sie etwas essen können.

Einige wichtige Informationen über Killorglin in Kerry

Obwohl ein Besuch in Killorglin in Kerry einfach und unkompliziert ist, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, um Ihren Besuch noch angenehmer zu gestalten.

1. der Standort

Killorglin liegt in der Grafschaft Kerry im Südwesten Irlands am Fluss Laune und ist nur wenige Kilometer vom Atlantischen Ozean entfernt. Killorglin ist Teil der Ring of Kerry-Route und liegt etwa 25 km von Tralee und etwas mehr als 100 km von Cork entfernt (1 Stunde und 40 Minuten Fahrt).

2. der Name

Der irische Name von Killorglin lautet Cill Orglan, was so viel wie "Orgla's Church" bedeutet. Der Name Killorglin wird wie folgt ausgesprochen: Kil-or-glinn.

3. die Stadt Ring of Kerry

Mit einigen der dramatischsten Aussichten Irlands (Gap of Dunloe, Ladies View und Moll's Gap, um nur einige zu nennen) nimmt Killorglin stolz seinen Platz am epischen Ring of Kerry ein.

Nutzen Sie die Stadt als Ausgangspunkt, um diese fantastischen Orte zu erkunden und zu den mächtigen Küstenorten des Wild Atlantic Way zu gelangen.

Eine sehr kurze Geschichte von Killorglin

Foto von mikemike10 (Shutterstock)

Obwohl die früheste Erwähnung in den Annalen die Niederlage einer Wikingertruppe an den Ufern des Flusses Laune im Jahr 915 n. Chr. beschreibt, nimmt die Geschichte von Killorglin erst im 17. Jahrhundert mit den Anfängen des berühmten Puck Fair (mehr dazu später!) Gestalt an.

Mit seiner traditionellen Wirtschaft, die auf dem Fischfang im lachsreichen Fluss Laune beruhte, wuchs Killorglin weiter, und das beeindruckende Laune-Viadukt aus Kalkstein wurde 1885 fertiggestellt.

Ursprünglich für die alte Great Southern and Western Railway zwischen Farranfore und Valentia Harbour gebaut, ist sie heute eine beliebte Fußgänger- und Straßenbrücke.

Dinge zu tun in Killorglin (und in der Nähe)

Foto von S. Mueller (Shutterstock)

Eine der Schönheiten von Killorglin ist, dass es nur einen Katzensprung von einer Vielzahl anderer Attraktionen entfernt ist, sowohl von Menschenhand geschaffenen als auch natürlichen.

Im Folgenden finden Sie eine Handvoll Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen in unmittelbarer Nähe von Killorglin (sowie Lokale, in denen Sie essen und ein Bierchen trinken können).

1. auf den Ring of Kerry fahren/radeln

Szenen entlang des Ring of Kerry: Foto von @storytravelers

Der Ring of Kerry, eine der schönsten Panoramastraßen Europas, gehört zu den Dingen, die man einfach gemacht haben muss, wenn man in dieser herrlichen Grafschaft ist, und Killorglin ist ideal gelegen, um genau das zu tun!

Der Ring of Kerry ist ein 179 Kilometer langer Rundweg, der durch atemberaubende Landschaften führt, darunter Skellig Michael, der Torc-Wasserfall und der Ladies View. Wenn Ihre Kondition es zulässt, können Sie die Strecke auch mit dem Fahrrad zurücklegen!

2. planen Sie Ihren Besuch rund um die Puck-Messe

Foto von Patrick Mangan (Shutterstock)

Siehe auch: 18 traditionelle irische Cocktails, die einfach zuzubereiten sind (und sehr lecker schmecken)

Wenn Sie Killorglin wirklich in seiner ganzen Pracht erleben wollen, dann planen Sie Ihren Besuch zwischen dem 10. und 12. August. Eines der ältesten und einzigartigsten Feste Irlands, die Puck Fair, ist die Zeit, in der Killorglin zum Leben erwacht....von einer Ziege!

Genießen Sie Umzüge, Live-Musik und als Krönung die Krönung von König Puck - die wilde Ziege regiert drei Tage lang von einer Tribüne im Zentrum des Festes aus und wird dann wieder ausgewildert.

3. einen Spaziergang am Dook's Beach machen

Foto über Google Maps

Der geschützte Sand von Dook's Beach lädt zu jeder Jahreszeit zu einem Spaziergang ein. Obwohl er zu den weniger bekannten Stränden von Kerry gehört, ist er einer der beliebtesten Strände bei Killarney.

Etwa 15 Autominuten von Killorglin entfernt, ist der sanft geschwungene Sandstrand Teil einer malerischen Landschaft mit ruhigem Wasser, fernen Bergsilhouetten und atemberaubenden Sonnenuntergängen.

Beginnen Sie den Tag mit einem Kaffee zum Mitnehmen in Killorglin und machen Sie sich dann auf den Weg zum Dook's Beach, wo Sie einen schönen Morgenspaziergang über einige der schönsten Küsten von Kerry unternehmen können.

4. dem kalten Wasser am Rossbeigh Beach trotzen

Foto von S. Mueller (Shutterstock)

Das Wasser ist zwar nicht so warm wie im Mittelmeer oder in der Karibik, aber die Landschaft am Rossbeigh Beach ist viel dramatischer!

Und da der Strand mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurde, ist das Wasser nicht nur sauber, sondern in den Sommermonaten auch sicher, da ein Rettungsschwimmer im Dienst ist.

Auch am Rossbeigh Beach am südlichen Ende des Strandes gibt es Toiletten und ein Café sowie ausreichend Parkmöglichkeiten.

5. die Aussicht auf den Lough Caragh genießen

Foto von imageBROKER.com (Shutterstock)

Der Lough Caragh ist aus jedem Blickwinkel ein beeindruckendes Stück Kerry-Landschaft, das zum Angeln und für Bootsausflüge einlädt und dessen Anblick beim ersten Besuch sofort ins Auge fällt.

An klaren, sonnigen Tagen sind die schimmernden Spiegelungen des Sees perfekt für Fotografen, um diese klassischen Instagram-freundlichen Landschaftsaufnahmen zu machen.

Der Carrauntoohil - Irlands höchster Berg - ist von der Westseite des Caragh Lake aus leicht zu fotografieren.

6. einen Ausflug in den Killarney National Park machen

Foto links: Lyd Photography, Foto rechts: gabriel12 (Shutterstock)

Apropos Instagram-freundliche Landschaften: Natürlich müssen Sie Ihr Leben nicht über die sozialen Medien führen, um die raue Bergwelt des Killarney National Park zu schätzen.

Weniger als 30 Autominuten von Killorglin entfernt gibt es eine Vielzahl von Wanderwegen und Schlössern in der wohl schönsten Landschaft Irlands zu erkunden.

7. oder meiden Sie die Menschenmassen und besuchen Sie das Black Valley

Foto von Ondrej Prochazka (Shutterstock)

Der einzige Nachteil des Killarney-Nationalparks ist natürlich, dass er - vor allem in den Sommermonaten - sehr stark von Touristen frequentiert wird, was im Black Valley nicht der Fall ist.

Berühmt dafür, der letzte Ort auf dem irischen Festland zu sein, der aufgrund seiner Abgeschiedenheit an Strom und Telefon angeschlossen war, ist es ein wildes Gebiet entlang des Ring of Kerry mit einigen spektakulären Szenen.

Wenn Sie die schmale Straße durch das Tal bezwingen, werden Sie eine wirklich unberührte Schönheit sehen. Sie können einen Besuch hier auch mit einem Ausflug nach Moll's Gap, Lord Brandon's Cottage und dem Gap of Dunloe verbinden.

8. zum Sonnenuntergang nach Inch Beach

Foto © The Irish Road Trip

Nur wenige Sonnenuntergänge in Kerry können es mit dem Zauber von Inch Beach aufnehmen, einem der beliebtesten Strände in Kerry.

Wenn Sie Ihre Reise zu diesem atemberaubenden Strand richtig planen, werden Sie mit goldenen Farbtönen gesegnet, die sanft über ein majestätisches Panorama fallen, während das beruhigende Geräusch der sich sanft brechenden Wellen am Ufer zu hören ist.

Trinken Sie eine Tasse Kaffee im Restaurant direkt am Strand und lassen Sie alles auf sich wirken.

Killorglin Hotels und Unterkünfte

Fotos über River's Edge BB

In Killorglin gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten für diejenigen, die die Stadt zu ihrem Ausgangspunkt für ein paar Nächte machen möchten.

Hinweis: Wenn Sie über einen der unten stehenden Links ein Hotel buchen, erhalten wir eine kleine Provision, die uns hilft, diese Website am Laufen zu halten. Sie zahlen nichts extra, aber wir wissen es wirklich zu schätzen.

Gästehäuser und B&Bs in Killorglin

Aber es gibt natürlich auch die klassische Art zu übernachten, und Killorglin hat die perfekte Größe und Lage für ein Gästehaus oder ein B&B.

Von der üppigen Vegetation und dem herzlichen Empfang im Grove Lodge Guesthouse bis hin zu den herrlichen Berg- und Flussblicken des luxuriösen River's Edge B&B gibt es eine große Auswahl an gemütlichen Unterkünften für Ihren Aufenthalt in Killorglin.

Hotels in Killorglin

Auch in Killorglin mangelt es nicht an hochwertigen Hotels, und es gibt hier einige erstklassige Unterkünfte, in denen Sie sich ausruhen können, bevor Sie am nächsten Tag auf Entdeckungstour gehen.

Von den stilvollen Boutique-Zimmern im zentral gelegenen Bianconi Inn bis zur luxuriösen Abgeschiedenheit des Ard Na Sidhe Country House in der Nähe des Lough Caragh gibt es hier Hotels für jeden Geschmack.

Killorglin Kneipen

Foto über Kingstons Boutique Townhouse & Pub

Wenn Sie nach einem langen Tag auf Entdeckungstour Lust auf ein Bierchen haben oder einfach nur eine schnelle Mahlzeit zu sich nehmen möchten, bevor Sie ins Bett gehen, haben Sie Glück.

Killorglin ist zwar klein, hat aber in Sachen Kneipen einiges zu bieten. Nachstehend finden Sie unsere Lieblingslokale zum Essen und Trinken.

1. falvey's pub

Das Falvey's ist ein traditionelles Pub im Herzen der Stadt in der Lower Bridge Street, ein großartiger Ort für ein Gespräch und ein Bierchen - was will man mehr?

Der freundliche und einladende Pub wird seit vielen Jahren von Declan und Breda geführt, und wenn Sie Glück haben, werden Sie mit einer tollen Trad-Session verwöhnt. Probieren Sie unbedingt auch ein Pint Craft-Bier der lokalen Killorglin-Brauerei Crafty Divils!

2. das Kingstons Boutique Townhouse & Pub

Seit 1889 werden im Kingston's in der Market Street an der schönen Holzbar Pints ausgeschenkt - man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass sie wissen, was sie tun!

Aoife und Erwin, die bereits in vierter Generation im Besitz der Familie Kingston sind, sorgen dafür, dass Sie sich wohlfühlen und all Ihre aufregenden Reisen nach Kerry in Ruhe planen können. Wenn Sie in den kühleren Monaten hier sind, sollten Sie sich ein Bier gönnen und sich in die Nähe des gemütlichen Holzofens setzen.

3. die Francie Sheahan's Bar

Mitten auf dem Stadtplatz von Killorglin gelegen, ist die schwarz-rote Fassade von Francie Sheahan's Bar nicht zu übersehen.

Das "Francie's", das nach Francie Sheahan benannt ist, der den Pub 1962 zusammen mit seiner Frau Sheila übernahm, wird heute von deren Kindern geführt. Wenn Sie während der Puck-Messe hier sind, ist das Francie Sheahan's der perfekte Ort, um die Krönung des Puck-Königs zu erleben!

Killorglin Restaurants

Fotos über 10 Bridge Street auf Facebook

Siehe auch: Ballinastoe Woods Wanderführer: Parken, der Pfad und der Boardwalk (+ Google Map)

In Killorglin gibt es viele verschiedene Restaurants, in denen man sich nach einem langen Tag der Erkundung den Bauch vollschlagen kann.

Im Folgenden finden Sie unser Wenn Sie ein Restaurant in Killorglin empfehlen können, lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

1. die Bunkers Bar und das Restaurant

Wenn Sie eine gute Mahlzeit brauchen, dann ist Bunkers Bar and Restaurant in der Iveragh Road ein Ort, der Sie nicht enttäuschen wird.

Sie sind stolz auf ihre hausgemachten Backwaren und servieren an 7 Tagen in der Woche ein herzhaftes Frühstück, ein gesundes Mittagessen und Abendmahlzeiten, von Pizzen über irische Eintöpfe bis hin zu T-Bone-Steaks.

2. Königreich 1795

Das Kingdom 1795, ein Neuzugang in der wachsenden Restaurantszene von Killorglin, öffnete seine Türen im Mai 2019 in einem schönen Gebäude an der Ecke Main Street und Market Street.

Die Besitzer haben ein wunderschön gestaltetes Restaurant geschaffen, und die Grundlage für Damiens Küche bilden hochwertige lokale und irische Zutaten.

Ihr Mittagsgericht, gebratenes Hähnchen mit Buttermilch auf einer Blaa, mit geräucherter Tomate, Coolea-Käse und Harissa-Mayo, hat ein erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis!

3. 10 Brückenstraße

Und um die Sache noch interessanter zu machen, bringt das preisgekrönte 10 Bridge Street (früher bekannt als Sol y Sombra) einen Hauch von Spanien in den sonnigen Südwesten Irlands.

In der historischen St. James' Church of Ireland (aus dem Jahr 1816) in der Bridge Street können Sie leckere Tapas-Klassiker wie gebratene Calamari und Empanadillas mit edlen Weinen aus aller Welt kombinieren.

FAQs zum Besuch von Killorglin in Kerry

Seit der Erwähnung des Ortes in einem Reiseführer über Kerry, den wir vor einigen Jahren veröffentlicht haben, haben wir Hunderte von E-Mails erhalten, in denen wir verschiedene Fragen zu Killorglin in Kerry gestellt haben.

Wenn Sie eine Frage haben, die wir noch nicht beantwortet haben, können Sie sie uns in den Kommentaren stellen.

Was kann man in Killorglin (und Umgebung) am besten unternehmen?

Machen Sie sich auf den Weg zum Ring of Kerry, planen Sie Ihren Besuch rund um die Puck Fair, besuchen Sie Dook's Beach oder gehen Sie am Rossbeigh Beach baden.

Wo kann man in Killorglin am besten essen?

Sol y Sombra Tapas Bar & Restaurant, Kingdom 1795 und Bunkers Bar and Restaurant sind drei hervorragende Möglichkeiten zum Essen.

Was sind die besten Unterkünfte in Killorglin?

Ard Na Sidhe Country House, Bianconi Inn, River's Edge B&B und Grove Lodge Guesthouse sind gute Ausgangspunkte für Ihren Besuch in Killorglin.

David Crawford

Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender und Abenteuerlustiger mit einer Leidenschaft für die Erkundung der reichen und lebendigen Landschaften Irlands. Geboren und aufgewachsen in Dublin, hat Jeremys tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland seinen Wunsch geweckt, dessen natürliche Schönheit und historischen Schätze mit der Welt zu teilen.Indem Jeremy unzählige Stunden damit verbracht hat, verborgene Schätze und Wahrzeichen zu entdecken, hat er sich ein umfassendes Wissen über die atemberaubenden Roadtrips und Reiseziele angeeignet, die Irland zu bieten hat. Sein Engagement für die Bereitstellung detaillierter und umfassender Reiseführer basiert auf seiner Überzeugung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, den faszinierenden Reiz der Grünen Insel zu erleben.Jeremys Fachwissen bei der Erstellung fertiger Roadtrips stellt sicher, dass Reisende vollständig in die atemberaubende Landschaft, die lebendige Kultur und die bezaubernde Geschichte eintauchen können, die Irland so unvergesslich machen. Seine sorgfältig zusammengestellten Reiserouten gehen auf unterschiedliche Interessen und Vorlieben ein, sei es die Erkundung alter Schlösser, das Eintauchen in die irische Folklore, der Genuss traditioneller Küche oder einfach nur das Genießen des Charmes malerischer Dörfer.Mit seinem Blog möchte Jeremy Abenteurern aller Gesellschaftsschichten die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigene unvergessliche Reise durch Irland zu begeben, ausgestattet mit dem Wissen und dem Selbstvertrauen, sich durch die vielfältigen Landschaften zu bewegen und die herzlichen und gastfreundlichen Menschen kennenzulernen. Seine informativen undDer fesselnde Schreibstil lädt die Leser ein, ihn auf dieser unglaublichen Entdeckungsreise zu begleiten, während er fesselnde Geschichten erfindet und unschätzbare Tipps gibt, um das Reiseerlebnis zu verbessern.Auf Jeremys Blog können die Leser nicht nur sorgfältig geplante Roadtrips und Reiseführer erwarten, sondern auch einzigartige Einblicke in die reiche Geschichte, Traditionen und bemerkenswerten Geschichten Irlands, die seine Identität geprägt haben. Egal, ob Sie ein erfahrener Reisender oder ein Erstbesucher sind, Jeremys Leidenschaft für Irland und sein Engagement, anderen die Möglichkeit zu geben, seine Wunder zu erkunden, werden Sie zweifellos inspirieren und Sie auf Ihrem eigenen unvergesslichen Abenteuer begleiten.